Worum geht es?

In einer Datenschutzerklärung geht es um Datenschutz, klar! Doch was schützt der Datenschutz? Jedenfalls ist der Sinn und Zweck des Datenschutzes nicht der Schutz von Daten, sondern der Schutz von Individuen. Ob es beim Datenschutz darüber hinaus um Kontrolle, Selbstbestimmung oder gar Würde in Bezug auf die die eigene Person betreffenden Informationen geht, ist in der Forschung umstritten. Die in der Überschrift aufgeworfene Frage muss also offenbleiben. Dies ist nicht schlimm, denn feststeht: personal data matters! Jede_r möge sich hierfür eigene Beispiele vor Augen führen, bestreiten lässt es sich in der digitalisierten Welt nicht. Diese Datenschutzerklärung ist in der Überzeugung geschrieben, dass die gesetzlichen Rechte, die sich mit personenbezogenen Daten verbinden, in gleichem Maße wie die Digitalisierung unserer gesamten Lebenswelt enorme Bedeutung haben/hat.

Vorangestellt sei noch Folgendes: Wir freuen uns über alle Leser_innen dieser Texte, die fortlaufend aktualisiert werden (Stand: 10. Juli 2019)! Bitte zögern Sie nicht, unserer Datenschutzbeauftragten Frau Dr. Stefanie Buchmann unter datenschutz@uni-jena.de Ihre Verbesserungsvorschläge, Anmerkungen und Ergänzungen mitzuteilen.       

Eine andere Art der Antwort auf die Frage nach Sinn und Zweck dieser Datenschutzerklärung ist der Verweis auf Art. 13 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), wo sich die Verpflichtung aller datenverarbeitenden Stellen zur Mitteilung bestimmter Informationen findet. Dieser Vorschrift liegt die Annahme zugrunde, dass eine elementare Voraussetzung von Kontrolle und Selbstbestimmung über und in Bezug auf die eigenen Daten eines ist: Wissen. Nur wenn ich weiß, „wer was wann und bei welcher Gelegenheit“ - so die Formulierung des Bundesverfassungsgerichts in seinem sog. Volkszählungsurteil - über mich in Erfahrung gebracht hat, kann ich meine Daten kontrollieren und selbstbestimmt über ihre Verwendung entscheiden. Das für ein selbstbestimmtes Datenhandeln erforderliche Wissen möchten wir Ihnen hier und im Folgenden vermitteln. 

Stefanie Buchmann, Dr.
Datenschutzbeauftragte
Telefon
+49 3641 9-31087
Universitätshauptgebäude, Raum 3.58
Fürstengraben 1
07743 Jena
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang