Gräzistik

Gräzistik
Eckdaten
Studienabschluss
Bachelor of Arts
Abschlusszusatz
Ergänzungsfach im Mehrfach-Bachelor
Regelstudienzeit
6 Semester
Credits/ECTS
60
Lehrsprache
deutsch
Gebühr/Entgelt
keine
Semesterbeitrag
222,00 €
Studienbeginn
Wintersemester
Teilzeit möglich
ja
Bewerbungsverfahren finden

Inhalt und Aufbau

Die Gräzistik beschäftigt sich mit den schriftlichen Hinterlassenschaften, die das antike Griechenland bis zum Ausgang der Antike hervorgebracht hat. In die Betrachtung und Erforschung von Sprache und Literatur werden griechische Geschichte, Kunst, Philosophie sowie Kultur- und Religionsgeschichte gleichermaßen einbezogen. Auch werden die Vorstufen und das Nachwirken der griechischen Sprache und Literatur berücksichtigt. Sie erlangen Grundkenntnisse auf dem Gebiet der Altertumswissenschaften und einer Nachbardisziplin sowie gründliche Kenntnisse in der griechischen Literatur und die Fähigkeit, griechische Texte selbständig in kritischer Auseinandersetzung mit der Sekundärliteratur zu lesen, zu verstehen und zu deuten.

Besonderheiten in Jena

Gräzistik wird in Jena an einem gut ausgebauten altertumswissenschaftlichen Institut gelehrt, wobei ein Augenmerk auf einem altertumswissenschaftlich ausgerichteten Studium liegt. Darüber hinaus besteht eine interdisziplinäre Vernetzung mit Fächern jenseits dieses Instituts, wie z. B. Philosophie und Indogermanistik. Arbeits- und Kontaktmöglichkeiten innerhalb des Instituts für Altertumswissenschaften erleichtern das Studium auch persönlich. Die Universitätsbibliothek in Jena verfügt über reiche, wertvolle und im mitteldeutschen Bereich einmalige Altbestände und einen breit gefächerten Bestand neuerer und neuester Fachliteratur mit gutem Zugang zur Literatur der Nachbarfächer.

Aussichten

Die im Bachelor-Studium erworbenen Kompetenzen eröffnen Berufsperspektiven auf den unterschiedlichsten Gebieten, die sich je nach Wahl des Kernfaches verändern können. Kenntnisse in griechischer Sprache und Literatur stellen eine wertvolle Zusatzqualifikation für eine große Zahl geisteswissenschaftlicher Fächer dar.

Persönliche Voraussetzungen

Sie sollten die Bereitschaft zum unvoreingenommenen Umgang mit fremden Kulturen mitbringen und einen erhöhten Arbeitsaufwand beim Spracherwerb nicht scheuen. Der auf der arabischen Sprache und Literatur liegende Schwerpunkt des Jenaer Studiengangs setzt überdies ein grundsätzliches Interesse an sprach- und literaturwissenschaftlichen Zusammenhängen voraus.

Zugangsvoraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung Inhalt einblenden

Für die Aufnahme des Studienganges ist das Vorliegen einer Hochschulzugangsberechtigung wie die Allgemeine Hochschulreife (=Abitur) notwendig.

Weitere Informationen zu Hochschulzugangsberechtigungen finden Sie hier.

Sprachanforderungen Inhalt einblenden

Graecum, Latinum, eine moderne Fremdsprache; Nachweis bis spätestens zur Anmeldung der Bachelor-Arbeit

Kontakte

Studienfachberatung - Prof. D. Rainer Thiel (zuständig für: Klass. Philologie/Gräzistik)
Raum 306
Fürstengraben 25
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-44800
Fax
+49 3641 9-44802
Öffnungszeiten:
nach Vereinbarung
Tutor: Benjamin Lanzki
Prüfungsamt - Akademische Studien- und Prüfungsamt (ASPA)
Carl-Zeiß-Platz 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-31199
Fax
+49 3641 9-31172
Zentrale Studienberatung
Fürstengraben 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-31111
Fax
+49 3641 9-31112
Studierenden-Service-Zentrum
Fürstengraben 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-31111
Fax
+49 3641 9-31122
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
Zurück zum Seitenanfang