Studierende

Masterorientierung

Der nächste Meilenstein!
Studierende
Foto: Daniel Hofmann

Sie studieren bereits in einem höheren Semester Ihres Bachelorstudienganges und möchten sich mit der Wahl eines passenden Masters auseinandersetzen? Viele Studierende wissen gegen Ende Ihres Studiums noch nicht ganz genau, wo es danach hingehen soll und das ist auch nicht schlimm. Fangen Sie dennoch frühzeitig an sich mit dem Thema zu beschäftigen, da auch Masterstudiengänge Bewerbungsfristen haben.

Ähnlich, wie im Übergang von der Schule an die Hochschule, gibt es auch diesmal einiges zu tun:

  • Infos einholen
  • Termine im Blick behalten
  • Über eigene Präferenzen, Fähigkeiten, Interessen und auch Zukunftspläne klar(er) werden.

Hilfreiche Fragen

Standortbestimmung: Wo komm ich her - Wo will ich hin? Inhalt einblenden

Mit dieser Frage haben Sie sich im Idealfall schon vor Ihrem Erststudium auseinandergesetzt. Jetzt gilt es (wieder) Bilanz zu ziehen:

  • Macht mir das wissenschaftliche Arbeiten Spaß und reizt mich die Aussicht, die nächsten eineinhalb bis zwei Jahre damit zu verbringen, mich auf Teilgebiete meines Studienfachs zu spezialisieren?
  • Habe ich bereits berufliche Ziele, für die ein Masterabschluss unerlässlich ist? (Studienmotivation)
  • Was interessiert mich? Welche Probleme würde ich gerne lösen? Was mache ich in meiner Freizeit? Wozu lese ich? Welche Filme sehe ich mir an? Worüber informiere ich mich im Internet? Welche Teilbereiche/Vorlesungen/Seminare meines Studiums haben mir am besten gefallen? Was hat mir im bisherigen Studium gefehlt? (Interessen)
  • Was kann ich besonders gut? Was geht mir leicht von der Hand? Was gelingt mir ohne Mühe? Welche Arbeitsformen im Studium liegen mir am meisten? (Fähigkeiten)
  • Gibt es eine Idee, wo ich mich in 10 oder 20 Jahren sehe? Welche Werte und welche beruflichen und privaten Ziele spielen in meinem Leben eine Rolle? Wie viel möchte ich mal verdienen? Was ist mir im Leben wichtig? (Werte und Ziele)
  • Was wäre mein Traumjob und was weiß ich über die Studien- und Berufswege sowie Chancen derzeit auf dem Arbeitsmarkt? (Wissensstand/Wissenslücken)

Es ist gar nicht so einfach, in diesem Fragen auf den Punkt zu kommen. Nehmen Sie sich viel Zeit für diese Überlegungen und sprechen Sie bestenfalls mit verschiedenen Personen aus Ihrem Umkreis. Sie möchten mit jemand anderen als Eltern, Lehrern, Geschwistern oder Freunden über Ihre Ideen sprechen? In der Zentralen Studienberatung unterstützen wir Sie gern in einem persönlichen Gespräch.

Wir arbeiten mit verschiedenen Methoden, um Sie beim Finden eines geeigneten Masters zu unterstützen. Als Vorbereitung können Sie sich ja schon einmal diese Arbeitsblätter anschauen, die wir bei unseren Beratungsgesprächen verwenden.

Buch des Lebens
Werte und Motivationen [pdf 105KB]
Berufliche Landkarte [pdf 159KB]

Welcher Studiengang passt? Inhalt einblenden

Nach dem Sie sich bewusst geworden sind darüber, wer Sie sind und wo Sie hin möchten, können die Fragen spezifischer werden.

Fragen Sie sich doch mal:

  • Will ich in der Stadt bleiben, in der ich gerade bin oder möchte ich mich neu orientieren?
  • Welche Masterangebote kenne ich schon, die zu meinen Interessen passen?
  • Welche Masterangebote kennen die Professorinnen und Professoren, deren Seminare und Vorlesungen mich interessiert haben?
  • Welche Masterangebote gibt es an meiner Uni?
  • Welche Fächer oder Berufe fallen anderen ein?
Woher bekomme ich verlässliche Informationen? Inhalt einblenden

Falls Sie noch auf der Suche nach guten Überblicksinfos zum Studium sind, finden Sie diese hier:..

...oder auf unserem zusammengestellten Informationsblatt [pdf 306KB]zu verlässlichen Internetquellen, Datenbanken und Tests, die wir empfehlen. 

Spezifische Infos gibt es aber natürlich auch auf den Seiten der einzelnen Hochschulen, bei uns in der Studiengangsdatenbank oder bei Bildungsmessen. Jede deutsche Hochschule hat aber auch eine zentrale Studienberatung, wo allgemeine oder spezielle Fragen geklärt werden können und es auch generelle Unterstützung im Orientierungsprozess gibt. 

Falls Sie einen Blick auf die Arbeitswelt werfen wollen gibt es verlässliche Informationen rund um Beruf und Arbeitsmarkt hier zu finden:

Checkliste Bewerbung und Zulassungsvoraussetzungen Inhalt einblenden

Sinnvoll ist vor der Bewerbung eine Checkliste anzufertigen. Wir haben für Sie ein paar Stichpunkte zusammentragen, woran Sie sich beim Aufstellen einer solchen Checkliste orientieren könnten:

  • Welche Zulassungsvoraussetzungen muss ich erfüllen?
  • Wie sieht das Bewerbungsverfahren aus?
  • Welche Fristen und Formalitäten?
  • Kann man sich Online bewerben, oder müssen alle Dokumente der Bewerbung in Papierform eingereicht werden?
  • Sind die Dokumente in beglaubigter Form einzureichen?
  • Wie gestaltet sich das Auswahlverfahren an der Hochschule/in dem Studiengang? (Durchschnittsnote im Erststudium, Eignungsfeststellung, spezifische Studieninhalte sowie Sprachkenntnisse oder Praxiserfahrung etc.)
  • Wie lange ist eine bestandene Eignungsprüfung gültig?
  • Wie soll ein Motivationsschreiben aussehen?
Wie komme ich zu einer Entscheidung? Inhalt einblenden

Vielfach stellt sich heraus, dass Sie nicht nach dem einen perfekten Studiengang suchen. Es gibt oft viele gute Wahloptionen mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen. Machen Sie sich nicht verrückt und hören Sie im Zweifel auf Ihren Bauch. Irgendwann geht es nicht mehr darum, noch mehr Informationen über sich oder das Studienangebot oder die beruflichen Möglichkeiten zu sammeln, sondern eine Entscheidung zu treffen. Falls Sie damit Schwierigkeiten haben, schauen Sie doch einmal auf unserer Seite zu Entscheidungshilfen nach.

Zentrale Studienberatung
Universitätshauptgebäude / SSZ
Fürstengraben 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-411111
Fax
+49 3641 9-411112
Öffnungszeiten:
Montag 09-13 Uhr
Dienstag 09-13 Uhr und 14-18 Uhr
Mittwoch 11-13 Uhr und 14-16 Uhr
Donnerstag 09-13 Uhr und 14-16 Uhr
Freitag 09-13 Uhr


Eine persönliche oder telefonische Terminvereinbarung ist für einen Beratungstermin notwendig
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang