Studentinnen beim Lernen

Wirtschaftswissenschaften – Ergänzungsfach

Was bedeutet ein Boom im wirtschaftlichen Sinne? Wie können Gewinne langfristig maximiert werden?​ Und wie werden Preise für Produkte und Dienstleistungen kalkuliert​? Wenn Sie sich für diese Fragen interessieren, dann sind Sie hier genau richtig!​​​
Studentinnen beim Lernen
Foto: www.freepik.com
Eckdaten
Studienabschluss
Bachelor of Arts
Abschlusszusatz
Ergänzungsfach im Mehrfach-Bachelor
Regelstudienzeit
6 Semester
Credits/ECTS
60
Lehrsprache
Deutsch
Gebühr/Entgelt
keine
Semesterbeitrag
262,37 €
Studienbeginn
Wintersemester
Teilzeit möglich
ja
Bewerbungsverfahren finden

Inhalt des Studiums

Wirtschaftliche Prozesse und Entwicklungen unterliegen einer hohen Dynamik. Um diese schnell verstehen zu können, erhalten Sie im Ergänzungsfach »Wirtschaftswissenschaften« das nötige Rüstzeug. In unzähligen Bereichen kann für Sie später eine betriebswirtschaftliche Denkweise von Vorteil sein: Sei es um beispielsweise Unternehmensentscheidungen besser einschätzen oder wirtschaftliche Zwänge verstehen zu können. 

Das Studium umfasst die klassischen Teilgebiete Betriebswirtschaftslehre (BWL), Volkswirtschaftslehre (VWL) und Wirtschaftsinformatik (WiInfo), in denen wissenschaftlich fundierte und umsetzbare Lösungsansätze für die vielfältigen ökonomischen Herausforderungen unserer Zeit erarbeitet werden. Was genau diese drei Teilgebiete voneinander unterscheidet, zeigt Ihnen die folgende Tabelle:

Teilgebiet Inhalt
Betriebswirtschaftslehre (BWL) untersucht das wirtschaftliche Handeln von Unternehmen
Volkswirtschaftslehre (VWL) untersucht Wirtschaftssysteme von Staaten oder größeren Einheiten, wie zum Beispiel der EU
Wirtschaftsinformatik (WiInfo) betrachtet den Computereinsatz zur Optimierung von Arbeitsprozessen

 

Aufbau

Mehr-Fach-Bachelor Grafik: Sophie Bartholome (Universität Jena)

Der Bachelor ist der erste berufsqualifizierende Abschluss. Die Regelstudienzeit beträgt insgesamt sechs Semester, in denen verschiedene Lehrveranstaltungsformen (z. B. Seminare, Vorlesungen oder Übungen) zu den einzelnen Modulen angeboten werden.

Ein Mehr-Fach-Bachelor besteht aus einem Kernfach mit 120 Leistungspunkten
(Abkürzung: LP / 1 LP = 30 Zeitstunden für Präsenzzeit, Vor- und Nachbereitung, Lernen und Prüfungsleistungen) und einem Ergänzungsfach mit 60 LP.

Das Ergänzungsfach »Wirtschaftswissenschaften« kann mit allen an der Universität Jena angebotenen Kernfächern studiert werden. Das Studienangebot besteht insgesamt aus 22 Basis- und 18 Vertiefungsmodulen, aus denen Sie frei wählen können. Im Grundlagenteil werden Kenntnisse zur BWL und VWL vermittelt. Im Schwerpunktteil können Sie Ihr Studium entsprechend Ihrer eigenen Interessen vertiefen.

Übrigens: Studienvorbereitend findet ein Brückenkurs Mathematik statt. Die Teilnahme wird allen Studierenden nachdrücklich empfohlen

So könnte Ihr Studium aussehen

In der folgenden Tabelle zeigen wir Ihnen beispielhaft einen möglichen Studienaufbau bei einem betriebswirtschaftlichen orientierten Studium im Ergänzungsfach »Wirtschaftswissenschaften«: 

Semester Module
1
  • Einführung in die Betriebswirtschaftslehre (6 LP)
  • Buchführung (3 LP)
  • Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler/-innen, Teil 1 (insgesamt 6 LP)
2
  • Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler/-innen, Teil 2 (insgesamt 6 LP)
  • Steuern / Wirtschaftsprüfung (6 LP)
3
  • Einführung in die Volkswirtschaftslehre (6 LP)
  • Rechnungslegung (3 LP)
  • Controlling (3 LP)
  • Grundlagen und Perspektiven des wirtschaftswissenschaftlichen Studiums (3 LP)
4
  • Management (6 LP)
  • Investition, Finanzierung und Kapitalmarkt (6 LP)
5
  • Grundlagen des Marketing-Management (6 LP)
  • Planung und Entscheidung (6 LP)
  • Operations Management (6 LP)
6
  • Organisation, Führung und Human Resource Management (6 LP)

Abkürzungen: LP = Leistungspunkt

Ebenso können Sie eine volkswirtschaftliche Ausrichtung bei der Wahl Ihrer Module im Ergänzungsfach festlegen oder Sie entscheiden sich für eine ausgewogene Mischung aus beiden Richtungen. Nehmen Sie gern Kontakt mit der Studienfachberatung auf, um Ihre Modulwahl im Hinblick auf Ihr Kernfach abzustimmen.

Detailliertere Informationen finden Sie im Modulkatalog zum Studiengang.

Warum Jena?

  • Flexibles Studium: Gestalten Sie Ihr Studium nach individuellen Stärken und Interessen. Sie haben bei der Belegung Ihrer 60 Leistungspunkte im Ergänzungsfach freie Auswahl.

  • Forschungsschwerpunkte: Die Lehrstühle der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät forschen zu verschiedenen Studienschwerpunkten. Dazu gehören zum Beispiel »Accounting, Taxation & Capital Markets«, »Corporate Governance: Management and Corporate Control« oder »Decision and Risk«.

  • Auslandsabenteuer: Die Universität und die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät legen großen Wert auf den interkulturellen Austausch und fördern ihn durch eine Reihe von Programmen und Initiativen. Die Fakultät verfügt über ein weltweites Netz von über 50 renommierten Partnerhochschulen, das ständig um weitere erstklassige Institute erweitert wird.

  • Enge Kooperationen: Profitieren Sie von unseren vielfältigen Kontakten zu den in Thüringen ansässigen Unternehmen.

Blick hinter die Kulissen

Gruppenfoto der Professoren und Professorinnen
Ganz vorne mit dabei!
Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät belegt bei Lehrevaluationen stets gute Plätze. Wieso? Ganz einfach: Das liegt vor allem an der guten Betreuungsrelation und dem qualifizierten Fachpersonal in Lehre und Forschung. Hier sehen Sie die Professoren und Professorinnen der Fakultät.

Studium – und dann?

Bewerbungsgespräch Foto: Sebastian Reuter

Mögliche Berufsfelder für Absolventen/-innen

Mit einem Bachelor-Abschluss mit wirtschaftswissenschaftlicher Ausrichtung können Sie zum Beispiel in Unternehmen, Behörden und Weiterbildungseinrichtungen arbeiten oder ein Masterstudium dranhängen.

Das weiterführende Studium sowie Ihre beruflichen Möglichkeiten richtet sich aber stark nach Ihrem Kernfach. Denn: Der wirtschaftswissenschaftliche Umfang in der Ausbildung ist nicht so umfassend, wie in einem rein wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor-Studium.

Welche persönlichen Voraussetzungen sollte ich mitbringen?

  • Interesse für aktuelle betriebs- und volkswirtschaftliche Fragen
  • gute Deutschkenntnisse (Unterrichtssprache Deutsch)
  • mathematisch-statistische Kenntnisse
  • gutes Selbst- und Zeitmanagement

Ausführliche Informationen zu den Interessen und Fähigkeiten, die Sie für ein Studium mitbringen sollten, finden Sie auf der Fakultäts-Webseite.

Zugangsvoraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung Inhalt einblenden

Für die Aufnahme des Studienganges ist das Vorliegen einer Hochschulzugangsberechtigung wie die Allgemeine Hochschulreife (=Abitur) notwendig.

Weitere Informationen zu Hochschulzugangsberechtigungen finden Sie hier.

Kontakte

Studien- und Praktikantenamt - Dr. Katja Zeidler
Raum 4.97
Carl-Zeiß-Str. 3
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-43020
Akademisches Studien- und Prüfungsamt
Carl-Zeiß-Platz 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-411999
Öffnungszeiten:
Montag 10:00 bis 12:00 Uhr
Dienstag 12:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 12:00 bis 14:00 Uhr
Freitag 10:00 bis 12:00 Uhr

Telefonsprechzeiten:
Mo bis Fr 9:00 bis 10:00 Uhr
Mo und Mi 14:00 bis 15:00 Uhr

Das ASPA ist überwiegend zuständig für Studierende an der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften, der Philosophischen Fakultät und der Theologischen Fakultät.
Fachschaftsrat Wirtschaftswissenschaften
Raum 4.128
Carl-Zeiß-Str. 3
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-43093
Zentrale Studienberatung
Universitätshauptgebäude / SSZ
Fürstengraben 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-411111
Sprechzeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils von 09:00 – 13:00 Uhr,
Dienstag und Donnerstag 14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch von 11:00 – 15:00 Uhr

Die Beratungen finden wahlweise als Telefonberatungen oder individuelle Video-Beratungen via Zoom statt.

Terminvereinbarungen erfolgen unter zsb@uni-jena.de oder telefonisch montags bis freitags von 09:00 bis 11:00 Uhr unter +49 3641 9-411111.

Zudem können Sie Ihre Fragen auch gern in unserer offenen Runde – der Online-Gruppen-Beratung – stellen. Diese findet mittwochs von 11:00 bis 13:00 Uhr via Zoom statt. Teilnehmen können Sie über folgenden Link: https://uni-jena-de.zoom.us/j/93651258914 (Passwort: ZSB2020).

Weitere Informationen zum Beratungs- und Unterstützungsangebot der ZSB finden Sie unter www.uni-jena.de/ZSB
Studierenden-Service-Zentrum
Universitätshauptgebäude, Raum E065
Fürstengraben 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-411111
Fax
+49 3641 9-411112
Öffnungszeiten:
Der Tresenbereich und das thoska-Büro im Studierenden-Service-Zentrum (SSZ) sind bis auf weiteres geschlossen.

Beratungen und die Bearbeitung Ihrer Anliegen bieten wir im Moment ausschließlich per Telefon, E-Mail und Post an.

Die Mailadresse studium@uni-jena.de
wird regelmäßig abgerufen.

Sie erreichen uns telefonisch
Montag bis Freitag
von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr
unter +49 3641 9-411111.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis
und entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten.
Postanschrift:
Universität Jena
Studierenden-Service-Zentrum
07737 Jena
Internationales Büro - Auslandsaufenthalte für Studierende
Universitätshauptgebäude
Fürstengraben 1
07743 Jena
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang