Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

WLAN Palm TX


Wir danken Herrn Dr. Peter Krause (Institut fuer Geographie) für nachfolgende Anleitung

zur Aktivierung eines Palm TX am  WLAN der FSU-Jena unter Nutzung und Anpassung einer

Anleitung von der TU Darmstadt.(http://www.tu-darmstadt.de/hrz/netz/wlan/palm.shtml)

 

Konfiguration von Palm TX für WLAN

Als Voraussetzung benötigt man das /Wi-Fi Enterprise Security Update/.

Dieses kann Online unter http://software.palm.com/de

<http://www.palm.com/us/software/esu/> für 5,20 EUR gekauft werden.

Leider funktioniert es nur mit dem aktuellen Palm TX.

Nachdem man das Paket heruntergeladen und entpackt hat, muss zuerst der

Palm vollständig gesichert werden, da nach der Installation ein

Hard-Reset durchgeführt wird, was sämtliche Daten auf dem Palm löscht

(wird im Handbuch beschrieben, sollte man sich aber ggf. vor dem Kauf

bewusst machen). Die Installationsdatei kopiert man auf eine SD-Karte

(mind. 32 MB, diese wird also wirklich benötigt) und startet dann auf

dem Palm den Installationsvorgang. Nach dem Update können dann wieder

die sonstigen Daten auf dem Palm restauriert werden.

 

Seit dem 15.01.2008 ist das Zertifikat "Security Office" durch "Deutsche Telekom Root CA 2" zu ersetzen.

Der Download dieses neuen Wurzelzertifikates kann über https:/info.pca.dfn.de/uni-jena-ca/index.html (Bereich Wurzelzertifikat; verfügbar im .der und .pem Format) erfolgen.

Mit der mitgelieferten Zertifikatssoftware (die nur unter Windows läuft)

muss man nun das Zertifikat importieren und eine Palm-Datenbank

dafür anlegen. Diese dann noch auf dem Palm transferrieren und dann über

das WLAN-Setup die Verbindung zum FSU-WLAN einrichten:

 

 SSID:  802.1X
 Sicherheit:  Unternehmen
 Modus:  WPA1/WPA2
 Verschlüss.:  Autom. (TKIP / AES)
 Profil:  FSU

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports