Filme scannen

Beschreibung

Im Multimediazentrum des Universitätsrechenzentrums stehen für alle Mitarbeiter/innen und Studierende der FSU Jena ein Filmscanner zum Digitalisieren von 8mm- und ein Filmscanner zum Digitalisieren von16mm- Filmen zur Verfügung.

Technische Informationen:

  • Der Flashscan HD kann Filme in den Formaten N8, Super8 und 9,5 Pathé verarbeiten. Das Gerät ist mit integrierter Farbkorrektur und kann Filme in HD Qualität und in den Formaten 4:3 und 16:9 ausgeben.
  • Der Flashtransfer ist ein Filmscanner für 16 mm Filme mit integrierter Farbkorrektur. Das Gerät arbeitet in High-Speed-Bild- und -Ton-Qualität und in hoher Präzision, wahlweise für Magnetton oder Lichtton.
  • Mit der jeweils dazugehörigen Software werden die Filmscanner gesteuert. Weiterhin ist eine Vorschau und die Verarbeitung der Videodaten durch die Software möglich.

Beantragung und Berechtigung

Die Betreuung der Film Scanner erfolgt durch das Multimediazentrum des Universitätsrechenzentrums. Die Nutzung ist für Mitarbeiter/innen und Studierende der FSU Jena möglich und ist nur für dienstliche Zwecke erlaubt. Für Studierende und Mitarbeiter/innen ist der Dienst kostenfrei. Das Scannen ist nach terminlicher Absprache möglich.

Heiko Röben
Telefon
+49 3641 9-404556
Fax
+49 3641 9-404656
Raum 1092
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang