Dynamische Mailinglisten (Cumulus)

Dieser Dienst steht nur für Mitarbeiter und Studierende zur Verfügung.

Beschreibung

Eine dynamische Mailingliste bietet Ihnen die Möglichkeit, E-Mail-Adressen über Eigenschaften der Adressaten (z.B. Studierende, Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter einer bestimmten Fakultät) komfortabel und schnell durch das URZ in einer Mailingliste zusammenzufassen.

Beantragung und Berechtigung

Dynamische Mailinglisten müssen über den Kanzler oder seine/n Vertreter/in beantragt werden. Nach dieser Genehmigung steht Ihnen die Mailingliste nach ca. 2 Werktagen zur Verfügung.

Organisatorische Voraussetzung: 
Ansprechparter/in für die Genehmigung sind:

  • Kanzler: Dr. Klaus Bartholmé
  • Mailings von/an Studierende sind zu genehmigen durch Dr. Andrea Stiebritz, Leiter SSZ
  • Mailings von/an Mitarbeiter sind zu genehmigen duch den Kanzler oder seine Vertreter: Frau Bredemeyer, Herr Dr. Danz

Zum Erstellen einer Mailingliste senden Sie bitte die folgenden Informationen an cumulus@uni-jena.de:

  1. Name der Liste (z.B. "alle Mitarbeiter")
  2. Verantwortlicher und Ansprechpartner für die Liste
  3. Gültigkeitsdauer der Liste (z.B. einmalig, 1 Woche, etc.)
  4. Absenderadresse
  5. Antwortmöglichkeiten (z.B. keine Antwort möglich, Antwort an Verantwortlichen, Antwort an Absender, etc.)
  6. Empfängergruppe (z.B. Mitarbeiter, Studierende einer bestimmten Fakultät, etc.)

Technische Voraussetzung: 
Alle Adressaten benötigen einen aktiven FSU-Account und eine gültige FSU-E-Mailadresse.

IT-Servicezentrum
Eingang B, Raum 1209
Ernst-Abbe-Platz 4
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-404777
Fax
+49 3641 9-404666
Öffnungszeiten:
Coronabedingt sind wir aktuell (Mo.-Fr.) von 7:30 – 20:30 Uhr nur telefonisch für Sie erreichbar. Ein persönlicher Kontakt vor Ort ist nicht möglich.

Onlinehilfecenter

Hier gehts zum Servicedesk

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang