Student mit Virtual-Reality-Brille

Neuorientierung

Wenn ein Studium nicht das Richtige ist
Student mit Virtual-Reality-Brille
Foto: Designed by master1305 / freepik.com

Perspektiven für nach dem Studienabbruch

Sie haben intensiv über Ihre Situation nachgedacht, mit anderen gesprochen und alle in Frage kommenden Möglichkeiten, etwas Entscheidendes zu ändern, in Betracht gezogen und eventuell wieder verworfen? Dann bleibt die Frage, ob Sie Ihre berufliche Zufriedenheit nicht außerhalb der Universität suchen sollten.

Ein Studium ohne Abschluss zu beenden stellt die Chance zu einem Neubeginn dar! Auch Ausbildungsberufe bieten attraktive Karrierewege – und womöglich eine berufliche Zukunft, die besser zu Ihnen passt.

Unter welchen Umständen, kann ein Studienabbruch sinnvoll sein?

Wenn das Studium mehr Frust als Lust ist und das auch schon über eine längere Zeit, lohnt es sich nach Alternativen zu suchen. Manchmal ist es so, dass das Studium an sich oder vielleicht auch nur im Augenblick nicht das Richtige für Sie ist. Eine Ausbildung ist hier häufig eine gute Alternative, weil das »praktische« Arbeiten in einem Unternehmen fassbarer und die Möglichkeit, eigenes Geld zu verdienen, attraktiv ist. Sich für eine Ausbildung zu entscheiden, heißt ja nicht, dass Sie nie wieder Studieren werden. Vielmehr ist auch nach einer längeren Auszeit ein späterer Wieder- oder Neueinstieg in ein Studium möglich.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich darüber nachdenke, mein Studium abzubrechen?

Eine gute erste Anlaufadresse ist sicherlich erstmal die Zentrale Studienberatung. Hier können Sie in einem neutralen vertraulichen Gespräch sowohl die Zweifel als auch verschiedene Alternativen besprechen. Darüber hinaus bekommen Sie Hinweise, wer Ihnen noch weiterhelfen könnte. Eine grobe Zusammenstallung der Anlaufpunkte finden Sie am Ende der Seite. Immer im Sommersemester findet die Veranstaltung »Zweifel am Studium« statt, die das Thema unter vielfältigen Blickwinkeln beleuchtet.

Ich möchte mein Studium abbrechen. Was muss ich beachten, wenn ich BAföG beziehe?

Fragen zum BAföG klären Sie bitte direkt im Amt für Ausbildungsförderung: BAföG - Studierendenwerk Thüringen

Kontaktmöglichkeiten
Das hilft nicht so recht weiter?
Dann lohnt es sich vielleicht, mit einem/-r unbeteiligten Dritten zu reden, um weitere Möglichkeiten und alternative Wege abzustecken. Hierzu stehen Ihnen viele verschiedene inner- und außeruniversitäre Einrichtungen mit offenem Ohr und persönlichem Rat hilfreich zur Seite.
Information

Die Uni Jena hat sich von 2018 bis 2020 am Projekt PereSplus (Perspektive für Studienabbrechende – Fachkräfte für Thüringen) beteiligt. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Zentrale Studienberatung
Universitätshauptgebäude / SSZ
Fürstengraben 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-411111
Sprechzeiten:
Montag, Dienstag und Freitag jeweils von 09:00 – 13:00 Uhr,
Donnerstag 14:00 - 16:00 Uhr

Die Beratungen finden wahlweise als Telefonberatungen oder individuelle Video-Beratungen statt. Terminvereinbarungen erfolgen per E-Mail oder telefonisch montags bis freitags von 09:00 bis 11:00 Uhr unter +49 3641 9-411111.

Zudem können Sie Ihre Fragen auch mittwochs in unserer offenen Runde – der Online-Gruppen-Beratung – stellen.
Videochat:
Videochat Zeiten
Mittwoch von 11:00 bis 13:00
Videochat Passwort
ZSB2020
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang