Symbolbild Coronavirus

FAQ zum Coronavirus für Studierende

Fragen und Antworten rund um das Studium in Zeiten des Coronavirus
Symbolbild Coronavirus
Grafik: Fotolia

Die Eindämmung des Corona-Virus stellt uns alle vor große Herausforderungen. Für viele von Ihnen birgt die aktuelle Situation nicht nur gesundheitliche Risiken, sondern wirft selbstverständlich auch viele Fragen sowie Unsicherheiten auf. Welche Auswirkung hat die Corona-Krise auf das Semester? Wie wird der Lehrbetrieb organisiert? Und welche Fristen werden sich verschieben?

Auf dieser Seite finden Studierende und Studieninteressierte stets aktuelle Informationen zur derzeitigen Lage und zu neuen Entwicklungen an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Die Informationen und Regelungen der Hochschulleitung zu Studium, Lehre und Prüfungen auf den FAQ-Seiten sind verbindlich. Uns erreichen hierzu sehr viele Anfragen und Nachrichten. Daher bitten wir Sie, vor dem Versenden von Nachfragen an uns zu Studium, Lehre und Prüfungen die FAQ genau zu lesen und zu prüfen, ob Ihre Fragen beantwortet werden. Vielen Dank.

Nicht jede Frage lässt sich dabei sofort klären, vieles muss neu organisiert und entschieden werden. Sobald es Änderungen rund um das Thema Studium gibt, werden diese hier veröffentlicht. Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den aktuellen Stand. Auch unsere Service-Einrichtungen der Universität stehen Ihnen per Telefon oder E-Mail bei weiteren Fragen zur Verfügung. Weitere regelmäßig aktualisierte Informationen finden Sie auf der Informationsseite zum aktuellen Semester sowie im Uni-Blog.

Sie wollen sich vor Semesterstart impfen lassen? Impftermine stehen beispielsweise beim Impfportal Thüringen oder bei den Hausärzten sehr kurzfristig zur Verfügung. Für Studierende gibt es zudem zahlreiche Sonderimpfaktionen, über die Sie sich hier informieren können.

Information

Ab sofort gilt Stufe 1 des Infektionsschutzkonzepts: Regelbetrieb mit vorbeugendem Infektionsschutz. Über die Maßnahmen der Stufe 1 des Infektionsschutzkonzeptes hinausgehende Regelungen von Bund, Land und Stadt Jena bleiben davon unbenommen.

Seit 24. August gilt eine neue Verordnung des Landes Thüringen. Danach ist gemäß § 22 die Präsenzteilnahme an Lehrveranstaltungen, Prüfungen, Eignungsfeststellungsverfahren sowie Auswahlverfahren und Studierfähigkeitstests nur noch für vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen (»3-G«-Prinzip) zulässig. Der für die Universität Jena schon tätige Sicherheitsdienst wird die Nachweise der 3-G stichprobenartig überprüfen.

Im Wintersemester ist der generelle Abstand von 1,5 Metern keine Voraussetzung mehr für Präsenzlehre. Überall dort, wo es möglich ist, muss dieser Mindestabstand dennoch eingehalten werden. Medizinische bzw. FFP2-/KN95-/N95-/KF94-/KF95-Masken sind weiterhin in allen Gebäuden der Universität zu tragen, wenn der Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann. Auch die Kontaktnachverfolgung mit QRoniton wird fortgesetzt. Darüber hinaus ist weiterhin das Infektionsschutzkonzept [pdf, 2 mb] der Universität zu beachten.

Aktuelle Informationen zu Regelungen im kommenden Wintersemester 21/22 können im Rundschreiben des Präsidenten der Universität und der Vizepräsidentin für Studium und Lehre an Studierende vom 09.09.21 nachgelesen werden. 

Studierenden-Service-Zentrum
Universitätshauptgebäude, Raum E065
Fürstengraben 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-411111
Fax
+49 3641 9-411112
Öffnungszeiten:
Der Tresenbereich und das thoska-Büro im Studierenden-Service-Zentrum (SSZ) sind bis auf weiteres geschlossen.

Beratungen und die Bearbeitung Ihrer Anliegen bieten wir im Moment ausschließlich per Telefon, E-Mail und Post an.

Sie erreichen uns telefonisch
Montag bis Freitag
von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr
unter +49 3641 9-411111.
Postanschrift:
Universität Jena
Studierenden-Service-Zentrum
07737 Jena
Zentrale Studienberatung
Universitätshauptgebäude / SSZ
Fürstengraben 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-411111
Sprechzeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils von 09:00 – 13:00 Uhr & Donnerstag 14:00 – 16:00 Uhr

Die Beratungen finden wahlweise als Telefonberatungen oder individuelle Video-Beratungen statt. Terminvereinbarungen erfolgen per E-Mail oder telefonisch montags bis freitags von 09:00 bis 11:00 Uhr unter +49 3641 9-411111.

Zudem können Sie Ihre Fragen auch mittwochs in unserer offenen Runde – der Online-Gruppen-Beratung – stellen.
Videochat:
Videochat Zeiten
Mittwoch von 11:00 bis 13:00
Videochat Passwort
ZSB2020
Studierendenwerk Thüringen - Allgemeine Sozialberatung
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang