Universitätshauptgebäude bei Nacht

Hochschulwechsel

Mit Leistungen im Gepäck zu neuen Ufern
Universitätshauptgebäude bei Nacht

Zur Freundin nach Bonn wechseln? In Jena mehr über Optik lernen? Alles möglich. Hochschulwechsel gehen in beide Richtungen, von anderswo nach Jena und von Jena zu einer anderen Hochschule. Oftmals können Leistungen mitgenommen werden, wenn am neuen Ort das Studium im bisherigen Fach weitergeht. Damit alles glatt läuft, müssen Sie einige Unterlagen vorlegen und ein paar Dinge beachten.

Worauf Sie genau achten sollten, erfahren Sie im Folgenden.

Information

Lassen Sie sich immer beraten, was genau Sie benötigen und was in Sachen Anerkennung von Leistungen zu erwarten ist, um Überraschungen zu vermeiden. Hier sind oft die jeweiligen Prüfungsämter eine gute Adresse. Aber auch die Fachstudienberatung oder die Zentrale Studienberatung können Ihnen bei Fragen weiterhelfen. Ihre Ansprechpartner für die FSU finden Sie hier.

Der Hochschulwechsel von anderswo nach Jena

Informationen besorgen Inhalt einblenden

Informieren Sie sich, ob eine Bewerbung und Zulassung für den gewünschten Studiengang und das für Sie zutreffende Fachsemester für das bevorstehende Semester möglich ist. Wichtig ist, dass Sie sich rechtzeitig erkundigen, damit Sie die Fristen bei zulassungsbeschränkten Fächern nicht verpassen. Die jeweilige Bewerbungsfrist bzw. das Einschreibedatum finden Sie für Ihr Wunschfach hier. An der selben Stelle können Sie sich auch über Inhalte Ihres Faches informieren und finden Ansprechpartner für Ihre Fragen.

Anerkennung bisheriger Leistungen Inhalt einblenden

Das Prüfungsamt Ihres Faches in Jena ist die richtige Stelle, wenn es um Anerkennung von schon erbrachten Punkten und anderen Leistungen geht. Welches Prüfungsamt für Sie zuständig ist, erfahren Sie hier. Das Prüfungsamt nimmt dann auch die Einstufung in ein höheres Fachsemester vor.

Anforderungen Inhalt einblenden

Achten Sie auf die jeweiligen Fremdsprachenanforderungen (z. B. Latein und moderne Fremdsprachen). Hier kann es Unterschiede zu der Universität geben, an der Sie bisher studieren. Dasselbe gilt für Praktika und andere studienbegleitende oder für die Zulassung relevante Aktivitäten. Die jeweiligen Anforderungen und Informationen zum Studienverlauf an der FSU finden Sie hier und in der Übersicht zum Studienangebot. Sie könnten auch mal einen Blick in die jeweilige Ordnung für Ihren Studiengang werfen oder sich den Musterstudienplan anschauen.

Schritte zur Einschreibung Inhalt einblenden

Wenn Sie sich an der Universität Jena einschreiben wollen, müssen Sie sich an Ihrer bisherigen Universität exmatrikulieren (i.d.R. zum Ende des laufenden Semesters). Das tun Sie im dortigen Studentensekretariat bzw. an der Stelle, an der Sie sich eingeschrieben haben. Sie bekommen eine Exmatrikulationsbescheinigung ausgehändigt, die Sie hier zur Immatrikulation vorlegen.

Sonderfall: Studienplatztausch Inhalt einblenden

Ein Tausch kann dann attraktiv sein, wenn Sie in einem zulassungsbeschränkten Studienfach an einem anderen Ort weiterstudieren möchten. Falls Sie Ihren Studienplatz tauschen wollen, müssen Sie sich einen Tauschpartner an Ihrer Zieluni suchen, der dasselbe studiert und den Studienplatz auf Basis mindestens derselben Abiturnote bekommen hat, im selben Semester ist, insgesamt denselben Ausbildungsstand hat und an Ihre Ausgangsuni möchte. Für die Suche gibt es zwei Möglichkeiten: Aushänge an der Wunschuniversität verteilen (Motto: biete - suche) oder Tauschzentralen.  Adressen hierzu finden Sie im Internet. Wenn alles steht: Antrag (2er oder 3er-Tausch)  ausfüllen, Unterlagen dazu und Daumen drücken, dass niemand abspringt.

Der Hochschulwechsel von Jena nach anderswo

Informationen besorgen Inhalt einblenden

Sie sollten sich den Studiengang an Ihrem Wunschort genau ansehen. Aus den dortigen Vorgaben zum Studienverlauf und den Anforderungen zur Zulassung können Sie entnehmen, was genau Sie alles mitbringen müssen. Gegebenenfalls kontaktieren Sie frühzeitig auch die Studienberatung und das Prüfungsamt Ihres zukünftigen Studienortes, um alle wichtigen Informationen zu erhalten.

Anerkennung bisheriger Leistungen Inhalt einblenden

Für den Wechsel benötigen Unterlagen über Ihre bisherigen Leistungen, um diese an der neuen Hochschule vorzulegen. In der Regel können Sie sich diese aus Friedolin selbst ausdrucken. Ob und welche Leistungen anerkannt werden, entscheidet das Prüfungsamt Ihrer neuen Hochschule.

Die Exmatrikulation an der FSU Inhalt einblenden

Die Exmatrikulation nehmen Sie im Studierenden-Service-Zentrum während der Sprechzeit vor, wenn sicher ist, dass Sie sich an der neuen Hochschule einschreiben können. Den Antrag auf Exmatrikulation, mit dem Sie sich bei verschiedenen Stellen in der Universität abmelden müssen, bringen Sie am besten schon ausgefüllt mit. Sie sollten auch Ihre Thoska dabei haben. Wenn der Antrag vollständig ausgefüllt ist, erhalten Sie im Studierenden-Service-Zentrum eine Exmatrikulationsbescheinigung und eine Bescheinigung für Zwecke der gesetzlichen Rentenversicherung.

Studierenden-Service-Zentrum
Universitätshauptgebäude, Raum E065
Fürstengraben 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-411111
Fax
+49 3641 9-411112
Öffnungszeiten:
Montag 10:00-13:00 Uhr
Dienstag 10:00-18:00 Uhr
Mittwoch 10:00-13:00 Uhr
Donnerstag 10:00-16:00 Uhr
Freitag 10:00-13:00 Uhr

Telefon-Sprechzeit:
Montag 09:00-12:00 und 14:00-16:00 Uhr
Dienstag 09:00-12:00 Uhr
Mittwoch 09:00-12:00 und 14:00-16:00 Uhr
Donnerstag 09:00-12:00 Uhr
Freitag 09:00-12:00 Uhr
Postanschrift:
Universität Jena
Studierenden-Service-Zentrum
07737 Jena
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang