(Digitales) Prüfen im Sommersemester 2020

Da sich aktuell nicht einschätzen lässt, wie lange der durch den Corona-Virus bedingte Ausnahmezustand anhält, empfiehlt die Friedrich-Schiller-Universität Jena ihren Lehrenden im Sommersemester, alternative Prüfungsformate in Betracht zu ziehen. Mit digital unterstützten Prüfungsformaten, mit der auf die Anreise von Studierenden nach Jena und die Versammlung mehrerer Personen in einem Raum verzichtet werden kann, werden wir unserer Verantwortung für die Gesundheit der Lehrenden und Studierenden gerecht und vermeiden die zeitliche Verschiebung von Präsenzprüfungen und damit weitere Verzögerungen im Studienverlauf. Der Ausnahmezustand zwingt die Universität Jena und ihre Lehrenden dazu, ihre gewohnten Bahnen zu verlassen und innerhalb kürzester Zeit die Digitalisierung um ein Vielfaches voran zu treiben. Auch wenn hierfür enorme Kraftanstrengungen nötig sind können wir darauf bauen, dass wir von diesem ‚Digitalisierungssprung‘ in der Zukunft nachhaltig profitieren werden.

Auf diesen Seiten werden für Lehrende der Universität Informationen zu digitalen Prüfungsformaten bereitgestellt. Gleichzeitig finden Sie auch Hinweise für die Durchführung von Präsenzprüfungen unter den aktuellen Bedingungen. Auch für Studierende haben wir Informationen zu digitalen Prüfungssituationen zusammengestellt.

Bitte beachten Sie, dass sich sowohl diese Seite als auch die Beratung noch im Aufbau befindet und sukzessive erweitert wird. Hinweise und Ergänzungsvorschläge für diese Seiten sind jederzeit willkommen.

Information

Die Friedrich-Schiller-Universität bietet ab dem 20. Juli einen dezidierten Prüfungsserver für Online-Klausuren an. Das System basiert auf der aus der Lehre bekannten System Moodle, wurde jedoch für den Prüfungskontext angepasst und wird daher anstelle der E-Learning-Plattform empfohlen. Der Server ist unter exam.uni-jena.de zu erreichen.

Prüfungsräume können ab sofort beantragt werden. Verwenden Sie zur Beantragung eines Raums auf dem Prüfungsserver bitte das URZ Servicedesk.

Information

Aktuelles zum 07.07.2020:

Online-Klausuren: "Klausuraufgaben entwickeln und in Prüfungsplattform einstellen" - neue Anleitungen zur Erstellung von Tests, sowie zum Import und Export von Fragesammlungen

Aktuelles zum 03.07.2020:

Die Informationsseite für Studierende ist jetzt auch in englischer Spache verfügbar: Link

Die Organisationshinweise für die Durchführung von Präsenzveranstaltungen wurden aktualisiert.

Folgende Aktualisierungen wurden zum 19.06.2020 an der Seite vorgenommen:

Neue Seite: Informationen für Studierende zu digitalen Prüfungen

Neue Seite: Downloads und nützliche Links

Aktualisierungen auf den Seiten:

Online-Klausuren: "Verfahren zur Erklärung über die selbstständige Bearbeitung der Klausuraufgaben" und "Belehrung der Prüflinge"

Interaktive Prüfungsformate: "Herstellung einer sicheren Prüfungsumgebung"

Weitere Prüfungsformate: Kurzanleitungen zur Nutzung des Moodle-Wiki, welches für Lerntagebücher und E-Portfolios genutzt werden kann

Allgemeine Hinweise Inhalt einblenden

Beachten Sie die Rahmensatzung der FSU Jena zur Regelung der Auswirkungen der Corona-Pandemie [pdf 269KB].

Bitte achten Sie bei der Gestaltung von Prüfungen (sowohl Prüfungsinhalte als auch deren Formate) darauf, dass die Anforderungen von den Studierenden realistisch bewältigt werden können, besonders unter der Berücksichtigung der gegenwärtigen Gesamtsituation (mehrere Prüfungen gleichzeitig, verkürzte Vorlesungszeit, ungewohnte Art der Lehrveranstaltung, geringere Möglichkeiten für Rückfragen etc.). Daher gilt es sowohl bei der Lehre als auch bei der Prüfung, sich auf die zu erwerbenden Kernkompetenzen und zentralen Inhalte der jeweiligen Fächer zu konzentrieren bzw. beschränken.

Grundsätzlich gilt, dass die jeweilige Alternative eine faire Prüfungssituation, eine objektive Leistungsfeststellung und die Möglichkeit des traditionellen Nachteilsausgleichs gewährleisten sollte. Können diese Bedingungen nicht erfüllt werden, sind Präsenzprüfungen unter strengen Hygienevorgaben möglich.

Das Thüringer Mantelgesetz (ThürCorPanG) ermächtigt die Hochschulen zur Durchführung von Online-Prüfungen. Die Umstellung der Prüfungsformen in ein digitales Format ist aufgrund der Rahmensatzung der FSU Jena zur Regelung der Auswirkungen der Corona-Pandemie ohne ordnungsrechtlichen Aufwand möglich.

Ebenso sind Abweichungen von den Vorgaben im Modulkatalog legitim und bedürfen keiner formalen Änderung des Modulkataloges, wenn die gewählte Prüfungsform die Überprüfung der Erreichung der Lernziele ermöglicht und kein höherer Gesamtarbeitsaufwand für die Studierenden entsteht, als in der Modulbeschreibung angegeben.

Im Falle der Umstellung eines Prüfungsformats sind die Studierenden mindestens 14 Tage vor dem Prüfungstermin zu informieren.

Wie bei den digitalen Lehrformaten auch, sind die Lehrenden eigenständig für die Umsetzung der alternativen Prüfungsformate zuständig. Auf diesen Seiten finden Sie für verschiedene Szenarien Umsetzungsvorschläge. Gerne unterstützen wir Sie auch bei der Konzeption und den damit verbundenen Abstimmungen für Ihre Prüfung.

Prüfungsformen und Technologien an der Universität Jena Inhalt einblenden
Kompetenzniveaus, Prüfungsformate und Technik an der Universität Jena Kompetenzniveaus, Prüfungsformate und Technik an der Universität Jena Foto: Anna Svet

Diese Übersicht soll Ihnen helfen, sich einen Überblick über verschiedene digitale Prüfungsformen und deren technische Umsetzung zu verschaffen. Die Spalte "Medieneinsatz" zeigt lediglich Empfehlungen aufgrund bereits gemachter Erfahrungen an der Universität Jena auf. Selbstverständlich können Sie alle vom Universitätsechenzentrum bereitgestellten Technologien einsetzen.

Digitaler Desktop
Klausuren
Umsetzung von digitalen Klausuren und Präsenzklausuren
Mündliche Prüfung am Laptop
Interaktive Prüfungsformate
Mündliche Prüfungen, Kolloquien, Posterpräsentationen digital
Symbolbild Hausarbeit
Weitere schriftliche Prüfungsformate
Hausarbeiten, Übungsserien, Portfolioleistungen
Symbolbild Download
Downloads und Links
Dokumente und Verweise zum Thema digitales Prüfen
Geometrische Figuren und Berechnungen auf einer Tafel
Informationen für Studierende
Informationen zu digitalen Prüfungen für Studierende

Ihre Ansprechpartnerin für die Umsetzung digitaler Prüfungsformate

   
Dr. Tina Wolf Büro der Vizepräsidentin für Studium und Lehre
Email tina.wolf@uni-jena.de
Telefon +49 3641 9-401222
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang