Fristenbriefkasten_Schloßgasse

Fristenbriefkasten

Fristgerechte Zustellung bis 24 Uhr am Stichtag
Fristenbriefkasten_Schloßgasse
Foto: Marco Koerner

Der dreiteilige Briefkasten steht am Fürstengraben 1, Universitätshauptgebäude und ist über den Eingang Schlossgasse zu erreichen. Hier können Briefe bis 5 cm Höhe bis 24 Uhr am Stichtag eingeworfen werden und zählen als fristgerecht zugestellt.

Der Fristenkasten ist Bestandteil eines Briefkastens für allgemeine Post, Zeitungen und Fristsachen. Er dient zur Wahrung von Fristen für einzureichende Unterlagen, wenn deren Frist heute 24 Uhr endet. Beispiele sind Vertragsabschlüsse, Haus- und Abschlussarbeiten, Anmeldungen, Angebote oder Bewerbungen.

Es können Sendungen mit einer Höhe bis 5cm eingeworfen werden. Eine Frankierung ist nicht notwendig.

Erforderlich für die Zustellung sind die Angaben der Empfänger und der Absender (jeweils Einrichtung, Name, Anschrift) auf den Umschlägen. Bitte achten Sie darauf, dass diese verschlossen sind.

Die Leerung beider Briefkästen erfolgt montags bis freitags täglich gegen 7:00 Uhr – ausgenommen zu Betriebsruhezeiten und an Feiertagen.  

Aus dem Fristenbriefkasten entnommene Post erhält einen Eingangsstempel mit dem betreffenden Datum.

Information

Funktionsweise: Der Fristenbriefkasten enthält einen eingebauten Zwischenboden. Dieser wird über eine Zeitschaltuhr Punkt 24 Uhr/0 Uhr ausgelöst und fällt dann in eine waagerechte Position auf die bis dahin eingegangene Post.  

Dadurch wird die vor und nach Mitternacht eingeworfene Post getrennt und dann entsprechend gestempelt.

Kontakt

Poststelle der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Universitätshauptgebäude, Raum 0.02 EG
Fürstengraben 1
07743 Jena
Öffnungszeiten:
montags bis freitags 7:00 bis 15:30 Uhr

Ansprechpartnerin Frau Pfeifer