Studieninteressierte recherchiert in der Studiengangsdatenbank

Bewerbung & Voraussetzungen

Was Sie grundsätzlich zu Bewerbung und Zugangsvoraussetzungen für ein Masterstudium wissen sollten
Studieninteressierte recherchiert in der Studiengangsdatenbank
Foto: Christoph Worsch (Universität Jena)
Bewerbung und Fristen Inhalt einblenden

Wie bewerbe ich mich?

  • Eine Bewerbung um Zulassung zu einem Masterstudiengang ist an unserer Universität ausschließlich online über die Bewerbungsportale OLAS oder FRIEDOLIN 2.0 möglich.
  • Alle wichtigen Informationen zum Vorgehen bei Ihrer Bewerbung um einen Masterstudienplatz finden Sie unter Masterbewerbung.

Welche Bewerbungsunterlagen muss ich online hochladen?

  • Alle studiengangspezifischen Informationen zu notwendigen Bewerbungsunterlagen finden Sie auf der jeweiligen Informationsseite des Studiengangs im Studienangebot.

Bis wann kann ich mich für einen Masterstudiengang bewerben?

  • Einige Masterstudiengänge starten auch zum Sommersemester und Bewerbungen sind dann vom 1. Dezember bis 15. Januar möglich.
  • Bewerbungen für das Wintersemester 2022/23 sind ab dem 1. April bzw. 1. Mai möglich. Das Ende der Bewerbungsfrist hängt davon ab, für welchen Studiengang Sie sich bewerben möchten: 

Bewerbungszeiträume - und fristen für Masterstudiengänge über das Portal Friedolin 2.0 [pdf, 119 kb]

Bewerbungszeiträume - und fristen für Masterstudiengänge über das Portal OLAS [pdf, 142 kb]

Zugangsvoraussetzungen Inhalt einblenden

Was sind die Zugangsvoraussetzungen?

  • Die Zugangsvoraussetzungen für ein Masterstudium an der Uni Jena unterscheiden sich je nach Studiengang.

Wo finde ich Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen?

  • Die spezifischen Zugangsvoraussetzungen für einen Masterstudiengang, z. B. notwendige fachliche Vorkenntnisse oder Fremdsprachenkenntnisse, finden Sie beim jeweiligen Studiengang im Studienangebot oder in der jeweiligen Studienordnung (siehe Downloadbereich).
Sprachvoraussetzungen für deutschsprachige Masterstudiengänge Inhalt einblenden

Wer muss einen Sprachnachweis vorlegen?

  • Internationale und deutschen Bewerbernde mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung

Welche Nachweise werden akzeptiert?

  • "Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang", mind. Niveaustufe 2 (DSH-2),
  • Goethe-Zertifikat C2 (GDS),
  • Deutsches Sprachdiplom Stufe II der KMK (DSD II),
  • TestDaF mind. TDN 4 in allen vier Teilprüfungen,
  • Zertifikat telc Deutsch C1 Hochschule,
  • die Deutschprüfung im Rahmen der Feststellungsprüfung an einem Studienkolleg.

Wer ist vom Nachweis befreit?

  • Bewerbernde, die ein Bachelorstudium in der Unterrichtssprache Deutsch in Deutschland, Österreich, Schweiz, oder Liechtenstein abgeschlossen haben.
    ! Gilt nicht für: Offshore Universitäten oder Zweigstellen in anderen Ländern, Fernstudium, Joint- oder Doppeldiplom mit Hochschulen anderer Länder !
  • Bewerbernde, die ein deutsches Abiturzeugnis oder die österreichische Matura oder ein schweizerisches gymnasiales Maturitätszeugnis besitzen.

Was muss man tun, wenn zum Zeitpunkt der Bewerbung der Sprachnachweis noch nicht verfügbar ist?

  • legen Sie bitte Ihrer Bewerbung einen Nachweis über Deutschkenntnisse auf mind. Niveau B2 (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen) UND
  • eine Anmeldebestätigung für einen weiterführenden Sprachkurs oder eine Terminbestätigung über die geforderte Sprachprüfung bei.

Ist es möglich einen DSH-Kurs an der Universität Jena zu belegen?

  • Ja, Sie können den kostenpflichtigen DSH-Sprachvorbereitungskurs besuchen und/oder sich für die DSH Prüfung anmelden, wenn Sie bereits eine Zulassung für das Masterstudium erhalten haben.
  • Die Bewerbung und Anmeldung erfolgt über das Internationale Büro der Universität Jena. Mehr Informationen zum DSH-Kurs erhalten Sie unter https://www.uni-jena.de/DSHKurs.html.

Weitere Fragen?

Wenn Sie weitere Fragen rund um das Masterstudium an der Universität Jena haben, ist das Master-Service-Zentrum die richtige Anlaufstelle für Sie!

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang