Romanistik - Schwerpunkt Rumänisch

Romanistik - Schwerpunkt Rumänisch
Eckdaten
Studienabschluss
Bachelor of Arts
Abschlusszusatz
Kernfach im Mehrfach-Bachelor
Regelstudienzeit
6 Semester
Credits/ECTS
120
Lehrsprache
Deutsch
Gebühr/Entgelt
keine
Semesterbeitrag
262,37 €
Studienbeginn
Wintersemester
Teilzeit möglich
ja
Bewerbungsverfahren finden

Inhalt und Aufbau

Das Romanistikstudium vermittelt sprachliche, literarische und kulturelle Kompetenzen, bezogen auf den Bereich der romanischen Sprachgebiete. Es führt in die Arbeitsweise und Gegenstände der Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft ein, wobei insbesondere der gewählte Schwerpunkt, d.h. die rumänische Sprache und der Kulturraum Rumänien im Mittelpunkt des Studiums stehen. Dabei wird die Fähigkeit zu selbstständiger wissenschaftlicher Arbeit entwickelt. Neben der Ausbildung der Sprachkompetenz im Rumänischen werden Grundkenntnisse in anderen romanischen Sprachen erworben.

Besonderheiten in Jena

Im Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) erreichte die Jenaer Romanistik in den letzten Jahren Spitzenpositionen im deutschlandweiten Vergleich. Das Institut für Romanistik bietet Ihnen zusätzlich die Möglichkeit, Sprachkenntnisse in anderen romanischen Sprachen (Französisch, Italienisch, Spanisch und Portugiesisch) zu erwerben. Die Romanistik verfügt über ein breites Zusatzangebot (z.B. Romanistenchor, rumänischer Stammtisch). Das Institut unterhält zahlreiche Kontakte zu Partneruniversitäten in Rumänien, wo Sie ein Auslandssemester verbringen können.

Die Unterrichtssprachen in den wissenschaftlichen Lehrveranstaltungen sind Deutsch und Rumänisch. Der Sprachunterricht in Rumänisch wird von muttersprachlichen Lektoren durchgeführt.

Aussichten

Die erworbenen methodischen, handlungsbezogenen und sozialen Kompetenzen befähigen Sie zu Tätigkeiten in Unternehmen, Institutionen und Organisationen auf dem Bildungs-, Kultur- und Mediensektor, im Tourismus und in anderen verwandten Bereichen, vor allem mit Bezug zum romanischen Sprach- und Kulturraum.

Persönliche Voraussetzungen

Sie sollten sich für den romanischen Sprach- und Kulturraum interessieren, sich gerne mit Sprache und Literatur befassen und Texte als Herausforderung begreifen.

Auslandsstudium

Es wird empfohlen, während des Studiums mindestens ein Semester im rumänischsprachigen Raum zu verbringen. Das Studium ist so konzipiert, dass es auch mit einem einsemestrigen Auslandsaufenthalt in der Regelstudienzeit absolviert werden kann. Sie haben die Möglichkeit, im Rahmen des LLP/Erasmus-Programms in Rumänien zu studieren. Dafür unterhält das Institut Kontakte zu Partneruniversitäten. Im Ausland erworbene Studienleistungen werden auf der Basis des europäischen Leistungspunktesystems (ECTS) anerkannt. http://www.uni-jena.de/Studium_im_Ausland.html

Zugangsvoraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung Inhalt einblenden

Für die Aufnahme des Studienganges ist das Vorliegen einer Hochschulzugangsberechtigung wie die Allgemeine Hochschulreife (=Abitur) notwendig.

Weitere Informationen zu Hochschulzugangsberechtigungen finden Sie hier.

Sprachanforderungen Inhalt einblenden

Für den Studienbeginn sind keine Rumänischkenntnisse notwendig. Sollten Sie bereits über Sprachkenntnisse verfügen, setzen Sie sich bitte vor Studienbeginn mit der Studienfachberatung in Verbindung.

Grundkenntnisse in Latein (sollen im 1. Studienjahr nachgeholt werden); am Sprachenzentrum der Uni wird ein Kurs "Latein für Romanisten" angeboten

Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache. Nachweis bis spätestens zur Anmeldung der Bachelor-Arbeit.

Kontakte

Studienfachberatung - Dr. Victoria Popovici
Raum 424
Ernst-Abbe-Platz 8
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-44663
Fax
+49 3641 9-344602
Akademisches Studien- und Prüfungsamt
Carl-Zeiß-Platz 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-411999
Öffnungszeiten:
Montag 10:00 bis 12:00 Uhr
Dienstag 12:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 12:00 bis 14:00 Uhr
Freitag 10:00 bis 12:00 Uhr

Telefonsprechzeiten:
Mo bis Fr 9:00 bis 10:00 Uhr
Mo und Mi 14:00 bis 15:00 Uhr

Das ASPA ist überwiegend zuständig für Studierende an der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften, der Philosophischen Fakultät und der Theologischen Fakultät.
Fachschaft Romanistik
Zentrale Studienberatung
Universitätshauptgebäude / SSZ
Fürstengraben 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-411111
Sprechzeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils von 09:00 – 13:00 Uhr,
Dienstag und Donnerstag 14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch von 11:00 – 15:00 Uhr

Die Beratungen finden wahlweise als Telefonberatungen oder individuelle Video-Beratungen via Zoom statt.

Terminvereinbarungen erfolgen unter zsb@uni-jena.de oder telefonisch montags bis freitags von 09:00 bis 11:00 Uhr unter +49 3641 9-411111.

Zudem können Sie Ihre Fragen auch gern in unserer offenen Runde – der Online-Gruppen-Beratung – stellen. Diese findet mittwochs von 11:00 bis 13:00 Uhr via Zoom statt. Teilnehmen können Sie über folgenden Link: https://uni-jena-de.zoom.us/j/93651258914 (Passwort: ZSB2020).

Weitere Informationen zum Beratungs- und Unterstützungsangebot der ZSB finden Sie unter www.uni-jena.de/ZSB
Studierenden-Service-Zentrum
Universitätshauptgebäude, Raum E065
Fürstengraben 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-411111
Fax
+49 3641 9-411112
Öffnungszeiten:
Der Tresenbereich und das thoska-Büro im Studierenden-Service-Zentrum (SSZ) sind bis auf weiteres geschlossen.

Beratungen und die Bearbeitung Ihrer Anliegen bieten wir im Moment ausschließlich per Telefon, E-Mail und Post an.

Die Mailadresse studium@uni-jena.de
wird regelmäßig abgerufen.

Sie erreichen uns telefonisch
Montag bis Freitag
von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr
unter +49 3641 9-411111.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis
und entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten.
Postanschrift:
Universität Jena
Studierenden-Service-Zentrum
07737 Jena
Internationales Büro - Auslandsaufenthalte für Studierende
Universitätshauptgebäude
Fürstengraben 1
07743 Jena
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang