Kommission zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis

Kommission gemäß § 5 Abs. 1 der Richtlinien zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena hat 2006 eine Kommission eingerichtet, die für die Erarbeitung und Einhaltung von Grundsätzen und Verfahrensregeln zur Sicherung einer  guten wissenschaftlichen Praxis an allen universitären Einrichtungen verantwortlich zeichnet.

Die Kommission wird zur Untersuchung von Vorwürfen wissenschaftlichen Fehlverhaltens einberufen. Sie besteht aus einem oder einer Vorsitzenden, den der Senat auf Vorschlag des Präsidenten bzw. der Präsidentin wählt, aus dem Vizepräsidenten oder der Vizepräsidentin für Forschung qua Amt und einem Mitglied der Rechtswissenschaftlichen Fakultät als juristischem Sachverständigen.

Die Kommission kann je einen Vertreter oder eine Vertreterin der im Einzelfall beteiligten Statusgruppen mit beratender Stimme hinzuziehen. Im Übrigen kann sie im Einzelfall bis zu drei weitere Personen als Sachkundige mit beratender Stimme beteiligen. Sie tritt auf Antrag eines ihrer Mitglieder zur Beratung zusammen und tagt nichtöffentlich.

Wichtigste Grundlage für die Arbeit der Kommission ist die

  • Erklärung zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis, die hier [pdf 96KB] einzusehen ist.

Die aktuelle Wahlperiode der Kommission währt vom 1. April 2020 bis zum 31. März 2023.

Mitglieder der Kommission

Vorsitz Inhalt einblenden

Prof. Dr. Markus Rettenmayr

Weitere Mitglieder Inhalt einblenden

Prof. Dr. Volker Michael Jänich (juristischer Sachverständiger)
Prof. Dr. Georg Pohnert (Vizepräsident für Forschung)

Vertrauenspersonen gemäß § 4 Abs. 1 der Richtlinien zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis (Wahlperiode: 19. Februar 2019 - 18. Februar 2022)

  • Prof. Dr. Christoph Englert (Fakultät für Biowissenschaften / Leibniz-Institut für Alternsforschung)
  • Prof. Dr. Stefan Schweinberger (Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften)
  • Prof. Dr. Bernhard Strauß (Medizinische Fakultät)
  • Prof. Dr. Dirk von Petersdorff (Philosophische Fakultät)
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang