Schülerinnen mit Doktorhut

Schnupperstudienprogramm für ausländische Schülerinnen und Schüler

Schülerinnen mit Doktorhut
Bild: Anne Günther (Universität Jena)

Die Universität und die Stadt Jena kennenlernen können Gruppen (zukünftiger) Absolvent/innen deutscher Auslands- oder Sprachschulen im Rahmen eines mehrtätigen Schnupperstudiums: Neben Vorlesungsbesuchen und Führungen durch Einrichtungen der Universität stehen bei Interesse auch ein Deutschsprachkurs, ein Studienspeed-Dating, individuelle Studienberatung oder eine Stadtrallye gemeinsam mit Studierenden auf dem Programm. Gegessen wird natürlich stilecht in der Mensa; ein Blick in eines der Wohnheime des Studierendenwerks ist ebenfalls möglich. Internationale Studierende höherer Fachsemester vermitteln zusammen mit den Studienberaterinnen und -beratern der Universität einen lebendigen Eindruck von ihrem Studium und beantworten Fragen in ihrer Muttersprache.

Antrag für Stipendium BIDS Foto: Christoph Worsch (Universität Jena)

Stipendien aktuell

BIDS-Motivations- und Studienstartstipendien - Bewerbung noch bis 15.7.!

Wer sich für eines der BIDS-Teilstipendien interessiert, muss nun schnell sein: Sie können sich nur noch bis zum 15. Juli dafür bewerben. Das Internationale Büro vergibt zwei Motivationsstipendien und voraussichtlich fünf Studienstartstipendien für Studienanfänger/innen grundständiger Studiengänge, die ihren Schulabschluss an einer PASCH-Schule in Georgien, Lateinamerika oder Serbien gemacht haben. Alle weiteren Informationen dazu auf unserer Homepage.

Bitte denken Sie daran, dass wir parallel zu Ihrer Stipendien-Bewerbung auch Ihre Bewerbung für einen Studienplantz benötigen. Je nach Studienwunsch ist der Bewerbungsschluss auch am 15. Juli oder 31. Juli. Alle weiteren Informationen finden Sie auf unseren Bewerbungsseiten.

Schnupperstudium aktuell

Zoom-Gruppenfoto der georgischen Gruppe Foto: Britta Möbius (Screenshot)

Digitales Schnupperstudium 2021

Ein weitere internationale Schnupperstudienwoche ist zu Ende gegangen, diesmal war eine georgische Gruppe vom 17.-25. Juni virtuell in Jena zu Gast.

Wer die Teilnehmenden und ihr Land kennenlernen möchte, findet ihre Videos weiterhin auf der Facebook-Seite des Café International. Programm-Highlights waren neben mehreren Besuchen von Live-Vorlesungen und Seminaren und dem Infotermin des Internationalen Büros u.a. das Studien-Speed-Dating mit 14 Jenaer Studierenden, der Besuch in zwei Georgischkursen der Kaukasiologie in Jena sowie die Auftritte von "Öde und Schriller" aus Weimar und der Erfurter Singer/Songwriterin Joyce November.  

Im Herbst/Winter erwarten wir wieder eine lateinamerikanische und eine serbische Gruppe in Jena - im Idealfall vielleicht nicht nur per Zoom, sondern wieder vor Ort. Wir bleiben optimistisch!

Schnupperstudium Schüler aus PASCH-Schulen Foto: Christoph Worsch (Universität Jena)

Schnupperstudium Lateinamerika

Seit 2017 bietet das Internationale Büro der Universität Jena in Kooperation mit dem Goethe-Institut Buenos Aires zweimal jährlich Schnupperstudienwochen für Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Pasch-Schulen PASCH-Initiative in lateinamerikanischen Ländern an.

Der Erfahrungsbericht der ersten Gruppe gibt einen Einblick, was die Teilnehmenden in Jena und Umgebung erfahren und erleben können – und das ist bei Weitem nicht alles!
Erfahrungsbericht lesen

Wer in Mittel- oder Südamerika lebt und sich dafür interessiert, kann sich direkt beim Goethe-Institut dafür bewerben:
Goethe-Institut »Probestudium Jena«

Schnupperstudium Foto: Christoph Worsch (Universität Jena)

Schnupperstudium BIDS

Die Universität Jena freut sich – nach 2015 und 2018 – auch von 2020–2022 im Rahmen des BIDS-Programms vom DAAD aus Mitteln des Auswärtigen Amts (AA) gefördert zu werden.

Betreuungsinitiative Deutsche Auslands- und Partnerschulen (BIDS)

Das Internationale Büro der Uni Jena bietet dank dieser Förderung Schülerinnen und Schülern aus insgesamt vier Pasch-Schulen PASCH-Initiative in Georgien und Serbien zweimal jährlich ein 9-tägiges Schnupperstudienprogramm an.

Neben Teilnehmenden aus zwei georgischen Schulen in Tbilissi und Telavi, mit denen die Universität Jena eine langjährige Partnerschaft verbindet, werden wir 2020 erstmals auch eine Gruppe von serbischen Schülerinnen und Schülern aus Belgrad und Sremski Karlovci in Jena begrüßen.

Antrag für Stipendium BIDS Foto: Christoph Worsch (Universität Jena)

Motivationsstipendium BIDS

Die Universität Jena vergibt 2020 und 2021 jährlich zwei Jahres-Teil-Stipendien des DAAD aus Mitteln des Auswärtigen Amts (AA).  Alle ehemaligen Teilnehmer/innen an einem Schnupperstudium, die sich für ein Studium an der Universität Jena bewerben möchten, können sich gleichzeitig für ihr erstes Studienjahr für eines der Stipendien bewerben. Bewerbungszeitraum ist der 1. Mai - 15. Juli. Informationen zum Stipendium finden Sie im Bewerbungszeitraum unter:

Stipendium BIDS

DAAD-Förderprogramme

Sandra M. Price Lück aus Chile
Information

Wenn Sie ein Schnupperstudium für ausländische Schüler organisieren möchten und Tipps und Anregungen brauchen, kontaktieren Sie bitte Frau Britta Möbius (schnupperstudium-international@uni-jena.de) im Bereich Internationale Studierende im Internationalen Büro.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang