Studierende über Computer

Probleme im Studium

Zweifel klären und wieder neu motiviert durchstarten
Studierende über Computer
Foto: Designed by yanalya | Freepik

Probleme erkennen und lösen

Sie haben Probleme, aber prinzipiell weiterhin den Wunsch Ihr Studium erfolgreich abzuschließen? Die folgenden Ansätze können Ihnen bei der Überwindung von Problemen oder Schwierigkeiten helfen.

Leistungsprobleme und Prüfungsangst

Schauen Sie auf Ihre bisherigen Prüfungserfahrungen. Sind Sie noch neu im Studium, hilft ein Blick auf die Schulzeit. Wann und wie klappte das Lernen besonders gut? Beobachten Sie genau, wie Sie am besten neues Wissen aufnehmen können. Reicht die optimale Vorbereitung nicht aus, um den Stress vor Prüfungen zu bewältigen, stehen Ihnen die kompetenten AnsprechpartnerInnen im KuBIS des Studierendenwerks Thüringen beratend zur Seite.

Bücherstapel Bücherstapel Foto: Sebastian Reuter

Zuviel zu Lernen

Versuchen Sie Ihren Alltag besser zu strukturieren. Terminkalender, To-Do-Listen und eine gute Balance zwischen Arbeit und Erholung sind nur einige Beispiele, die helfen können das Studium besser zu organisieren. Häufig hilft schon eine störungsfreie Lernumgebung.

Schreibprobleme

Das Schreiben ist in gewissem Maße ein kreativer Prozess, unabhängig davon, ob es sich um eine Haus-, Abschlussarbeit oder Praktikumsbericht dreht. Eine Blockade kann schnell zu Frust führen. Doch Schreiben lernen und die (Präventiv-) Angebote des Studierendenwerks Thüringen können helfen.

Motivationsprobleme

Motivation treibt uns an, die gesteckten Ziele zu erreichen. Überdenken Sie Ihre Erwartungen und Ziele: Sind sie realistisch? Setzen Sie sich erreichbare Ziele und belohnen Sie sich hinterher!

Übrigens: Es gibt auch Kurse zum Thema!
Hinsichtlich der vorgenannten Schwierigkeiten bietet das Studierendenwerk Thüringen regelmäßig spannende Kurse an. Egal, ob Stark in die Prüfung oder Achtsam durch's Studium, eine Studienabschlussgruppe, Ins Schreiben kommen und weitere. Das aktuelle Programm finden Sie hier.

Finanzielle Schwierigkeiten

Neben dem BAföG und einem Nebenjob gibt es weitere  Möglichkeiten der Studienfinanzierung. Vielleicht kommt für Sie ein Studienkredit infrage oder Sie bewerben sich auf ein Stipendium?

Familiäre Probleme, Krankheit

Erfordern momentan andere Dinge Ihre volle Aufmerksamkeit? Ist Ihre Leistungsfähigkeit grundlegend – das kann sowohl physisch als auch psychisch sein – eingeschränkt? Dann kann ein Urlaubssemester eine Möglichkeit sein, im Studium zu bleiben, aber den Folgen der fehlenden Studierfähigkeit zu entgehen.

 

Hörsaal Hörsaal Foto: Christoph Worsch

Unsicherheit, was nach dem Studium kommt

Sie wissen nicht so recht, was Sie nach Ihrem Studium anfangen sollen und haben Angst in der rauen Arbeitswelt nicht Fuß fassen zu können? Das ist ein häufiges Problem der Studierenden, da es meist den erstmaligen Einstieg in das Berufsleben mit allen damit verbundenen Vor- und Nachteilen darstellt. Hier können Ihre Zukunftswünsche helfen: Malen Sie sich aus, wie Sie Zufriedenheit im Berufsalltag erlangen könnten und sich Ihre Work-Life-Balance vorstellen.  Wenn Sie wissen was Sie suchen, ist es auch einfacher genau das zu finden. Auch ein Blick in die Praxis kann eine neue Perspektive schaffen und so Motivation und Spaß am Studium wieder herstellen.

Eine weitere Möglichkeit, Motive für Studienzweifel zu erkennen und einzugrenzen bietet Ihnen auch das Bundesministerium für Bildung und Forschung: Was bewegt Sie?

Das hilft nicht so recht weiter?

Dann lohnt es sich vielleicht, mit einem/-r unbeteiligten Dritten zu reden, um weitere Möglichkeiten und alternative Wege abzustecken. Hierzu stehen Ihnen viele verschiedene inner- und außeruniversitäre Einrichtungen mit offenem Ohr und persönlichem Rat hilfreich zur Seite.

Selbstverständlich werden alle Gespräche streng vertraulich behandelt.

Hanfried-Siegel
Interne Ansprechpartner/-innen
finden Sie hier...
Zentrale Studienberatung
Universitätshauptgebäude / SSZ
Fürstengraben 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-411111
Sprechzeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils von 09:00 – 13:00 Uhr,
Dienstag und Donnerstag 14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch von 11:00 – 13:00 Uhr

Die Beratungen finden wahlweise als Telefonberatungen oder individuelle Video-Beratungen statt. Terminvereinbarungen erfolgen per E-Mail oder telefonisch montags bis freitags von 09:00 bis 11:00 Uhr unter +49 3641 9-411111.

Zudem können Sie Ihre Fragen auch mittwochs in unserer offenen Runde – der Online-Gruppen-Beratung – stellen.
Videochat:
Videochat Zeiten
Mittwoch von 11:00 bis 13:00
Videochat Passwort
ZSB2020
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang