Schülerinnen an einem Laptop

Orientierungsseminar für Schülerinnen und Schüler

Eigene Perspektiven entwickeln und wichtige Fragen für den nächsten großen Schritt im Leben klären
Schülerinnen an einem Laptop
Foto: Freepik
Beginn
27. Oktober 2020, 09:45 Uhr
Ende
27. Oktober 2020, 15:30 Uhr
Veranstaltungsart
Informationsveranstaltung
Veranstalter
Ansprechpartner/in
Veranstaltungssprache
Deutsch
Barrierefreier Zugang
ja
Öffentlich
nein

Wie geht es weiter nach dem Abitur? In der gymnasialen Oberstufe ist es höchste Zeit, sich Gedanken zu machen, wie es nach der Schule weitergehen soll. Doch angesichts der schier unüberschaubaren Möglichkeiten haben noch nicht alle eine konkrete Idee von der Zukunft. Allein in Deutschland gibt es tausende von Studiengängen; hinzu kommen noch verschiedene Ausbildungen oder Freiwilligendienste. Da fällt die Entscheidung nicht leicht.

Damit sich Schülerinnen und Schüler bei all den Möglichkeiten gut zurechtfinden, bietet die Friedrich-Schiller-Universität Jena trotz der aktuellen Einschränkungen ein Orientierungsseminar an. Per Videokonferenz-Software Zoom können noch Unentschlossene im Workshop eigene Perspektiven entwickeln und wichtige Fragen für den nächsten großen Schritt im Leben klären.

Der Online-Workshop findet am Dienstag, 27. Oktober, von 9:45 bis 15:30 Uhr statt und richtet sich an interessierte Schülerinnen und Schüler ab der 11. Jahrgangsstufe.

Interessierte sollten sich rasch bewerben, um sich einen der begehrten 25 Plätze im Orientierungsworkshop zu sichern. Die Anmeldung erfolgt über zsb@uni-jena.de . Anschließend senden wir den Teilnehmenden die Zoom-Zugangsdaten zu.

Weitere Informationen sind zu finden unter: www.uni-jena.de/Orientierungsseminar  
Bis zum Online-Workshop können Sie ebenso gern unsere digitalen Angebote für Studieninteressierte nutzen: www.uni-jena.de/onlinegeht

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang