Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail deen

Wortmarke FSU

Fragen und Antworten (FAQ)


Hier haben wir häufig gestellte Fragen (frequently asked questions, FAQ) für Sie zusammengestellt. Wenn Sie auf Ihre Frage keine Antwort finden, klicken Sie bitte auf die letzte Frage und nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Our best of FAQ´s: FAQ 2, FAQ 3, FAQ 13 and FAQ 17!

Stand: Oktober 2016


1. Allgemeine Informationen


Wo und wann finde ich Informationen zum neuen Semester?


  • Wenn Sie nach generellen Terminen suchen, z.B. nach Feiertagen oder dem Beginn und dem Ende der Vorlesungszeit, klicken Sie hier für Informationen zu den Semesterterminen der FSU Jena.
  • Das elektronische Vorlesungsverzeichnis Friedolin mit Informationen zum aktuellen Kursangebot wird für das Sommersemester Mitte Februar bzw. für das Wintersemester Mitte August freigeschaltet.
  • Kurz danach finden Sie detaillierte Informationen auch im Internet auf unserer Seite zu den Kursangeboten für Deutsch als Fremdsprache.


 


2. Kursangebot


Was ist der Unterschied zwischen Basiskursen, Intensivkursen, Ergänzungskursen, Vertiefungskursen und fachspezifischen Kursen?

Es gibt auf den Niveaustufen A1 bis C1 sogenannte Basiskurse mit 2x 90 Min. pro Woche, in denen Sie anhand eines Lehrwerks systematisch alle Sprachfertigkeiten trainieren (Lesen, Hören, Schreiben, Sprechen).

Intensivkurse finden von Montag - Donnerstag statt und umfassen insgesamt 60 UE (Unterrichtseinheiten). Wir unterscheiden zwischen semesterbegleitenden Intensivkursen (3 UE pro Tag) über einen Zeitraum von vier Wochen und dreiwöchigen Intensivkursen (4 UE pro Tag) in der vorlesungsfreien Zeit im September.

Zusätzlich gibt es in allen Niveaustufen sogenannte Ergänzungskurse mit je 2 SWS (1x 90 min. pro Woche)  - dort üben Sie einzelne Fertigkeiten, wie z. B. Lese- und Hörverstehen, Konversation, Grammatik, Phonetik, Schreiben.

Es steht Ihnen frei, einen Basis- und den entsprechenden Ergänzungskurs parallel zu belegen.

Auf den Niveaustufen B2 bis C2 gibt es sogenannte Vertiefungskurse und fachspezifische Kurse mit je 2 SWS (1x 90 min. pro Woche). In den Vertiefungskursen können Sie Ihre schon vorhandenen Fähigkeiten ausbauen und vertiefen (z.B. Wissenschaftliches Schreiben, Studieren und Präsentieren). Die fachspezifischen Kurse beschäftigen sich mit der Fachsprache für bestimmte Studienrichtungen (z.B. "Deutsch für Mediziner" oder "Wirtschaftsdeutsch").

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie neue Ideen und Vorschläge für weitere Deutschkurse haben: .


Lesen Sie auch FAQ 3 "Termine und Fristen", FAQ 22 "Uhrzeit und Dauer des Kurses", FAQ 23 "Unterrichtsmaterial", FAQ 24 "Prüfungen", FAQ 25 "Das Notensystem (ECTS-Punkte)", FAQ 26 "Scheine", FAQ 30 "Andere Fragen".


3. Termine und Fristen


Von wann bis wann finden Sprachkurse statt?

Unsere Deutschkurse finden im Sommersemester von April bis Juli und im Wintersemester von Oktober bis Februar statt. Zusätzlich gibt es ein Angebot an Sprachkursen während der Semesterpause im September.

Bitte informieren Sie sich auf unserer Homepage unter Anmeldung und Kursangebot über die aktuellen Termine der Deutsch-Sprachkurse.


Wann sind Ferien oder Feiertage?

Hier finden Sie die Semestertermine der FSU Jena.

Bitte beachten Sie bei Ihrer Planung, dass es während der Vorlesungszeit nicht möglich ist, Urlaub zu nehmen bzw. mehr als 80% des Kurses zu fehlen. In diesem Fall erhalten Sie keinen Leistungs- oder Teilnahmeschein (FAQ 25 "Notensystem") und können sich die Kurse nicht anrechnen lassen. Bitte beachten Sie die Prüfungsvoraussetzungen, die Ihnen von Ihrem Kursleiter zu Beginn des Kurses mitgeteilt werden (FAQ 24 "Prüfungen").


Lesen Sie auch FAQ 2 "Kursangebot", FAQ 7 "Einschreibemodalität", FAQ 16 "Fehlstunden".


4. ATS-Kurse


Ich nehme an den Deutschkursen der Auslandsgermanistik (ATS) teil. Darf ich auch Sprachkurse des Sprachenzentrums besuchen?

Ja, auch die Austauschstudierenden, die an den ATS-Sprachkursen der Auslandsgermanistik teilnehmen, können weitere Sprachkurse am Sprachenzentrum belegen. Bitte unterschätzen Sie jedoch nicht die akademischen Anforderungen an Sie und den Arbeitsaufwand, der mit dem Besuch Ihrer ATS-Kurse verbunden ist. Die Sprachkurse in Deutsch als Fremdsprache am Sprachenzentrum können nur eine Ergänzung zu Ihren ATS-Sprachkursen sein.

Sie können durch den Besuch von Sprachkursen des Sprachenzentrums zusätzliche Credits erwerben. Diese Sprachkurse können Sie sich auch in Ihrem Learning Agreement gegenüber Ihrer Heimatuniversität anrechnen lassen.

Bitte beachten Sie FAQ 7 "Einschreibemodalitäten".

Wir möchten Sie an dieser Stelle auch auf das allgemeine Kursangebot des Sprachenzentrums in anderen Sprachen aufmerksam machen.

5. Studenten anderer deutscher Hochschulen


Ich bin Student an einer anderen deutschen Hochschule (z.B. Ernst-Abbe-Hochschule Jena, Bauhaus-Universität Weimar etc.). Kann ich auch an einem Kurs des Sprachenzentrums teilnehmen?

Normalerweise ja. Bitte beachten Sie: Studierende der Ernst-Abbe-Hochschule Jena können ab dem Niveau B1 an Deutschkursen des Sprachenzentrums teilnehmen. Kurse für die Niveaustufen A1-A2 werden von Ihrer Universität angeboten.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, kontaktieren Sie uns bitte unter: .


Lesen Sie auch FAQ 10 "Status".


6. Anerkennen von Sprachleistungen anderer Institutionen


Ich habe schon viele Jahre Deutsch gelernt, aber nicht an dieser Universität. Ich möchte gern, dass meine bisherigen Leistungen auch für mein Studium an der FSU Jena anerkannt werden. Können Sie mir weiterhelfen?

Nein. Wenn Sie für Ihr Studium an der FSU Jena eine Zulassungsvoraussetzung oder Anerkennung der deutschen Sprache benötigen, wenden Sie sich bitte an das zuständige Prüfungsamt Ihrer Fakultät.

7. Einschreibemodalität (Registrierung)


Was muss ich tun, um an einem Deutschkurs am Sprachenzentrum teilzunehmen?

Jeder, der an einem Deutschkurs des Sprachenzentrums teilnehmen möchte, muss folgende Schritte einhalten:

a) Schritt 1 - Online-Registrierung/Wiederregistrierung

Bitte registrieren Sie sich zuerst online auf unserer Homepage: http://www.uni-jena.de/SPZ_DaF_Anmeldung

Auch wenn Sie schon einmal einen Deutschkurs am Sprachenzenrtum besucht haben, müssen Sie sich wieder neu registrieren. 

b) Schritt 2 - Einstufungstest    

Nachdem Sie sich registriert haben, werden wir Sie via E-Mail zum Einstufungstest einladen. In dieser E-Mail informieren wir Sie über das Datum, die Zeit und den Ort, an dem der Einstufungstest stattfinden wird. Zudem können Sie diese Informationen unserer Homepage entnehmen.

Durch die Teilnahme an unserem Einstufungstest können wir Ihren aktuellen Sprachstand feststellen und einen optimalen Sprachkurs für Sie finden.

c) Schritt 3 - persönliche Einschreibung

Zum Zeitpunkt der persönlichen Einschreibung erfahren Sie ihr Ergebnis (Einstufungstest). Des Weiteren werden wir Sie auf der Basis ihres Ergebnisses beraten. Im Anschluss können Sie einen geeigneten Kurs für sich auswählen. Bitte beachten Sie, dass Sie sich nur für einen Deutschkurs im Sprachenzentrum anmelden dürfen, wenn Sie den Einstufungstest bei uns geschrieben haben. Den Ort und die Zeit für die Einschreibung werden wir Ihnen rechtzeitig per E-Mail zusenden.

Bitte bedenken Sie, dass die Kursplätze für einen Kurs begrenzt sind. Schreiben Sie sich rechtzeitig in die Kurse ein. Wenn der gewünschte Kurs voll ist, können Sie nicht mehr teilnehmen.

d) Schritt 3 - Überweisung der Kursgebühr

Nach der Einschreibung werden Sie von uns eine E-Mail erhalten, die ihre Teilnahme an den von Ihnen gewünschten Kursen bestätigt. Zudem informieren wir Sie über die Kosten. Wir bitten darum, diese schnellstmöglich zu bezahlen, um Ihnen den optimalen Start Ihres Sprachkurses ermöglichen zu können. Bitte geben Sie eine Kopie des Überweisungsbeleges bei Ihrem/Ihrer Lehrer/Lehrerin ab.

Hinweis: Wer muss nicht am Einstufungstest teilnehmen?

  • Follow-ups: Wenn Sie im vorangegangenen Semester einen Kurs erfolgreich (Note besser/gleich 2,7) abgeschlossen und einen Leistungsschein erhalten haben. Bringen Sie diesen bitte zur Einschreibung mit.
  • Lerner, die keine Grundkenntnisse in Deutsch haben und an einem A1.1 Kurs teilnehmen möchten.       

Äquivalenzregelung für DSH und TestDaF:

Für Teilnehmer, die innerhalb von 3 Monaten vor Kursbeginn eine DSH-Prüfung mit dem Ergebnis DSH-2 oder DSH-3 bzw. einen TestDaF mit mindestens 4x4 Punkten abgelegt haben, gilt:

  • DSH-3 oder TestDaf mit 19 oder 20 Punkten: Sie können Kurse für die Niveaustufen C1 und C2 besuchen
  • DSH-2 oder TestDaf mit 16 bis 18 Punkten: Sie können Kurse für die Niveaustufe B2 besuchen

Falls Sie eine andere Prüfung als den oben genannten abgelegt haben sollten, Ihre DSH- oder TestDaF-Prüfung mehr als 3 Monate zurückliegt oder Sie Kurse in einer höheren Niveaustufe besuchen möchten, dann müssten Sie am Einstufungstest teilnehmen.


Lesen Sie auch FAQ 8 "Teilnahme am Einstufungstest und persönliche Einschreibung", FAQ 17 "Kursgebühren" and FAQ 18 "Zahlungsmodalitäten".

8. Teilnahme an Einstufungstest und persönliche Einschreibung


Ich nehme nicht an den Terminen für den Einstufungstest und/oder der persönlichen Einschreibung teil. Ist das ein Problem?


Bitte kontaktieren Sie uns rechtzeitig, damit wir eine Lösung für Sie finden können: .

Sie können nur Kurse besuchen, wenn Sie am Einstufungstest und der persönlichen Einschreibung teilnehmen. (Achtung: Wenn Sie im vorangegangenen Semester bereits einen Basiskurs besucht haben und Ihre Note besser als 2,7 war, müssen Sie den Einstufungstest nicht erneut ablegen. Bitte kommen Sie nur zur persönlichen Einschreibung und legen Sie Ihren Schein vor. Siehe auch FAQ 26 "Scheine".)


Lesen Sie auch FAQ 1 "Allgemeine Informationen", FAQ 3 "Termine und Fristen" und FAQ 7 "Einschreibemodalität".

9. Unregelmäßige Teilnahme


Ich möchte an einem Basiskurs bzw. Intensivkurs teilnehmen, aber ich kann nur einmal pro Woche zum Kurs kommen. Darf ich trotzdem teilnehmen?

Nein. Wir haben keine guten Erfahrungen damit, denn unregelmäßige Teilnahme am Kurs ist nicht effektiv, um eine Sprache zu lernen. Wir haben für solche Fälle die sogenannten Ergänzungskurse für Sie bereit gestellt. Sie können innerhalb einer Niveaustufe (z.B. A 2) an allen Ergänzungskursen teilnehmen.


Lesen Sie auch FAQ 2 "Kursangebot" und FAQ 16 "Fehlstunden".

10. Status


Woher weiß ich, welchen Status ich habe?

Ihre Kursgebühr für Deutschkurse am Sprachenzentrum (SPZ) hängt von Ihrem persönlichen Status ab.

Wenn Sie eine Matrikelnummer der FSU haben (steht auf Ihrer Thoska-Karte oder Ihrem vorläufigen Studentenausweis), dann sind Sie an unserer Universität als

  • Vollzeit-, Teilzeit- oder Austauschstudent
  • PhD-Studierender eingeschrieben.

Wenn Sie keine Matrikelnummer haben, sind Sie:

  • Vollzeit- oder Teilzeitstudent an einer anderen deutschen Hochschule,
  • ein externer Doktorand bzw. PhD-Student ohne Einschreibung an der FSU,
  • Mitarbeiter (z.B. PostDoc) bzw. Gastwissenschaftler der FSU Jena oder Familienangehöriger
  • Gast
  • Alumni der FSU (innerhalb von 18 Monaten nach Studienabschluss)


Bitte informieren Sie sich auf unserer Homepage über die Kursgebühren (pro Kurs) für Semesterbegleitende Sprachkurse und Intensivkurse.


Lesen Sie auch FAQ 13a " Zulassung zum Kurs" und "Zulassung zum Studium".

11. Andere Zertifikate


Ich habe bereits ein Sprachzertifikat für Deutsch. Muss ich den schriftlichen Einstufungstest trotzdem schreiben?

Ja. Warum? Ihr Zertifikat zeigt, dass Sie bereits auf einem gewissen Level über Deutschkenntnisse verfügen, allerdings ist hieraus nicht ersichtlich, ob dieses auf vergleichbaren Standards aufbaut, mit denen wir arbeiten. Unsere Kurse könnten zu schwer oder zu leicht für Sie sein. Mithilfe des schriftlichen Einstufungstests finden wir heraus, welches Kurslevel am besten für Sie und Ihre individuellen Bedürfnisse geeignet ist. Danach erfolgt die persönliche Einschreibung.


Es gibt Ausnahmen:


Äquivalenzregelung für telc Language Tests, Goethe Zertifikate, DSH und TestDaF:


Für Teilnehmer, die innerhalb von 6 Monaten vor Kursbeginn eine dieser Deutschprüfungen mit einer hohen Punktezahl abgelegt haben, müssen nicht am Einstufungstest teilnehmen:

  • telc B1 oder Goethe Zertifikat B1 mit 210-330 bzw. 100-70 Punkten: Sie können Kurse auf dem Niveau B1.2-B2.1 besuchen.
  • telc B2 oder Goethe Zertifikat B2 bzw. C1 mit 210-300 bzw. 70-100 Punkten: Sie können Kurse auf dem Niveau B1 plus-B2.2 besuchen. 
  • telc C1, telc C1 Hochschule, telc C1 Beruf oder Goethe C2 mit 151-214 bzw. 70-100 Punkten: Sie können Kurse auf dem Niveau B2.1-C1 besuchen.
  • DSH-2 oder TestDaf 3-4 mit 16 bis 18 Punkten: Sie können Kurse für die Niveaustufe B2 besuchen.
  • DSH-3 oder TestDaf 5 mit 19 oder 20 Punkten: Sie können Kurse für die Niveaustufen C1 besuchen.


Eine genaue Einstufung erfolgt bei der persönlichen Einschreibung durch das Team DaF.


Bitte senden Sie Ihr Zertifikat nach Ihrer Online Registrierung per Mail an und legen Sie Ihr Zertifikat zum Tag der persönlichen Einschreibung vor.

Lesen Sie auch FAQ 8 "Teilnahme an Einstufungstest und persönliche Einschreibung".


12. Selbsteinschätzung


Was passiert, wenn mein Einstufungsergebnis wesentlich von meiner Selbsteinschätzung abweicht?

Ein Nichtbestehen des Schriftlichen Einstufungstests ist nicht möglich!

Der Einstufungstest stellt lediglich Ihren momentanen Sprachstand fest und dient dazu, einen geeigneten Sprachkurs für Sie zu finden. Bei der Einschreibung werdenalle Testergebnisse ausgehangen. Sie können sich unter Umständen für einen Kurs, der ein halbes Level (nicht höher) über dem Ihres Testergebnisses liegt, persönlich einschreiben (Bsp. Testergebnis: A2.1; Kurs: A2.1 oder A2.2).


Lesen Sie auch FAQ 7 "Einschreibemodalität.

13a. „Zulassung zum Kurs“ und „Zulassung zum Studium“


Worin liegt der Unterschied zwischen "Zulassung zum Kurs" und "Zulassung zum Studium"?

Wenn Sie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena studieren wollen, brauchen Sie eine Zulassung zum Studium. Diese bekommen Sie je nach Studienprogramm vom Internationalen Büro, dem Studierenden-Service-Zentrum (SSZ) oder dem Master-Service-Zentrum (MSZ) der FSU Jena.

Wenn Sie sich für einen Deutschkurs am Sprachenzentrum registriert haben und daran teilnehmen dürfen, dann erhalten Sie eine Zulassung zum jeweiligen Sprachkurs per Email. Das ist keine Zulassung zu einem Studium!

Die Zulassung zu einzelnen Sprachkursen am Sprachenzentrum der FSU Jena ist keine Grundlage zur Erlangung eines Studentenvisums oder eines Aufenthaltstitels für Vollzeitstudierende oder Sprachkursteilnehmer.




13b. Visa



Ich möchte ein Visum bei meiner Botschaft in meinem Heimatland beantragen. Kann ich mich bereits vorher registrieren und kann ich früher zu einem Deutschkurs zugelassen werden?

Nein. Eine frühe Registrierung oder Zulassung zu unseren Deutschkursen ist nicht möglich.

 


Stellt das Sprachenzentrum eine Einladungen bzw. Bestätigung für mich aus, dass ich an einem Deutschkurs teilnehmen möchte?

Nein. Das Sprachenzentrum stellt keine Einladungen bzw. Bestätigungen im Voraus aus und ist für keinerlei Visaangelegenheit zuständig. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte an das Internationale Büro der Friedrich-Schiller-Universität.



Lesen Sie auch FAQ 7 "Einschreibemodalität" und FAQ 13a "Zulassung zum Kurs und Zulassung zum Studium".

14. Anzahl an Sprachkursen


Wie viele Sprachkurse kann ich in einem Semester besuchen?


Sie sind vielleicht in viele Sprachkurse einschrieben. Sie können aber nur Kurse innerhalb Ihrer Niveaustufe (A1 oder A2 oder B1 oder B2 etc.) besuchen.

Bitte bedenken Sie aber, dass jeder Sprachkurs auch Vor- und Nachbereitung erfordert: Übernehmen Sie sich daher bitte nicht!


Lesen Sie auch FAQ 2 "Kursangebot".

15. Unpassende Kurswahl


Ich habe gemerkt, dass mein Kurs nicht zu mir passt. Was sollte ich tun?

In den ersten 2 Wochen nach Unterrichtsbeginn ist in begründeten Ausnahmefällen ein Kurswechsel möglich. In diesen Fällen sollten Sie zuerst mit Ihrem Kursleiter sprechen. Ihr Kursleiter wird Sie gern beraten.

Wollen Sie den Kurs wechseln oder nicht mehr daran teilnehmen, schreiben Sie uns bitte eine Email an und nehmen Sie Ihren Kursleiter in Kopie (cc).



16. Fehlstunden


Wie oft darf ich fehlen?

Es ist nicht ratsam, einen Unterricht zu verpassen, außer Sie sind krank oder haben andere wichtige Gründe.

Bitte informieren Sie Ihren Kursleiter vorab per E-Mail, wenn Sie nicht zum Unterricht kommen können.

In einem Kurs mit 2 SWS (1x 90 min) pro Woche dürfen Sie max. 3-mal und in einem Kurs mit 4 SWS (2x 90 min) pro Woche max. 6-mal fehlen. Sollten Sie öfter fehlen, können Sie nicht an der Prüfung teilnehmen.

Wenn Sie aus wichtigen Gründen öfter fehlen müssen (Krankheit, Prüfung, Praktikum etc.), sprechen Sie bitte rechtzeitig mit Ihrem Kursleiter.

17. Kursgebühren


Was kostet die Teilnahme an einem Kurs?

Die Höhe hängt jeweils davon ab, ob Sie einen Basiskurs, einen Intensivkurs oder einen Ergänzungs-/Vertiefungskurs (Siehe FAQ 2 "Kursangebot") besuchen und welchen Status Sie haben (siehe FAQ 10 "Status") Eine detaillierte Übersicht über die Kursgebühren finden Sie hier.

Wenn der Besuch eines Sprachkurses in Ihrem Studium obligatorisch ist, d.h. innerhalb ihrer Studienordnung als verpflichtender Bestandteil ihres Studiums an der FSU Jena und dessen Prüfungsleistung aufgeführt ist, dann ist dieser für Sie kostenlos. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig, ob Sie in diesem Fall eine offizielle Prüfungsanmeldung einreichen müssen.


Bitte beachten Sie:

Austauschstudierende (z.B. Erasmus Exchange-Studierende) machen keinen Abschluss an der FSU Jena und müssen deshalb für Deutschkurse bezahlen.

Alle Teilnehmer können nur an einem Sprachkurs teilnehmen und an den Prüfungen zum Semesterende teilnehmen, wenn alle erforderlichen Gebühren bezahlt sind.

Bitte beachten Sie: Barzahlungen sind nicht möglich! Die Zahlungen müssen per Banküberweisung vorgenommen werden.Kosten für Lehrbücher und Lehrmaterialien sind in den Kursgebühren nicht enthalten.


Lesen Sie auch FAQ 23 "Unterrichtsmaterial".







18. Zahlungsmodalitäten


Kann ich auch bar zahlen? Kann ich eine internationale Überweisung (BIC, IBAN) machen?

Barzahlungen sind nicht möglich! Die Zahlungen müssen per Banküberweisung vorgenommen werden. Wenn Sie kein deutsches Konto haben, fragen Sie bitte einen Freund oder Kommilitonen, die Überweisung für Sie vorzunehmen (Lesen Sie auch FAQ 17 "Kosten", FAQ 19 "Bezahlung durch Dritte"). Bitte achten Sie dann aber darauf, dass IHR Name auf dem Einzahlungsbeleg erscheint. Sie können auch eine Bareinzahlung direkt in einer Bank vornehmen. Beachten Sie, dass dabei zusätzliche Kosten entstehen.


PhD (extern), Mitarbeiter, Gastwissenschaftler und Gäste: Sie können im Studierenden-Service-Zentrum der FSU Jena mit ec-Karte oder Kreditkarte (aber nur Maestro oder Cirrus) bezahlen, wenn Sie Ihren "Kursteilnehmerantrag" einreichen.


Überweisungen aus dem Ausland sind nicht empfehlenswert, da sie zusätzliche Gebühren verursachen und nicht zurückerstattet werden können.



19. Bezahlung durch Dritte


Kann auch jemand anderes für mich bezahlen?

Ja. Wichtig ist, dass Ihr voller Name und Kurstitel auf der Überweisung stehen (unter "Verwendungszweck"). Genaue Informationen zu den Zahlungsmodalitäten bekommen Sie bei der persönlichen Einschreibung und in der ersten Unterrichtsstunde. Eine generelle Übersicht finden Sie hier.

20. Überbezahlung


Ich habe zu viel/zu wenig bezahlt. Was soll ich tun?


Wenn Sie zu wenig gezahlt haben, überweisen Sie bitte den Restbetrag so schnell wie möglich.

Bitte informieren Sie sich über die Kursgebühren, bevor Sie überweisen. Eine Rückerstattung ist nur möglich, wenn Sie die Fehlzahlung nicht selbst verschuldet haben - zum Beispiel, wenn der Kurs, für den Sie sich eingeschrieben haben, nicht zustande kommt.

Informationen zu Kursgebühren finden Sie hier.


21. Unterrichtsräume


Wo finde ich Informationen zu meinen Unterrichtsräumen?


Bei Friedolin oder auf unserer Homepage (> Kursangebot) finden Sie den Unterrichtsort. Um Ihnen die Orientierung in Jena zu erleichtern, stellen  wir Ihnen hier die typischen Orte und Gebäude vor, in denen unsere Sprachkurse stattfinden.

Oder nutzen Sie Kartenportal Jena.


Beachten Sie bitte: Zu Beginn des Semesters werden manchmal die Räume getauscht. Informieren Sie sich bitte deshalb besonders zu Beginn des neuen Semesters immer vor Kursbeginn bei Friedolin, wo Ihr Kurs stattfindet.

22. Uhrzeit und Dauer des Kurses


Um wie viel Uhr beginnt mein Kurs genau? Wie lange dauert ein Unterricht?

Ein Unterricht dauert in der Regel 90 min ohne Pause. Dies entspricht 2 Unterrichtsstunden, auch Unterrichtseinheiten (UE) genannt. 1 UE = 45min.

Die Anzahl der Unterrichtseinheiten in einer Woche wird auch die Anzahl der "Semesterwochenstunden" (SWS) genannt. Ein Kurs mit 4 SWS sind also 180 Minuten Unterricht pro Woche während der 15-wöchigen Vorlesungszeit: Insgesamt sind es also 60 UE Sprachunterricht.

Sie werden bemerken, dass im elektronischen Vorlesungsverzeichnis Friedolin die Sprachkurse in einem Block von zwei vollen Stunden (120 min) pro Kurs angegeben sind. Ihr Kurs, der 90 Minuten dauert, wird innerhalb dieser zwei vollen Stunden stattfinden. Wir empfehlen, dass Sie zur ersten Unterrichtsstunde pünktlich - so wie es in Friedolin steht - erscheinen.

Den genauen Kursbeginn teilt Ihnen ihr Lehrer mit.

23. Unterrichtsmaterial


Welche Lehrbücher brauche ich für den Unterricht?


Alle Basiskurse arbeiten mit einem Lehrwerk. Über die Bücher können Sie sich auf unserer Homepage unter Lehrbücher informieren.



Ergänzungskurse, Vertiefungskurse und fachspezifische Kurse arbeiten normalerweise mit Material, das von Ihrem Kursleiter bereitgestellt wird. Ihr Kursleiter wird Sie über das verwendete Material in der ersten Unterrichtsstunde informieren.


Wo kann ich die Lehrbücher kaufen?

Informationen dazu finden Sie bei Friedolin und bekommen Sie auch in der ersten Unterrichtsstunde. Sie können die Bücher in einer Buchhandlung (z.B. Thalia) oder online mithilfe der ISBN-Nummer kaufen oder bestellen.


Jenaer Universitätsbuchhandlung Thalia

Leutragraben 1

07743 Jena


Lesen Sie auch FAQ 2 "Kursangebot", "FAQ 22 "Uhrzeit und Dauer des Kurses", FAQ 25 "Das Notensystem (ECTS-Punkte)".

24. Prüfungen


Wann finden die Prüfungen statt?


Normalerweise finden die Prüfungen in der vorletzten bzw. letzten Woche (Unterrichtsstunde) statt. Ihr Kursleiter wird Sie über die genauen Termine informieren.

In den Basiskursen gibt es sowohl schriftliche als auch mündliche Prüfungen, die je einen Beitrag von 25% zur Endnote ergeben (FAQ 25 "Notensystem"). Über die Prüfungen in Ergänzungs-, Vertiefungs- und fachspezifischen Kursen informiert Sie Ihr Kursleiter in der ersten Unterrichtsstunde.

Kursteilnehmer, die nicht an der Prüfung teilnehmen oder die Note 5,0 erhalten, können bei regelmäßiger Teilnahme einen Teilnahmeschein erhalten. Nachprüfungen sind nicht üblich. Wenn Sie aus einem wichtigen Grund nicht an der Prüfung teilnehmen können, sprechen Sie bitte rechtzeitig mit Ihrem Kursleiter.


Lesen Sie auch FAQ 25 "Das Notensystem", FAQ 26 " Scheine".

25. Das Notensystem /Credits (ECTS-Punkte)


Wie funktioniert das Notensystem? Bekomme ich Credits (ECTS-Punkte)?


Nach erfolgreichem Abschluss eines Kurses können Sie einen sogenannten Leistungsschein bekommen. Darauf stehen allgemeine Informationen zum Kurs, zu den Prüfungsleistungen, aber auch zu Credits (ECTS Punkte) und zu Noten. Was bedeutet das konkret?

  • Credits (ECTS-Punkte):

                        o    Basiskurse and Intensivkurse : 5 ECTS

                        o    Ergänzungskurse, Vertiefungskurse and Fachspezifische Kurse: 3 ECTS


 

Credits (ECTS-Punkte): Sie können für einen Kurs mit 2 SWS (1x 90 min. pro Woche) 3 ECTS-Punkte und für 4 SWS (2x 90 min. pro Woche) 5 ECTS-Punkte bekommen. Wenn Sie an einem Tutorium des Multimedialen Sprachenlernens teilnehmen, bekommen Sie 1 ECTS-Punkt für 30 Stunden. Diese Punkte können Sie dann im jeweiligen Prüfungsamt oder an Ihrer Heimatuniversität anerkennen lassen.

Notenberechnung:

Note
 1,0
1,3
1,7
2,0
2,3
2,7
3,0
3,3
3,7
4,0
5,0
 %  95-100%      90-94%
   85-89%
        80-84%
        75-79%  70-74%  65-69%  60-64%  55-59%  50-54%  0-49%
  Excellent



Still Excellent,
only minor
errors


Very good,
above
average



Good
,
above
the average
standard

 

Good
,
with a small
number of
notable
errors

 
Satisfactory,
with notable
errors



Satisfactory



Satisfactory,
with significant
shortcomings


 Sufficient



Sufficient,
minimum
criteria

Fail



   erfolgreicher Abschluss
 nicht
bestanden


Ihre Endnote in Basis- und Intensivkursen setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen:

25% Anwesenheit und aktive Mitarbeit

25% Kurztests, Hausaufgaben

25% mündliche Prüfung

25% schriftliche Prüfung

Die Prüfungsleistungen von Ergänzungs- und Vertiefungskursen können Sie in Friedolin einsehen und bei Ihrem Lehrer erfragen.


In der ersten Unterrichtsstunde bekommen Sie von Ihrem Kursleiter alle wichtigen Informationen zu Inhalt und Ablauf des Kurses (Lehrbuch, Kosten, Noten, Credits, Anwesenheit). Wie die schriftliche bzw. mündliche Prüfung im Detail aussieht, erfahren Sie auch von Ihrem Kursleiter.

Lesen Sie auch FAQ 23 "Unterrichtsmaterial, FAQ 24 "Prüfungen", FAQ26 "Scheine".

26. Scheine


Erhalte ich am Ende einen Leistungsnachweis? Welchen Abschluss habe ich dann?

Als Leistungsnachweise gibt es entweder Scheine oder die sogenannte Kurskarte (für Austauschstudierende).


  • Leistungsschein (mit Note und ECTS-Punkten)

Wenn Sie regelmäßig am Unterricht teilgenommen und die Prüfungsleistungen erfolgreich bestanden haben, können Sie einen Leistungsschein bekommen (mit Note und ECTS-Punkten).


  • Teilnahmeschein (keine Note und ECTS-Punkte)

Wenn Sie regelmäßig am Unterricht teilgenommen haben, aber die Prüfung nicht bestanden bzw. nicht daran teilgenommen haben, können Sie einen Teilnahmeschein bekommen (ohne Note und ohne ECTS-Punkte).

Die Scheine müssen Sie selbst im Sekretariat des Sprachenzentrums (Ernst-Abbe-Platz 8, 5. Etage, Raum 523) abholen.


  • Kurskarte (bei Austauschstudierenden)

Austauschstudierende (Kurzzeitstudierende, die an der FSU Jena eingeschrieben sind, aber keinen Abschluss hier machen, z.B. Erasmus-Exchange-Studierende) erhalten sogenannte Kurskarten.

Ihr Kursleiter füllt nach Kursabschluss die Kurskarte aus und unterschreibt sie. Bitte lassen Sie die Kurskarte danach UNBEDINGT im Sekretariat des Sprachenzentrums (Ernst-Abbe-Platz 8, 5. Etage, Raum 523) stempeln.

Bitte beachten Sie:

Die Leistungsnachweise und Noten, die Sie vom Sprachenzentrum der FSU Jena erhalten, verdeutlichen Ihre Leistungen in den Kursen (FAQ 25 "Das Notensystem"), an denen Sie teilgenommen haben. Die Prüfungen sind interne Prüfungen der FSU Jena und ersetzen nicht die externen, international standardisierten Testverfahren.


Lesen Sie auch FAQ 24 "Prüfungen, FAQ 25 "Notensystem".


27. GER


Was bedeutet die Abkürzung GER?


Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen für Sprachen (GER) ist ein Niveaustufensystem, nach dem die sprachlichen Fähigkeiten eines Fremdsprachenlerners eingeschätzt und eingeordnet werden können. Der GER legt drei verschiedene Niveaustufen fest:

A 1 - A 2: Anfängerstufe

B 1 - B 2: Mittelstufe

C 1 - C 2: Fortgeschrittene; der Abschluss dieser Stufe befähigt auch zu einem Studium an einer deutschen Hochschule in einem deutschsprachigen Studiengang (siehe FAQ 28 "DSH-Kurs").

Mehr Informationen zum GER erhalten Sie z.B. bei CoE sowie auf der Seite des Goethe Instituts.

28. Prüfungen für den Hochschulzugang


Ich suche eine Prüfung für den Hochschulzugang.


  • telc C1 Hochschule

Am Sprachenzentrum können Sie die Prüfung telc C1 Hochschule ablegen. Bitte informieren Sie sich auf unserer Homepage über die Anmeldung und die Prüfungstermine: http://www.uni-jena.de/Deutsch_DaF --> Zertifikate telc Language Tests


  • Test DaF


Informationen zu TestDaF erhalten Sie unter www.testdaf.de.


  • Deutsche Prüfung für den Hochschulzugang (DSH)

DSH-Vorbereitungskurse an der FSU Jena werden vom JenDaF e.V. angeboten.

Weitere Informationen: www.uni-jena.de/Sprachvorbereitung_und_DSH

Bitte beachten Sie: Das Sprachenzentrum ist nicht für die DSH-Kurse zuständig und kann deshalb keine Fragen zur DSH beantworten und auch keine Zertifikate oder Nachweise ausstellen.


Bitte wenden Sie sich bei allen Fragen zu diesem Thema an die entsprechenden Ansprechpartner des Internationalen Büros der FSU Jena.



29. Andere Angebote

Ich suche nach einem anderen Angebot.

Wir sind für Veränderungen in unserem Programm immer offen. Notwendig dafür sind 15 Teilnehmern pro Kurs. Wenn Sie einen guten Vorschlag haben oder genügend Interessenten, nehmen Sie Kontakt mit uns auf: .


Wenn Sie unabhängig Deutsch lernen wollen in Form eines Sprachtandems oder bei einem Internationalen Stammtisch, besuchen Sie die Homepage von Int.Ro Tandem oder den Internationalen Sprachstammtisch.

Weitere Deutschkurse werden in Jena am "Institut für Bildung und Integration (IBI)", am "Institut für Interkulturelle Kommunikation e.V. (IIK)" oder an der "Volkshochschule (VHS)" angeboten.

30. Andere Fragen


Ich habe eine andere Frage...

Wir sind bemüht, ständig unser Informationsangebot zu verbessern und auszubauen - und Sie können uns dabei helfen!

Sie haben hier nach Antworten gesucht und keine gefunden? - Kein Problem, bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf und senden Sie uns Ihre Frage per E-Mail: .

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports