Zellproben

Chemie

Welche komplexen Stoffumwandlungen sorgen eigentlich beim Backen für das Aroma? Wie genau funktionieren Waschmittel? Und wie wird aus Abfall überhaupt Energie erzeugt? Wenn Sie sich für diese Fragen interessieren, dann sind Sie hier genau richtig!
Zellproben
Foto: Jan-Peter Kasper (Universität Jena)
Eckdaten
Studienabschluss
Bachelor of Science
Regelstudienzeit
6 Semester
Credits/ECTS
180
Lehrsprache
Deutsch
Gebühr/Entgelt
keine
Semesterbeitrag
262,37 €
Studienbeginn
Wintersemester
Teilzeit möglich
ja
zuständige Einrichtungen
Bewerbungsverfahren finden

Inhalt des Studiums

Es knallt, müffelt und brodelt? Dazu lange Laborkittel, dicke Handschuhe und eine große Schutzbrille? Ja, all das gehört zur Chemie – doch sie ist weit mehr als nur das! Viele Dinge aus dem Alltag wie Touchscreens, LED-Beleuchtungen oder Wärmepflaster wären ohne diese Naturwissenschaft undenkbar. Eine entscheidende Rolle spielt sie außerdem bei wichtigen Zukunftsfragen wie der Sicherung der Energieversorgung, dem Schutz der Umwelt oder der Bekämpfung von Krankheiten.

Chemie ist die Lehre vom Aufbau, Verhalten und der Umwandlung von Stoffen sowie den dabei geltenden Gesetzmäßigkeiten. Die drei wichtigsten Teildisziplinen sind die Organische, die Anorganische und die Physikalische Chemie. In Jena belegen Sie außerdem Lehrveranstaltungen in Technischer und in Analytischer Chemie.

Das Bachelor-Studium bietet Ihnen eine breite Grundlagenausbildung, in der Sie den Aufbau und die Synthese von Stoffen sowie den sicheren Umgang mit Chemikalien lernen – natürlich auch durch praktische Arbeiten im Labor, und das ab dem 1. Semester!

Aufbau

Der Bachelor ist der erste berufsqualifizierende Abschluss. Die Regelstudienzeit beträgt insgesamt sechs Semester, in denen verschiedene Lehrveranstaltungsformen (z. B. Seminare, Vorlesungen oder Übungen) zu den einzelnen Modulen angeboten werden.

In dem Ein-Fach-Bachelorstudiengang »Chemie« konzentriert sich die Ausbildung auf ein Studienfach
im Umfang von 180 Leistungspunkten (Abkürzung: LP / 1 LP = 30 Zeitstunden für Präsenzzeit,
Vor- und Nachbereitung, Lernen und Prüfungsleistungen).

Um Ihnen den Einstieg ins Studium zu erleichtern, werden außerdem ein fakultativer Mathematik- und Chemie-Vorkurs vor Vorlesungsbeginn angeboten.

So könnte Ihr Studium aussehen

Module 1. FS 2. FS 3. FS 4. FS 5. FS 6. FS
Allgemeine Chemie / Anorganische Chemie 15 LP 13 LP 3 LP 9 LP    
Organische Chemie 8 LP 13 LP 10 LP 4 LP  
Physikalische Chemie   7 LP 9 LP 11 LP 9 LP  
Analytische Chemie     5 LP   6 LP 2 LP
Technische Chemie       8 LP 4 LP
Wahlpflicht*         5 LP 5 LP
Physik 8 LP        
Mathematische Methoden
für Chemiker
7 LP        
Toxikologie   2 LP        
Projektmodul           5 LP
Bachelorarbeit           12 LP

Abkürzungen: FS = Fachsemester; LP = Leistungspunkt

* Im Wahlbereich werden folgende Module angeboten: Bioanorganische Chemie, Bioorganische Chemie, Glaschemie / Werkstoffchemie, Makromolekulare Chemie, Spezielle Analytische Chemie, Theoretische Chemie / Quantenchemie I + II, Umweltchemie I + II.

Detailliertere Informationen finden Sie im Modulkatalog zum Studiengang.

Warum Jena?

Prof. Dr. Jürgen Popp Foto: Jan-Peter Kasper (Universität Jena)

Jena bietet Studierenden ein einzigartiges Umfeld mit vielfältigen Möglichkeiten, sich zu spezialisieren. Die enge Vernetzung der Institute mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen sucht in Deutschland sicherlich ihresgleichen. Hochaktuelle Themen fließen somit direkt in die Ausbildung ein.

Prof. Dr. Jürgen Popp, Professor Physikalische Chemie

Blick hinter die Kulissen

Laborarbeit

Studium – und dann?

Chemielaborantin Foto: Anne Günther (Universität Jena)

Mögliche Berufsfelder
für Absolventen/-innen

  • industrielle Forschung: Entwicklung neuer Produkte und Verbesserung bestehender Verfahren
  • Produktion: Überwachung der Produktion
    als Betriebsleiter/-in (u. a. Termine, Kosten, Qualität sowie die Einhaltung von Umwelt- und Sicherheitsbestimmungen)
  • chemische Analytik und Qualitätssicherung: Analyse von Rohstoffen und Produkten
  • Patentwesen: Forschungsergebnisse sichern und kommerzielle Nutzung von Erfindungen überwachen
  • Marketing und Vertrieb: Produktionsmengen und Preise kalkulieren, Werbung und Verkauf neuer Produkte, Beratung potentieller Kunden
  • Behörden & Verwaltung: z. B. Forschung, Überwachung, Arbeit in Laboratorien 

Welche vielfältigen beruflichen Möglichkeiten Sie nach Ihrem Abschluss haben, erfahren Sie auch in den Berichten von unseren Absolventen/-innen der Chemie

Weiterführende Master-Studiengänge an unserer Universität

Betriebswirtschaftslehre für Ingenieure und Naturwissenschaftler M.Sc.
Chemie M.Sc.
Chemie-Energie-Umwelt M.Sc.
Chemische Biologie M.Sc.
Chemistry of Materials M.Sc.

Welche persönlichen Voraussetzungen sollte ich mitbringen?

  • gute Schulkenntnisse in Chemie, Physik sowie Mathematik
  • naturwissenschaftliches Verständnis
  • Freude am Experimentieren und an Laborarbeit
  • Neugier auf chemische Prozesse und Fragestellungen

Zugangsvoraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung Inhalt einblenden

Für die Aufnahme des Studienganges ist das Vorliegen einer Hochschulzugangsberechtigung wie die Allgemeine Hochschulreife (=Abitur) notwendig.

Weitere Informationen zu Hochschulzugangsberechtigungen finden Sie hier.

Sprachanforderungen Inhalt einblenden

Ausreichende Kenntnisse in englischer Sprache werden vorausgesetzt.

Kontakte

Studienfachberatung - Dr. Kristina Dubnack
Raum E006
Humboldtstraße 11
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-48010
Fax
+49 3641 9-48002
Prüfungsamt der Chemisch-Geowissenschaftlichen Fakultät
Öffnungszeiten:
siehe Homepage
Fachschaft Chemie
Humboltstraße 11
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-48095
Zentrale Studienberatung
Universitätshauptgebäude / SSZ
Fürstengraben 1
07743 Jena
Sprechzeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils von 09:00 – 13:00 Uhr,
Mittwoch von 11:00 – 15:00 Uhr

Die Beratungen finden wahlweise als Telefonberatungen oder individuelle Video-Beratungen via Zoom statt.

Terminvereinbarungen erfolgen unter zsb@uni-jena.de oder telefonisch montags bis freitags von 09:00 bis 11:00 Uhr unter 03641 9-411111.

Zudem können Sie Ihre Fragen auch gern in unserer offenen Runde – der Online-Gruppen-Beratung – stellen. Diese findet mittwochs von 11:00 bis 13:00 Uhr via Zoom statt. Teilnehmen können Sie über folgenden Link: https://uni-jena-de.zoom.us/j/93651258914 (Passwort: ZSB2020).
Studierenden-Service-Zentrum
Universitätshauptgebäude, Raum E065
Fürstengraben 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-411111
Fax
+49 3641 9-411112
Öffnungszeiten:
Der Tresenbereich und das thoska-Büro im Studierenden-Service-Zentrum (SSZ) sind bis auf weiteres geschlossen.

Beratungen und die Bearbeitung Ihrer Anliegen bieten wir im Moment ausschließlich per Telefon, E-Mail und Post an.

Die Mailadresse studium@uni-jena.de
wird regelmäßig abgerufen.

Sie erreichen uns telefonisch
Montag bis Freitag
von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr
unter (0 36 41) 9 411 111.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis
und entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten.
Postanschrift:
Universität Jena
Studierenden-Service-Zentrum
07737 Jena
Internationales Büro - Auslandsaufenthalte für Studierende
Universitätshauptgebäude
Fürstengraben 1
07743 Jena
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang