schriftliche Prüfungen

Prüfungstermine schriftlich

1. Prüfungsabschnitt
schriftliche Prüfungen
Foto: Anne Günther (Universität Jena)

 

Prüfungsplan zur Durchführung der schriftlichen Prüfungen im Wintersemester 2021/22 [pdf, 890 kb]

Der Prüfungsplan enthält Angaben zu den teilnehmenden Studierenden, den Prüfungsräumen und den Prüfungsuhrzeiten. Aufgrund der Corona-Pandemie sind nur 50 Studierende in einem Prüfungsraum zugelassen. Deshalb finden die Prüfungen für einige Studierende zwar am gleichen Tag, aber zu unterschiedlichen Uhrzeiten und in verschiedenen Räumen statt.

In dem Prüfungsplan sind die vom Landesprüfungsamt für Lehrämter mit der Zulassung vergebenen Prüfungsnummern angegeben und nicht die Matrikelnummern.

Die angegebene Uhrzeit ist der Beginn der Prüfungszeit. Die Plätze im Prüfungsraum sind 20 min vor Beginn der Prüfungszeit einzunehmen.

Für den Fall, das Sie an einer schriftlichen Prüfung nicht teilnehmen können, ist es erforderlich, dass Sie umgehend einen entsprechenden Nachweis vorlegen, wenn Sie duch Krankheit oder durch sonstige von Ihnen nicht zu vertretende Umstände an der Ablegung der Prüfung gehindert waren.

Im Fall von Krankheit ist ein einfacher Krankenschein (Original) über die Prüfungsunfähigkeit am Prüfungstag umgehend im Landesprüfungsamt für Lehrämter, Außenstelle Jena, Carl-Zeiss-Platz 1 einzureichen. Im Gesundheitsamt Jena werden zur Zeit keine amtsärztlichen Gutachten ausgestellt, deshalb ist in diesem WS 21/22 ausnahmsweise ein einfacher Krankenschein ausreichend.

Für die schriftlichen Prüfungen (Präsenzveranstaltungen) im Rahmen der Ersten Staatsprüfung für die Lehrämter an der FSU Jena gilt das aktuelle Hygiene- und Infektionsschutzkonzept der FSU Jena.

Alle teilnehmenden Studierenden an den schriftlichen Prüfungen im WS 21/22 werden über die geltenden Bestimmungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus gesondert per Mail informiert.

Nachholungstermine im Wintersemester 2021/22 [pdf, 70 kb]

Studierende, die aufgrund von Krankheit an schriftlichen Prüfungen des WS 21/22 nicht teilnehmen können, erhalten die Möglichkeit, zu diesen Terminen die betreffenden schriftlichen Prüfungen nachzuholen.

Studierende, die unentschuldigt einen schriftlichen Prüfungstermin versäumen oder aufgrund nicht ausreichender Prüfungsleistungen für eine schriftliche Prüfung die Note 6,0 (ungenügend) erhalten, können diese Prüfung nicht Ende März 2022 nachholen.

Der genaue Prüfungsplan für die Nachhollungstermine mit Angabe der teilnehmenden Studierenden und der Prüfungsräume wird 14 Tage im Voraus veröffentlicht.

 

 

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang