Auslandsstudium

Auslandstudium für Studierende mit geringeren Chancen

Fördermöglichkeiten im Erasmus+ Programm
Auslandsstudium
Foto: Pixabay
Diese Veranstaltung ist beendet.
Veranstaltung beendet
Beginn
Ende
Veranstaltungsart
Online-Vortrag
Referent/in
Jana Blumenstein | Internationales Büro
Veranstalter
Internationales Büro
Veranstaltungssprache
Deutsch
Veranstaltungswebseite
Barrierefreier Zugang
ja
Öffentlich
ja

Die Inklusion und Chancengleichheit potentieller Geförderter ist ein zentrales Anliegen im Erasmus+ Programm. Für Studierende und Promovierende mit geringeren Chancen gibt es die Möglichkeit, eine Zusatzförderung (Top-Up) für ein Auslandssemester zu erhalten.

Zur Gruppe der Studierenden mit geringeren Chancen zählt der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) Studierende und Graduierte mit einem Grad der Behinderung von 20 oder mehr, Studierende und Graduierte mit einer chronischen Erkrankung aus der ein finanzieller Mehrbedarf im Ausland entsteht und, Studierende und Graduierte, die ihren Auslandsaufenthalt mit Kindern durchführen.

Den Link zur Zoom-Konferenz finden Sie hier.Die Veranstaltung findet im Rahmen der Vortragsreihe des Internationalen Büros zum Auslandsaufenthalt statt.