VPN-Verbindung für Linux mit Bordmitteln

Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Verbindung mit Linux-Bordmitteln

sudo apt-get update

sudo apt-get install openconnect network-manager-openconnect network-manager-openconnect-gnome 

Beim Einrichten im network-manager gibt's jetzt einen Menuepunkt zum Konfigurieren vom VPN zur Cisco-ASA.

"Cisco AnyConnect Compatible VPN (openconnect)" (Compatible with Cisco AnyConnect SSL VPN.) 

Nun einmal ausloggen und:

VPN Connections> Configure VPN>Add> "Cisco AnyConnect Compatible VPN (openconnect)"> Create eine neue VPN-Verbindung anlegen:

Connection name: vpn.uni-jena.de 

Gateway: vpn.uni-jena.de

Root-Zertifikat: /etc/ssl/certs/T-TeleSec_GlobalRoot_Class_2.pem 

Nun nochmal ausloggen und wiedereinloggen.

Jetzt gibt's eine VPN-Connection also z.B. vpn.uni-jena.de Nachdem Draufklicken erscheint eine neues Fenster:

Username: @uni-jena.de

Password: *******

Click->Login und die Verbindung wird aufgebaut. 

Genauso sollte die Verbindung auch wieder abgebaut werden!

Hinweis

Für die Einrichtung einer VPN-Verbindung über Cisco Anyconnect finden Sie hier Anleitungen für Linux Betriebssysteme. Den zugehörigen Client für Linux können Sie hier downloaden.

Die Links werden nach erfolgreicher Anmeldung mit den FSU-Nutzerdaten angezeigt.

Rückmeldung und Hinweise

Für Hinweise und Kritik zur Dienstbeschreibung nutzen Sie bitte das Serviceportal.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang