Die Gesundheitsbefragung

Gesundheitsbefragung 2021

Die digitale Gesundheitsbefragung ist gestartet. Die gesamte Universität Jena ist zur Teilnahme aufgerufen.
Die Gesundheitsbefragung
Foto: pixabay.com
  • Life

Meldung vom: 04. Oktober 2021, 07:00 Uhr | Verfasser/in: Andreas Rod

Fragezeichen Fragezeichen Foto: pixabay.com

Die digitale Gesundheitsbefragung 2021 für die Mitarbeitenden der gesamten Universität ist gestartet. Viele Akteure der Universität haben diese Befragung gemeinsam entwickelt. Sie erfasst den Gesundheitsstatus, fördert Optimierungen im Gesundheitsmanagement der Universität und führt die gesetzlich vorgeschriebene Analyse psychischer (Fehl-)Belastungen durch.

Die Mitarbeitenden der Sportwissenschaft, Psychologie und des Dezernat 5 - Personal haben im Rahmen einer Pilotphase die Befragung erprobt und mit ihrem Feedback wesentlich dazu beigetragen die Befragung für Sie zu optimieren.

Die Gesundheitsbefragung dient auch der Erweiterung unseres Maßnahmenangebotes. Zusätzlich erhalten alle Mitarbeitenden eine individuelle Rückmeldung bezüglich ihres Gesundheitszustandes inklusive hilfreicher Tipps für sich, den eigenen Arbeitsplatz und den Umgang mit gesundheitlichen Herausforderungen. 

Den Link zum Fragebogen finden Sie hier.
Weitere Informationen zur Befragung erhalten Sie über die Website des Betrieblichen Gesundheitsmanagement.

Für Rückfragen stehen Ihnen Prof. Dr. Rüdiger Trimpop (Projektleiter, ruediger.trimpop@uni-jena.de) oder Andreas Rod (Betriebliches Gesundheitsmanagement, andreas.rod@uni-jena.de) gerne zur Verfügung.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang