Einweihung Projektbüro

Inauguration of the new project office of the University of Jena in Beijing

at China University of Political Science and Law
Einweihung Projektbüro
Image: CUPL Press Office

Published: 27 September 2019, 10:03

Chinesische Universitäten sind wichtige Partner in Forschung und akademischem Austausch – gegenwärtig unterhält die FSU 15 Kooperationen, es studieren rd. 470 Chinesinnen und Chinesen an der FSU in einem breiten Fächerspektrum, von Auslandsgermanistik  über Wirtschaftswissenschaften bis Photonics Die Friedrich-Schiller-Universität ist bereits seit 2007 vor Ort in China mit einem Liaisonbüro aktiv. Am 21. September 2019 wurde das neue Projektbüro in Peking, angesiedelt an der China University of Political Sciences and Law (CUPL), eingeweiht. Das Projektbüro wird gemeinsam mit der CUPL von einem Konsortium deutscher Universitäten – Universität zu Köln, RTWH Aachen, Universität Siegen, BayInd und der Universität Jena – genutzt, um den Austausch zu befördern, gemeinsame Projekte zu erschließen, es bietet eine Anlaufstelle und Beratung für Studierende und Wissenschaftler zu Aufenthalten in China und Deutschland.

Weitere Informationen zum Büro in Peking und die Kontaktdaten finden sie hier. de

Image: CUPL Press Office
Image: CUPL Press Office
Image: CUPL Press Office
Image: CUPL Press Office
Image: CUPL Press Office
Image: CUPL Press Office
Image: CUPL Press Office
Image: CUPL Press Office
Share this page
The Friedrich Schiller University on social media:
Studying amid excellence:
  • Logo of the "Total E-Quality" initiative
  • Logo of the best practice club "Family in Higher Education Institutions"
  • Logo of the "Partner University of High Performance Sports" project
  • Logo of quality of German Accreditation Council - system accredited
Top of the page