Hanna Makurat-Snuzik 26

Kashubian as a Regional Language Dominated by Polish

Assoc. Prof. Hanna Makurat-Snuzik (Institute of Polish Language and Literature, University of Gdańsk) - im Rahmen der Vortragsreihe "Polen und seine Sprache(n)"
Hanna Makurat-Snuzik 26
Foto: privat
Beginn
10. Juni 2021, 18:00 Uhr
Ende
10. Juni 2021, 20:00 Uhr
Veranstaltungsart
Vortrag/Vorlesung
Veranstalter
Aleksander-Brückner-Zentrum für Polenstudien
Ansprechpartner/in
Johann Wiede M.A.
Veranstaltungssprache
Englisch
Barrierefreier Zugang
ja
Öffentlich
ja
Anmeldung erforderlich
ja

The lecture will be devoted to the Kashubian language spoken in northern Poland, which has the status of a regional language. Particular consideration will be given to the origin and development of Kashubian, as well as its function and usage in various spheres of social life. Attention will also be paid to the phenomenon of the breakdown of the intergenerational transmission of the regional language in the Kashubian community as well as to the attempts to revive the endangered Kashubian. Presentation of the contemporary sociolinguistic situation in the northern Polish bilingual area will also cover the issue of the influence of Polish on Kashubian.

Die ab dem Sommersemester stattfindende Online-Vortragsreihe "Polen und seine Sprache(n)" nimmt die Sprachenlandschaft Polens in Gegenwart und Geschichte in den Blick, deren Vielfalt in der Regel unberücksichtigt bleibt. Die Wechselbeziehungen zwischen dem (Standard-)Polnischen und seinen kleineren und größeren sprachlichen Nachbarn stehen ebenso im Zentrum wie soziopolitische Fragen der Sprachplanung, -förderung und -toleranz.

Anmeldung: johann.wiede@uni-jena.de

Veranstaltet vom Aleksander-Brückner-Zentrum für Polenstudien Jena in Kooperation mit dem Institut für Slawistik und Kaukasusstudien der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang