Das Internationale Büro unterstützt internationale Studierende und Mitarbeitende.

Coronavirus / Covid-19

Informationen zum Coronavirus für internationale Studierende und Mitarbeitende
Das Internationale Büro unterstützt internationale Studierende und Mitarbeitende.
Foto: Pixabay
Information

Zuletzt aktualisiert: 27.3.2020, 21:00 Uhr

Allgemeine Situation

In ganz Deutschland ist das Betreten öffentlicher Orte verboten. Beachten Sie die detaillierten Regelungen der Stadt Jena, die bis 19.4.2020 gelten.

Beachten Sie bitte die aktuellen Informationen

Wir bitten alle Mitglieder und Angehörigen der Universität, sich mit ihren Mitmenschen solidarisch zu zeigen und sich gegen jede diskriminierende Bemerkung oder jedes diskriminierende Verhalten zu wehren. Schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen, indem Sie Abstand halten.

Internationale Studierende

Allgemeines Inhalt einblenden
  • Aktuelle Informationen unter https://www.uni-jena.de/FAQ_Coronavirus
  • Die Universität Jena befindet sich im Notbetrieb. Der Lehrbetrieb ist ab sofort bis auf Weiteres eingestellt. Alle Veranstaltungen und Prüfungen wurden abgesagt, Bibliotheken, Mensen und Computerpools geschlossen.
  • Gebäude der Universität sind nur für Beschäftigte des Notregimes geöffnet.
  • Die Vorlesungszeit beginnt voraussichtlich erst am 4. Mai 2020.
  • Die Universität kann nicht garantieren, Sie im Quarantänefall angemessen betreuen oder versorgen zu können. 
  • In ganz Deutschland ist das Betreten öffentlicher Orte verboten. Beachten Sie die detaillierten Regelungen der Stadt Jena, die bis 19.4.2020 gelten.
Einreise nach Deutschland/Anreise aus anderen Bundesländern Inhalt einblenden
  • Seit 18.3. bis 19.4.2020 dürfen Bürgern aus Nicht-EU-Staaten nicht mehr in die EU einreisen. Mehr erfahren... 
  • Liste der Risikogebiete definiert durch das Robert-Koch-Institut und die Stadt Jena (täglich aktualisiert)
  • Wer aus anderen Ländern/betroffenen Bundesländern nach Jena anreist, muss
    • sich sofort anmelden beim Gesundheitsamt des Wohnorts (Jena: 03641-49 2222 oder unter corona@jena.de)  UND
    • 14 Tage in Quarantäne in der Wohnung bleiben (das gilt dann auch für Ihre Wohnungs-Mitbewohner/innen). Verstoß wird mit hohen Geldstrafen belegt.
    • uns informieren: incoming@uni-jena.de
  • Im Krankheitsfall: mailen Sie an corona@jena.de oder rufen Sie das Fiebertelefon der Stadt Jena an: +49 03641 493333. Informieren Sie das Internationale Büro der Universität Jena: incoming@uni-jena.de
  • Wenn Sie aus anderen Gebieten und Ländern anreisen, prüfen Sie täglich die Liste der Risikogebiete (siehe oben).
  • Bitte melden Sie sich bei Ihrem Vermieter, z.B. der Wohnverwaltung des Studierendenwerks Thüringen, wenn Sie aus einem Risikogebiet (siehe oben) zurückkehren/einreisen, in Quarantäne müssen oder krank sind.
  • Ab 22.3.2020 ist das Betreten öffentlicher Orte in Jena verboten. Beachten Sie die Regelungen der Stadt Jena.Befolgen Sie die Anweisungen.
Gaststudium: keine Neueinschreibung zum Sommersemester 2020 Inhalt einblenden
  • Keine Einschreibung neuer Gaststudierender zum Sommersemester 2020. Es tut uns sehr leid. Wir tun dies im Interesse Ihrer Sicherheit.
  • Bitte bewerben Sie sich zum Wintersemester 2020/21 (nach Nominierung durch Ihre Heimathochschule) neu. Wir hoffen, Sie nächstes Semester bei uns begrüßen zu können.
  • Gaststudierende des Wintersemester 2019/20, die nach der vorlesungsfreien Zeit nach Jena zurückkehren wollen,
    • beachten bitte die Hinweise zur Einreise nach Jena oben.
    • sprechen Sie bitte vorab mit Ihrer Heimatuniversität.
    • Wir bemühen uns um Studierbarkeit (Lehrangebot, Erreichen der benötigen Anzahl von credits), können aber eine Anrechnung im Heimatland nicht garantieren. Beachten Sie unsere aktuellen Hinweise zum Gaststudium (Kurse & Credits).
  • Gaststudierende, die Ihren Aufenthalt verlängern wollen, sollten ihre  Heimatuniversität und uns informieren: incoming@uni-jena.de.
  • Gaststudierende, die ihren Aufenthalt in Jena vorfristig abbrechen wollen, sollten dies sofort ihrer Heimatuniversität, dem Studierendenwerk und incoming@uni-jena.de mitteilen. Senden Sie uns den Antrag auf Exmatrikulation PDF [pdf 149KB]/WORD [doc 140KB] und auf Rückzahlung des Sommer-Semesterbeitrags.
Einschreibung neuer internationaler Studierender Inhalt einblenden
  • Beachten Sie bitte täglich unsere aktuellen Informationen unter https://www.uni-jena.de/Studienstart+international.html
  • Die Einschreibung findet ohne persönlichen Kontakt, ab sofort bis spätestens 15.5.2020 per Post oder E-Mail statt.
    • Nur nach Einreise in Deutschland bis 14.5.2020, möglichst aber vor Vorlesungsbeginn (siehe oben).
    • Beachten Sie zur Einschreibung alle Hinweise im Studienstartwegweiser.
    • Wir brauchen Ihre deutsche Postadresse (Formular).
    • Der Semesterbeitrag muss von einem deutschen Konto überwiesen werden. Wir brauchen einen deutsch- oder englischsprachigen Kontoauszug/Überweisungsbeleg (keinen Auftrag!).
    • Nicht-EU-Bürger/innen: Senden Sie uns bitte auch einen Scan/Foto Ihres Einreisestempels im Pass.
    • Bei Fragen schreiben Sie uns: incoming@uni-jena.de.
    • Die Universität bemüht sich, die Studierbarkeit des ersten Fachsemesters zu gewährleisten. Bei Fragen zum Studium wenden Sie sich an Ihre Studienfachberatung.
  • Wenn Sie sich für das Wohnheim beworben haben, teilen Sie dem Studierendenwerk Ihren Anreisetag mit.
Nicht-Anreise/Absagen Inhalt einblenden

Falls Sie nicht bis 15. Mai 2020 einschreiben können oder Ihr Studium in Jena nicht im Sommersemester 2020 beginnen wollen, teilen Sie uns das bitte mit (incoming@uni-jena.de) und bewerben Sie sich bitte für das Wintersemester neu. Wir hoffen, Sie nächstes Semester bei uns begrüßen zu können.

DSH-Prüfung 23. - 27.3.2020 abgesagt Inhalt einblenden
  • Die DSH-Prüfung vom 23.27.3.2020 findet nicht statt, weil an der Universität Jena bis auf Weiteres gar keine Prüfungen stattfinden und da die Stadt Jena bis 19.4.2020 alle organisierten Veranstaltungen und Treffen in öffentlichen Räumen verboten hat.
  • Sie können eine Rückzahlung der Prüfungsgebühr [pdf 158KB] beantragen. Senden Sie unsbitte den ausgefüllten Antrag an incoming@uni-jena.de.
  • Falls Sie für Ihre Einschreibung in das Fachstudium jetzt kein anderes Sprachzertifikat äquivalent DSH-2 vorweisen können, können Sie sich ab sofort bis 15.5.2020 mit Ihrer bedingten Zulassung zum Studium für das Sommersemester 2020 einschreiben. Sie müssen dann aber bis 30.09.2020 ein DSH-2-Zertifikat nachweisen, um Ihr Studium im Wintersemester fortzusetzen. Falls dies für Sie ungünstig ist, bewerben Sie sich bitte für das Wintersemester neu und informieren Sie uns jetzt: incoming@uni-jena.de
Eingangstest zum DSH-Kurs 31.3.2020 abgesagt Inhalt einblenden
  • Der Eingangstest zum DSH-Kurs für neue Teilnehmende findet nicht statt, da die Stadt Jena bis 19.4.2020 alle organisierten Veranstaltungen und Treffen in öffentlichen Räumen verboten hat und die Universität bis auf Weiteres keine Prüfungen durchführt.
  • Bitte bewerben Sie sich für das Wintersemester neu.
  • Falls Sie die Kursgebühren (1. und/oder 2. Rate) bereits an den Kursveranstalter JenDaF e.V. überwiesen haben, bitten Sie den JenDaF e.V. (Frau Bettermann: jendaf@uni-jena.de) um die Rückzahlung der Gebühren oder um Übertragung der Gebühren auf das nächste Wintersemester, wenn Sie sich neu bewerben. Wir hoffen, Sie nächstes Semester bei uns begrüßen zu können.
DSH-Kurs (Rückmeldung bisheriger Teilnehmender) Inhalt einblenden

Sie erhalten weitere Informationen per E-Mail.

Willkommenstage (30.3. – 30.4.2020) Inhalt einblenden
  • Die Willkommenstage und auch der Markt der internationalen Möglichkeiten am 15.4.2020 finden nicht statt.
  • Das InfoCafé im Internationalen Centrum (30.3. - 9.4.2020) fällt aus.
Ausländerbehörde/Verlängerung des Aufenthaltstitels Inhalt einblenden

Nach Einschreibung/bei Bedarf senden wir Ihnen eine Studienbescheinigung, mit der Sie bei der Ausländerbehörde Ihres Wohnortes einen Aufenthaltstitel zum Studium beantragen können.

Bis 19.4.2020 ist die Stadtverwaltung (und Ausländerbehörde) Jena geschlossen.

Sie können Ihren Antrag auf die Verlängerung des Aufenthaltstitels (ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben, einscannen) zusammen mit

  • Studienbescheinigung
  • Finanzierungsnachweis (Kontoauszug/Stipendienbescheinigung/Erklärung der Eltern)
  • Mietvertrag
  • Nachweise der Krankenversicherung und
  • Passkopie

per E-Mail an auslaenderbehoerde@jena.de einreichen.

Wenn Sie jetzt Ihren Termin bei der Ausländerbehörde Jena für Mai/Juni buchen, wird Ihr jetziger Aufenthaltstitel kurzzeitig verlängert (sogenannte „Fiktion“; siehe Terminbestätigungs-E-Mail).

Diese „Fiktion“ berechtigt NICHT zur Wiedereinreise, falls Sie zwischenzeitlich aus Deutschland ausreisen. Beachten Sie dazu die Hinweise unten.

Falls Sie nicht in Jena wohnen, informieren Sie sich über die Regelungen in Ihrem Wohnort.

Wiedereinreise nach Deutschland nach der Semesterpause Inhalt einblenden

Wenn Sie während der Semesterferien Jena/Deutschland verlassen haben, beachten Sie bitte die Hinweise zur Einreise oben.

Wenn Ihr bisher gültiges Visum/Aufenthaltstitel abläuft, bevor Sie wieder nach Deutschland einreisen, müssen Sie ein neues Einreisevisum bei der Deutschen Botschaft Ihres jetzigen Aufenthaltslandes beantragen. Sie benötigen  dafür eine Wiedereinreisebescheinigung der Universität. Wenden Sie sich bitte zeitnah an das Studierenden-Service-Zentrum oder das Internationale Büro. Die Bescheinigung wird jedoch nur ausgestellt, wenn Ihre Rückmeldung zum Sommersemester 2020 erfolgt ist, indem Sie

  • den Semesterbeitrages für das Sommersemester 2020 bezahlt und
  • eine gültige Krankenversicherung für das ganze Semester und
  • keine anderen Rückmeldesperren (nicht bestandene Prüfungen, nachzureichendeDokumente usw.) haben.

Wir empfehlen Ihnen, Ihre lokale Ausländerbehörde in Deutschland über Ihre Situation zu informieren.

Betreuung durch Mentor/innen/Hilfe im Quarantänefall Inhalt einblenden
    • Unsere Mentor/innen sind ehrenamtliche (unbezahlte) Freiwillige.
    • Wir können sie nicht verpflichten, die Anreisebetreuung zu leisten. Wir danken allen, die neue Studierende unterstützen, ganz besonders in der aktuellen Lage.
    • Aktive Mentor/innen sollten möglichst kontaktlos (Email, Telefon, Chat, Messenger-Programme) betreuen.
    • Im Quarantänefall einer/s mentees könnte diese/r auf eine Einkaufshilfe angewiesen sein.
    • Wer helfen kann und will oder Hilfe braucht, kontaktiere bitte info@buergerstiftung-jena.de (Telefon 03641-63 929 20).

Internationale Mitarbeitende

Beachten Sie die allgemeinen Hinweise (FAQ) der Universität.

Bei Fragen zur Anreise oder Aufenthalt wenden Sie sich bitte an Ihre/n Vorgesetzte/n oder zuständige/n Sachbearbeiter/in im Personaldezernat.

Internationale Gastwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler

Beachten Sie die allgemeinen Hinweise (FAQ) der Universität.

Bei Fragen zur Anreise oder Aufenthalt wenden Sie sich bitte an Ihren gastgebenden Fachbereich oder die Abteilung Gastwissenschaftler/innen im Internationalen Büro.

Promovierende/Gastdoktoranden wenden Sich bitte an die Graduierten-Akademie.

Information

Weitere Informationen zum Coronavirus einschließlich vorbeugender Maßnahmen und Empfehlungen finden Sie hier.

Internationales Büro
Universitätshauptgebäude
Fürstengraben 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-401500
Öffnungszeiten:
Um die Verbreitung des Corona-Virus zu vermeiden, gibt es bis zum 19. April 2020 keine Sprechzeiten.
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang