DFNconf

Achtung

In der aktuellen Situation um die COVID-19-Epidemie ist die Nutzung des DFNconf Dienstes sprunghaft angestiegen und es kann zu Engpässen bei der Nutzung kommen.

Der DFNconf Dienst funktioniert außerhalb des FSU Netzes nur einwandfrei, wenn sie Ihre VPN Verbindung deaktivieren. Andernfalls kann gegebenenfalls Ihr Bild oder Ton nicht zu den Teilnehmern übertragen werden.
 
 Hinweise zur Nutzung während Stoßzeiten und auch Einschränken zu diesem Dienst finden sie auf:
 https://www.conf.dfn.de/dfnconf-und-covid-19/
 https://www.dfn.de/newsticker-covid19/
 
 Beachten Sie bitte in diesem Zusammenhang auch, dass die Nutzung von „Adobe Connect“ seitens des DFN mit Stabilitätsproblemen deklariert wurde. Nutzen Sie in diesem Falle bitte die unsere Alternativangebote für Webkonferenzen ( bevorzugt Zoom oder Webex).

Stand: 28.04.2020

Mit dem Dienst DFNconf bietet der DFN-Verein seinen Nutzern im Wissenschaftsbereich die Möglichkeit, Video-, Audio- und Webkonferenzen durchzuführen. Der Dienst ist auf den Bedarf von Forschung und Lehre zugeschnitten und stellt die zentralen technischen Komponenten bereit, die erforderlich sind.

Je nach Ausstattung haben Sie die Möglichkeit, an Meetings per browserbasiertem Zugang, SIP/H.323 oder Telefon teilzunehmen. Der browserbasierte Zugang erfolgt über eine Meeting URL.

Für den Zugang per SIP oder H.323 kommen dedizierte VC-Raumsysteme oder VC-Clients zum Einsatz.

Mitarbeiter/innen der Friedrich-Schiller-Universität können sich mit ihrem FSU-Account bei dem DFNConf Dienst anmelden und eigene Meetingräume erstellen.

Anmeldung und Erstellung von Meetingräumen über den Button Veranstalter-Login (rechts oben)

Adobe Connect

Mit Adobe Connect, als Teil des Dienstes von DFNconf, kann neben der Übertragung von Audio und Video der eigene Desktop für andere Teilnehmer angezeigt und eigene Dateien für das Meeting hochgeladen werden. Diese Dateien werden unter dem jeweiligen Meeting auf dem Connect-Server abgelegt und stehen allen Teilnehmern auch nach Ende des Meetings zur Verfügung. Weitere Infos finden sie auf den Seiten des DFN.
 
 Beantragung und Berechtigung

Als Mitarbeiter/in der Universität steht Ihnen nach der Anmeldung über den DFN-Dienst bzw. dem DFN-Internet mit Ihrem FSU-Account das Webkonferenztool sofort zur Verfügung.
 
Für Gastmitarbeiter/innen kann ein manueller Zugang eingerichtet werden. Senden Sie dazu bitte Ihre Anfrage per E-Mail mit Vor- und Nachnamen sowie der zugehörigen Email-Adresse.

Technische Voraussetzungen: 

PC, Webcam, Headset, stabiler Internetanschluss

Das Multimediazentrum stellt Ihnen mehrere Konferenzräume zur Verfügung, die im Rahmen von Veranstaltungen und Konferenzen genutzt werden können:

Raum für DFNConf Konferenzen Kapazität
Hörsaal E028,
Ernst-Abbe-Platz 8
50 Plätze
Raum 1095,
Carl-Zeiss-Straße 3
5 Plätze
Raum 1096,
Carl-Zeiss-Straße 3
10 Plätze
Raum 106,
Renaissanceflügel im Haus Zur Rosen

Die Reservierung des Raumes ist über Friedolin möglich.
10 Plätze

 

Rückmeldung und Hinweise

Für Hinweise und Kritik zur Dienstbeschreibung nutzen Sie bitte das Serviceportal.

Ansprechpartner

Frank Reissmann
Telefon
+49 3641 9-404564
Raum 1091
Carl-Zeiß-Straße 3
07743 Jena
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang