Windmühle

Niederländisch

Niederlande, Karibik, Südamerika und Südafrika

Die Niederlande – Geburtsstätte Vincent van Goghs und Rembrandts. Niederländisch gesprochen wird allerdings auch außerhalb der Niederlande: So zum Beispiel auf den Karibikinseln Bonaire, Sint Eustatius, Saba, Curaçao und Sint Maarten, aber auch in Suriname (Südamerika), Südafrika (Afrikaans) und in Belgien (Flämisch).

Das Königreich der Niederlande hat vier autonome Teile: Die Niederlande selber sowie die ehemaligen Niederländischen Antillen Aruba, Curaçao und Sint Maarten. Etwa 17 Millionen Menschen leben in den Niederlanden, rund 800.000 davon in der Hauptstadt Amsterdam. Der Regierungssitz, gleichzeitig Sitz des Internationalen Gerichtshofs befindet sich jedoch in Den Haag.

Wie das Deutsche ist auch das Niederländische eine westgermanische Sprache und besitzt viele Gemeinsamkeiten mit dem Niederdeutschen, Englischen und Friesischen. Gemeinsam haben die deutsche und die niederländische Sprache unter anderem die Beugung der Verben – so sind starke Verben in der einen auch starke Verben in der anderen Sprache. Ähnlich ist auch die Konjugation. Anders allerdings als im Deutschen wird beispielsweise im Niederländischen die Verniedlichungsform -tje (-chen) öfter und auch für Adjektive benutzt. Und auch falsche Freunde (Wörter, die ähnlich klingen, aber andere Bedeutungen besitzen) können zu Missverständnissen führen: monster bedeutet Probe/ Muster und nicht Hunde bellen in den Niederlanden, sondern klingeln.

Das aktuelle Kursangebot sowie alle Informationen zu den Kursen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis Friedolin.

Leitung Fachbereich Nordeuropäische Sprachen

Dr. Joachim Boldt
Raum 524
Ernst-Abbe-Platz 8
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-44751
Öffnungszeiten:
Mittwoch 14 - 15 Uhr
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
Zurück zum Seitenanfang