Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

Innovation in der Lehre


Die Akademie für Lehrentwicklung unterstützt das Engagement von Lehrenden, die sich für die hohe Qualität der Lehre an unserer Universität einsetzen. Für alle hauptamtlich Beschäftigten unserer Universität, die in der Lehre tätig sind, wird daher die Förderlinie "Innovation in der Lehre" bereitgestellt. Gefördert werden sollen dabei solche Projekte, die bspw. Folgendes intendieren:

  • die erstmalige Durchführung innovativer Lehrkonzepte
  • die Ausweitung bereits erfolgreich implementierter bereichsspezifischer Lehrkonzepte auf andere Fachbereiche
  • die langfristige Verankerung erfolgreich getesteter innovativer Lehrkonzepte im Curriculum


Im Rahmen dieser Förderlinie werden finanzielle Mittel für Einzelprojekte in Höhe von jeweils max. 15.000 Euro zur Verfügung gestellt.
Mit diesen Mitteln sind beispielsweise folgende Leistungen finanzierbar:

  • Befristete Arbeitszeiterhöhung eines wiss. Mitarbeiters/einer wiss. Mitarbeiterin auf Basis des TV-L zur Realisierung des Lehrprojektes
  • Befristete Anstellung von wiss. und stud. Hilfskräften bzw. Tutorinnen und Tutoren zur Unterstützung des Lehrprojektes
  • Konzeptionell begründete Lehraufträge
  • Projektbezogene Sachmittel
  • Ausgaben zur Dokumentation und Veröffentlichung projektspezifischer Erkenntnisse


Die Kriterien, die für die Bewertung der Anträge besondere Berücksichtigung finden, sind an die Zielsetzung der Förderung angelehnt:

  • Innovation: Das zu fördernde Projekt muss innovativ sein. Das Innovative kann sich dabei sowohl auf die Weiterentwicklung etablierter Lehrformen als auch auf die Erprobung neuer Lehrkonzepte beziehen. Dies impliziert auch das Setzen eines neuen inhaltlichen Fokus in der Lehre.
  • Nachhaltigkeit: Zunächst darf das geförderte Projekt experimentellen Charakter besitzen. Im Erfolgsfall sollte die Nachhaltigkeit der Lehrinnovation jedoch gewährleistet werden können. Nachhaltigkeit kann bspw. erreicht werden durch die finanzielle Sicherstellung einer Projektfortführung, durch Umstellungen im Studiengang oder die Entwicklung wiederverwertbarer Lehrformate bzw. langfristig nutzbarer Lehrmaterialien.
  • Übertragbarkeit: Das geförderte Projekt sollte nach der Projekt-/Erprobungsphase auch auf eine größere oder andere Teilnehmergruppe bzw. auf andere Fachbereiche übertragbar sein und die Lehre innerhalb des Faches (oder auch fachübergreifend) weiterentwickeln und voranbringen.


Sie möchten sich um Förderung Ihres Lehrprojektes bewerben?

Bitte reichen Sie Ihre vollständigen Antragsunterlagen gemäß der Ausschreibung bis zum 15. März 2018 ein!

Die vollständigen Antragsunterlagen zur Förderlinie finden Sie im Folgenden:

- vollständiger Ausschreibungstext (.pdf)

- Antragsformular (.docx)

- Kalkulationshilfe für den Finzanzierungsplan (.xlsx)

Haben Sie Fragen zur Förderlinie?

Selbstverständlich stehen wir Ihnen gerne für nähere Informationen oder Rückfragen zur Ausschreibung zur Verfügung!

Dr. Katja Hüfner
Koordinatorin der Akademie für Lehrentwicklung
Büro der Vizepräsidentin für Studium und Lehre

Tel.: (+49 3641 9) 31020/28
E-Mail: ale[at]uni-jena.de


Die Richtlinie für die Vergabe von Förderungen durch die Akademie für Lehrentwicklung finden Sie hier: Richtlinie über die Vergabe von Förderungen



Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports