Briefbogen, Kuvert, Faltblatt und Visitenkarte im Corporate Design der Universität Jena

Das Corporate Design der Universität Jena

Der Leitfaden für ein starkes Erscheinungsbild
Briefbogen, Kuvert, Faltblatt und Visitenkarte im Corporate Design der Universität Jena
Grafik: Liana Franke (mockups-design.com)

Ein einheitliches Erscheinungsbild (Corporate Design) stärkt die Sichtbarkeit der Marke »Friedrich-Schiller-Universität Jena« im In- und Ausland und stiftet Identifikation bei Studierenden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Alumni. Nicht zuletzt fördert ein zuverlässig angewandter einheitlicher Auftritt die Wiedererkennung und das Vertrauen in unsere Universität bei Studieninteressierten sowie Partnerinnen und Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und der allgemeinen Öffentlichkeit.

Zum Corporate Design gehören neben dem Logo, den Hausfarben und -schriften auch die Bild- und Formensprache. Diese Bausteine verschmelzen zu einem stimmigen Gesamtbild und bieten so die Möglichkeit, die komplexe Universitätsstruktur mit Ihren Fakultäten, Instituten, Lehrstühlen und der Verwaltung sichtbar, verständlich und transparent zu machen.

Hinweis

Unser Service für Angehörige der Friedrich-Schiller-Universität Jena:
Wir beantworten Fragen zum Logo der Universität Jena, zum Corporate Design und unterstützen bei der Erstellung von Drucksachen. Außerdem geben wir Tipps zur Erstellung oder Veröffentlichung von Videos und helfen bei Fragen zur Bedienung von Grafikanwendungen (Software).

Bitte stellen Sie Ihre Service-Anfrage über unser Ticket-System: www.uni-jena.de/grafik-ticket

Das Logo der Universität Jena

Wort-Bildmarke der Friedrich-Schiller-Universität Jena Grafik: Friedrich-Schiller-Universität Jena

Ein Logo prägt Identität und repräsentiert die Institution, für die es steht. Gleichzeitig macht es Zugehörigkeit deutlich. Die Bild-Wort-Marke der Friedrich-Schiller-Universität Jena erfüllt diese Aufgabe, indem sie das Siegel der Universität mit einer klaren Typographie kombiniert. Sie knüpft damit an die Tradition der Universität Jena an und verbindet sie mit der Gegenwart. Eindeutigkeit, Lesbarkeit und Funktionalität zeichnen das Logo der Universität aus.

Was zu beachten ist Inhalt einblenden

Das Siegel wird ausschließlich in Kombination mit dem Schriftzug verwendet, so dass die Universität Jena als Absender eindeutig zu erkennen ist. Unterschreitet es in einer Abbildung einen Durchmesser von zwei Zentimetern, sollte zugunsten der Lesbarkeit auf seinen Einsatz verzichtet werden.

Um das Erscheinungsbild der Universität Jena zu vereinheitlichen und gleichzeitig ihre Vielfalt abbilden zu können, ordnet sich das Logo in die bestehende Farbsystematik ein. Siegel und Schriftzug des neuen Logos können in Fakultätsfarben eingefärbt werden. Werden beide Elemente verwendet, so muss die Farbe für beide zum Einsatz kommen.

Als drittes Element des Logos kann die Bezeichnung einer Fakultät oder Einrichtung der Universität eingefügt werden. Mit dieser neuen »grafischen Heimat« wird die Entwicklung separater Logos überflüssig. Schriftart, -größe und -platzierung sind für die Benennung der Einrichtung festgelegt. Die Schriftfarbe kann der Fakultätsfarbe oder der Hausfarbe der Universität entsprechen.

Die Verwendung des Logos und seine korrekte Wiedergabe sind für alle Einrichtungen der Universität Jena verbindlich. Stets ist die originalgetreue, nicht verzerrte, farbechte und konturenscharfe Abbildung zu prüfen. Eine Kombination mit anderen Marken ist nicht zulässig. Der Name Friedrich-Schiller-Universität Jena wird im Logo nicht in eine andere Sprache übersetzt.

Verwendung des Logos Inhalt einblenden

Wer das Logo verwenden darf:

  • Fakultäten, Institute, Lehrstühle und Einrichtungen der Universität Jena
    ggf. mit Logozusatz
  • Studierende, Promovierende der Universität Jena
    in Abschlussarbeiten (Deckblatt, Einband, erste Seiten und digitale Präsentation)
  • Wissenschaftliche Einrichtungen
    im Rahmen von Kooperationen und gemeinsamen Projekten, gilt auch für andere Hochschulen, staatliche Einrichtungen, gemeinnützige Vereine etc.
  • Unternehmen der freien Wirtschaft
    im Rahmen von Aufträgen der Universität Jena, insbesondere für Grafik-, Druck- oder Programmierleistungen; Ergebnis wird als Print, Webvorlage oder Merchandising-Artikel durch die Universität Jena verwendet; im Rahmen von gemeinsamen Projekten der Auftragsforschung oder anderen Forschungsvorhaben nur nach vorheriger Zustimmung und schriftlich vereinbart; zu Referenzzwecken ist beauftragten Firmen lediglich die Nennung des Namens gestattet 
  • Schulen
    im Zusammenhang mit der Lehrerausbildung
    mit dem Zusatz »Lehrschule der *Logo*«

Wie das Logo zu verwenden ist:

Stets ist die originalgetreue, nicht verzerrte, farbechte und konturenscharfe Abbildung zu prüfen. Unterschreitet das Siegel in einer Abbildung einen Durchmesser von zwei Zentimetern, sollte zugunsten der Lesbarkeit auf seinen Einsatz verzichtet werden.

Nicht zulässig ist:

  • schräge Darstellung
  • verzerrte Darstellung
  • modifizierte Darstellung
  • unvollständige Darstellung
  • Darstellung auf unruhigem Hintergrund
  • Darstellung des Siegels ohne Wortmarke
  • sonstige Weiterentwicklung
Wort-Bild-Marke Inhalt einblenden
Wortmarke der Universität Jena kombiniert mit dem Siegel auf verschiedenen Untergründen Wortmarke der Universität Jena kombiniert mit dem Siegel auf verschiedenen Untergründen Grafik: Liana Franke

Das Siegel steht in einer festgelegten Position zum Schriftzug. Siegel, Schriftzug, Position und Größenverhältnis zueinander dürfen nicht verändert werden. Größenverhältnisse und Proportionen sind folgendermaßen definiert: Der Abstand zwischen Siegel und Schriftzug ist die Bezugsgröße. Die Versalhöhe des Schriftzuges ist zweimal so hoch. Der Schutzbereich entspricht umlaufend der Bezugsgröße und ist stets einzuhalten.

Auf hellen Untergründen ist das Logo in Schwarz oder in der Hausfarbe Dunkelblau (C100, M70, Y10, K100) darzustellen. Auf dunklen Hintergründen wird die invertierte Version angewendet. Es ist darauf zu achten, dass durch genügend Kontrast zwischen Hintergrund und Logo die Lesbarkeit gewährleistet ist.

Wortmarke Inhalt einblenden
Wortmarke der Universität Jena auf verschiedenen Untergründen Wortmarke der Universität Jena auf verschiedenen Untergründen Grafik: Liana Franke

Die Abbildung des Siegels ist nicht zwingend erforderlich. Vor allem dann, wenn die Abbildungsgröße weniger als zwei Zentimeter im Durchmesser beträgt, sollte zugunsten der Lesbarkeit auf seinen Einsatz verzichtet werden.

Der Schriftzug ist ein grafisches Element mit fest definierten Bestandteilen, Abständen und Größen. Die Wortmarke wird nicht in andere Sprachen übersetzt. Es gibt keine verkürzten Versionen. Der Schutzbereich entspricht umlaufend der Bezugsgröße.

Logo mit Zusatz Inhalt einblenden
Wort-Bildmarke der Universität Jena mit zweizeiligem Zusatz Wort-Bildmarke der Universität Jena mit zweizeiligem Zusatz Grafik: Liana Franke

Logozusatz

Um stets die eindeutige Absendererkennung zu gewährleisten, besteht die Möglichkeit, die Bezeichnung einer Fakultät oder universitären Einrichtung in das Logo einzufügen. Dadurch ist der Einsatz sowie die Entwicklung separater Logos überflüssig und unerwünscht. Schriftart, -größe und -platzierung sind für die Benennung der Einrichtung festgelegt. Die Schriftfarbe kann der Fakultätsfarbe oder der Hausfarbe der Universität entsprechen.

Schriftart: Roboto Condensed
Schriftgröße: Versalhöhe entspricht der Bezugsgröße
Platzierung: Die erste Zeile sitzt horizontal auf der unteren Grundlinie der Wortmarke. Der Logozusatz darf maximal zweizeilig sein.

Logo vertikal Inhalt einblenden
vertikale Version der Wort-Bildmarke der Universität Jena auf verschiedenen Untergründen vertikale Version der Wort-Bildmarke der Universität Jena auf verschiedenen Untergründen Grafik: Liana Franke

Die vertikale Darstellung des Logos ist möglich. Hierbei verläuft der Schriftzug von unten nach oben. Das Siegel bleibt von der Drehung unberührt.

Logo in Social Media Inhalt einblenden
verschiedene Beispiele für Profilbilder der Social Media Accounts der Universität Jena verschiedene Beispiele für Profilbilder der Social Media Accounts der Universität Jena Grafik: Liana Franke

Um die Universität in den sozialen Netzwerken sichtbar und eindeutig erkennbar zu machen, wird für den meist kreisförmigen Raum für das Profilbild eine Sonderform des Logos vorgehalten. Es besteht aus dem Siegel, dem umlaufenden Namen der Universität und dem Zusatz »SEIT 1558«.

Das Profilbild der Universität Jena trägt die Sonderform des Logos in Hausblau. Für die Profilbilder der Fakultäten wird das Motiv in die entsprechende Fakultätsfarbe eingefärbt.

Anderen Bereichen und Einrichtungen wird ein Teil des Profilbildes vorgegeben: Ein fest definierter Teil des Kreises enthält die Wortmarke der Universität in zwei verschiedenen Farbkombinationen (V01 & V02). Der Rest der Kreisfläche kann flexibel gestaltet werden. Lediglich auf das Einfügen von Buchstaben und Zahlen ist zu verzichten.

Merchandising Inhalt einblenden
Tasche, Pullover und Beutel mit Siegelmotiv bedruckt Tasche, Pullover und Beutel mit Siegelmotiv bedruckt Grafik: Liana Franke

Die Merchandising-Produkte tragen zur Identifikation mit der Friedrich-Schiller-Universität Jena bei.

Die runde Sonderform des Logos wird im Uni-Shop für Textilien und verschiedene Artikel verwendet. Die Sonderform des Logos ist nicht frei verfügbar. Die Anpassung an verschiedene Bedruckstoffe und die damit verbundene Qualitätssicherung sind Aufgaben der Abteilung Hochschulkommunikation.

Für Artikel, die über das Sortiment des Uni-Shops hinausgehen (Sonderbestellungen) steht die Abteilung Hochschulkommunikation, Bereich Marketing und Veranstaltungen beratend und ggf. in der Beschaffung unterstützend zur Verfügung.

Farbsystem

Die Hausfarbe der Universität Jena ist Dunkelblau, als Auszeichnungsfarbe wird Gold verwendet.

Die Auszeichnung der Fakultäten erfolgt durch das etablierte Farbschema. Es spiegelt sich unter anderem im Baustein »Regenbogenband« des Corporate Designs wider. Das Regenbogenband wird dann dekorativ eingesetzt, wenn alle Einrichtungen angesprochen werden oder selbst »sprechen«.

Farbflächen, die das Farbsystem der Friedrich-Schiller-Universität Jena zeigen Farbflächen, die das Farbsystem der Friedrich-Schiller-Universität Jena zeigen Grafik: Liana Franke
Hausfarben Farbwerte
Hausfarbe »Dunkelblau« CMYK: 100, 70, 10, 50
RGB: 0, 47, 93
HKS: 41 K
Auszeichnungsfarbe »Gold« CMYK: 20, 25, 60, 25
RGB: 174, 154, 99
HKS: 98 K
Fakultätsfarben Farbwerte
Theologische Fakultät CMYK: 80, 85, 0, 0
RGB: 87, 61, 144
Rechtswissenschaftliche Fakultät CMYK: 15, 100, 25, 15
RGB: 185, 8, 95
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät CMYK: 5, 40, 100, 10
RGB: 220, 152, 0
Philosophische Fakultät CMYK: 50, 100, 0, 10
RGB: 138, 24, 120
Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften CMYK: 70, 20, 0, 20
RGB: 55, 141, 188
Fakultät für Mathematik und Informatik CMYK: 100, 25, 40, 10
RGB: 0, 122, 139
Physikalisch-Astronomische Fakultät CMYK: 10, 70, 100, 0
RGB: 220, 101, 19
Chemisch-Geowissenschaftliche Fakultät CMYK: 70, 10, 100, 5
RGB: 86, 158, 49
Fakultät für Biowissenschaften CMYK: 90, 30, 100, 10
RGB: 0, 119, 54
Medizinische Fakultät CMYK: 0, 95, 80, 15
RGB: 203, 34, 41

Hausschriften

Als lizenzfreie Hausschriften werden die Schriftfamilien »Roboto« und »Roboto condensed« verwendet. Diese Schriftfamilien sind in den verfügbaren Vorlagen bereits eingearbeitet. Die Schriften finden Sie bei fonts.google.com. Zur besonderen Hervorhebung oder für den Satz
von langen Texten kann die »Palatino Linotype« eingesetzt werden. Diese Schrift ist eine Systemschriftart von Windows.

Beispiele der Hausschriften der Universität Jena in verschiedenen Schriftschnitten Beispiele der Hausschriften der Universität Jena in verschiedenen Schriftschnitten Grafik: Liana Franke

Bildsprache – Personen

Personen

Das wichtigste Kriterium für die Bildauswahl ist Authentizität. Ziel ist es, eine starke, positive Botschaft zu senden. Deshalb sind Menschen der Universität in ihrem Alltag zu zeigen, die mit Begeisterung und Konzentration bei dem sind, was sie tun. Zu vermeiden sind Fotos aus frei zugänglichen Bilddatenbanken. Diese sind häufig beliebig, austauschbar und wenig aussagekräftig.

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie bitten wir Sie, bei der Erstellung von Fotos auf den erforderlichen Mindestabstand zu achten und einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Sicherzustellen ist, dass die abgebildeten Personen mit der Bild-Veröffentlichung einverstanden sind, besonders bei der Verwendung in den Sozialen Medien.

Einwilligungserklärung zum Ausdrucken: DSGVO Einverständniserklärung Universität Jena [pdf, 886 kb]

Gebäude und Jena

Auch bei Gebäuden und Örtlichkeiten in und um Jena spielt die Authentizität der Bildsprache eine große Rolle. Die Vorzüge der Universitätsstadt mitten im Grünen mit historischer und moderner Architektur sind hervorzuheben. Zu vermeiden sind menschenleere oder überfüllte Räume und Plätze. Auch störende Objekte, wie Ampeln oder Verkehrsschilder sollten nicht im Fokus des Motivs stehen. 

Angehörige der Universität Jena haben die Möglichkeit, auf die Fotos aus der hauseigenen Bilddatenbank »Cumulus« zuzugreifen.

Beantragung und Zugang zur Bilddatenbank: Cumulus Universität Jena

Vergessen Sie nicht, stets den/die Urheber/in des Bildes zu nennen – mit Namen, direkt am Werk.

Foto: Christoph Worsch (Universität Jena)
Foto: Jan-Peter Kasper (Universität Jena)
Foto: Sebastian Reuter
Foto: Jan-Peter Kasper (Universität Jena)
Foto: Jan-Peter Kasper (Universität Jena)
Foto: Jens Meyer (Universität Jena)
Foto: Jens Meyer (Universität Jena)
Foto: Jens Meyer (Universität Jena)
Foto: Anne Günther (Universität Jena)
Foto: Christoph Worsch (Universität Jena)
Foto: Jens Meyer (Universität Jena)
Foto: Jan-Peter Kasper (Universität Jena)

Um Angehörigen unserer Universität die Arbeit mit dem Corporate Design zu erleichtern, haben wir zahlreiche Vorlagen zusammengestellt. Nachdem Sie sich mit Ihrem URZ-Kürzel angemeldet haben, finden Sie in unserem Sortiment, neben dem Logo in zahlreichen Varianten, Vorlagen für:

  • Hintergründe für Videokonferenzen
  • PowerPoint-Präsentationen
  • Briefbögen und Berichte in Word
  • Printmedien, wie Einladungen, Aushänge, Postkarten, Faltblätter, Broschüren
  • Profilbilder für Social Media

Zu den Vorlagen im Corporate Design

Kontakt

Liana Franke
Grafik und Design
Mitarbeiterfoto Liana Franke
Telefon
+49 3641 9-401444
Fax
+49 3641 9-401442
Raum 112
Zwätzengasse 3
07743 Jena
Susanne Bukatz
Grafik und Design, audiovisuelle Medien
Mitarbeiterfoto Susanne Bukatz
Telefon
+49 3641 9-401445
Fax
+49 3641 9-401442
Raum 111
Zwätzengasse 3
07743 Jena
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang