Juliane Witter und Manuela Zeugner gewinnen die Lehrpreise für den akademischen Mittelbau

Lehrpreise für den akademischen Mittelbau vergeben

Die Fakultät würdigt Engagement und didaktisches Geschick
Juliane Witter und Manuela Zeugner gewinnen die Lehrpreise für den akademischen Mittelbau
Foto: Nelly Eicher
  • Lehrpreis

Meldung vom: 16. Dezember 2019, 08:38 Uhr | Verfasser/in: Kristina von Rhein | Zur Original-Meldung

Im Zuge der Absolventenfeier wurden auch in diesem Jahr wieder die Lehrpreise für den akademischen Mittelbau vergeben.

Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät steht für die Einheit von Forschung und Lehre. Deren Umsetzung erfordert hohe Anstrengungen sowohl in der Forschung als auch in der Lehre. Mit dem Lehrpreis für den akademischen Mittelbau möchte die Fakultät den hohen Stellenwert der Lehre betonen und besondere Leistungen würdigen. Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die durch Engagement, didaktisches Geschick, innovative Lehrformen oder materialien überzeugen, sind Kandidat*innen für den Lehrpreis.

Die Jury, paritätisch besetzt aus Studierenden und Professoren, stand auch in diesem Jahr vor einer schwierigen Entscheidung, denn nominiert wurden mehr Kandidaten als Preise zu verleihen sind.

Die vom Alumni Jenenses e.V. gestifteten und mit jeweils 250 Euro dotierten Preise gehen in diesem Jahr an die Mitarbeiterinnen Manuela Zeugner (Wintersemester 2018/2019), die auf Wunsch der Studierenden ihr Seminar komplett umstrukturiert und damit praxisnäher gestaltet hat sowie  an Juliane Witter (Sommersemester 2019) für ihren besonderen Einsatz für ausländische Studierende mit Sprachproblemen und ihr Angebot einer speziellen Sprechstunde für diese Gruppe im unmittelbaren Anschluss an ihre Lehrveranstaltungen.

Von der Vergabekommission wurde gewürdigt, dass beide Preisträgerinnen mit hohem Engagement und ausgeprägtem didaktischen Geschick ihre Lehrveranstaltungen durchführten. Sie haben sich diesen Preis verdient und sind würdige Preisträgerinnen!

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang