Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail de

Wortmarke FSU

WLAN eduroam Apple Mac OS X 10.10 Yosemite / 10.9 Mavericks / 10.8 MountainLion / 10.7 Lion (WPA / EAP-PEAP / MSCHAPv2)


 


 

Verbindungserstellung - Variante 1

 

Aktivieren Sie Wi-Fi in der Menüleiste und wählen Sie das Netzwerk "eduroam".

 

MAC_OS_X_10-8_0

 

Im folgenden Dialog geben Sie bei "Benutzername" bitte Ihren URZ-Nutzernamen, gefolgt von "@uni-jena.de" ein. Ersetzen Sie im nachfolgenden Beispiel also "xxxxxxx" durch Ihren Nutzernamen/LoginID. Bei "Kennwort" geben Sie das zu Ihrem URZ-Login gehörende geheime Kennwort/Passwort ein. Bestätigen Sie mit Klick auf "OK".

 

MAC_OS_X_10-8_1

 

Beim (ersten) Verbinden mit dem Netz wird das Zertifikat überprüft. Wählen Sie die Schaltfläche "Zertifikat einblenden". Setzen Sie gegebenenfalls ein Häkchen 'Deutsche Telekom Root CA 2 immer vertrauen' und klicken Sie auf "Fortfahren". Dieser Dialog sollte dann bei künftigen Verbindungen nicht wieder erscheinen.

 

MAC_OS_X_10-8_2

 


 

Verbindungserstellung - Variante 2

 

Alternativ können Sie die Verbindung auch über die Systemeinstellung herstellen. Öffnen Sie dazu die Systemeinstellungen und öffnen Sie dort den Punkt "Netzwerk". Wählen Sie in der Seitenleiste den Punkt "Wi-Fi" und dann im rechten Feld die Schaltfläche "Weitere Optionen …". Im Reiter "Bevorzugte Netzwerke" fügen Sie mit einem Klick auf das + unterhalb der Liste eine neue Netzwerkverbindung hinzu. Geben Sie bei Netzwerkname "eduroam" ein und aktivieren Sie im Auswahlfeld "Sicherheit" den Punkt "Beliebig (Firmenweit"). Bei "Benutzername" bitte Ihren URZ-Nutzernamen gefolgt von "@uni-jena.de" eingeben. Ersetzen Sie im nachfolgenden Beispiel also "xxxxxxx" durch Ihren Nutzernamen/LoginID. Bei "Kennwort" geben Sie das zu Ihrem URZ-Login gehörende geheime Kennwort/Passwort ein. Bestätigen Sie mit Klick auf "OK" und danach mit Klick auf "Anwenden".

 

MAC_OS_X_10-8_3

 


 

DFN-Roaming / Verbindungserstellung mittels Profildatei - Variante 3

 

Für die Verbindungseinstellung ist auch die Installation mittels einer entsprechenden Profil-Datei möglich. Damit ist auch die Nutzung des DFN-Roaming-Dienstes möglich. Verfahren Sie in diesem Fall nach der Anleitung eduroam: Mac OS X 10.8 MountainLion / 10.7 Lion (WPA | EAP-TTLS | PAP) .

 


 

Hinweise zum Verbinden und Trennen:

 

In Reichweite eines Zugangspunktes zum WLAN sollte sich bei aktiviertem Wi-Fi der Rechner nach kurzer Zeit automatisch verbinden.

Durch Deaktivieren von Wi-Fi können Sie die Verbindung zum Netz trennen.

 

Nach Anschalten/Neustart kann es bei verschiedenen Geräten unter Umständen auftreten, dass die Verbindung zwar angezeigt wird, aber keine Internetverbindung besteht. Abhilfe schafft ein Deaktivieren und erneutes Aktivieren von Wi-Fi. Danach sollte die Verbindung wie gewohnt funktionieren.

 

Im Falle einer erneuter Abfrage von Nutzerdaten sollten Sie den Verbindungsvorgang abbrechen. Dies weist zumeist auf einen schlechten Empfang zum WLAN-Zugangspunkt (bspw. WLAN-beruhigte Bereiche in Bibliotheken) oder ein Verbindungsproblem mit dem WLAN-Dienst hin. Deaktivieren und Aktivieren Sie Wi-Fi bis der Rechner sich erfolgreich verbindet. Gegebenenfalls verändern Sie mit Ihrem Gerät den Standort bis eine Verbindung automatisch hergestellt werden kann

 

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Logo Total E-Quality Coimbragroup Partnerhochschule des Spitzensports