Eine Reihe unterschiedlicher Studierender arbeitet im PC-Pool. Ein Student lächelt in die Kamera.

Studieren ohne Abitur

Hochschulzugangsberechtigung für beruflich Qualifzierte
Eine Reihe unterschiedlicher Studierender arbeitet im PC-Pool. Ein Student lächelt in die Kamera.
Foto: SDI Productions, istock

Mit einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung ist ein Studium prinzipiell auch ohne Abitur oder Fachabitur möglich. Die genauen Zugangsvoraussetzungen für beruflich qualifizierte Studieninteressierte sind im Thüringer Hochschulgesetz geregelt.

Die Universitäten sind angehalten, die Möglichkeit des Hochschulzugangs auf dieser Grundlage in jedem Einzelfall zu prüfen. Vor einer Antragstellung auf Zulassung für ein Probestudium an der Friedrich-Schiller-Universität Jena findet zur Unterstützung der Studienwahl notwendigerweise ein persönliches Beratungsgespräch im Rahmen der Zentralen Studienberatung statt.

Regelungen zu Hochschulzugangsberechtigungen und Probestudium Inhalt einblenden

Die Informationsseite "Abitur & Co" des Dezernats Studierende bietet

  • einen Überblick über die geltenden Bedingungen und Regelungen zu den Hochschulzugangsberechtigungen für verschiedene Arten der schulischen und beruflichen Qualifzierung
  •  Information zum Probestudium.
Rechtsgrundlagen Inhalt einblenden

Gesetzliche Grundlagen

Einen Gesamtüberblick zu den Rechtsgrundlagen sowie zum Vorgehen bei der Beantragung einer Überprüfung der Hochschulzugangsvoraussetzung bietet die Handreichung der Friedrich-Schiller-Universität Jena "Hochschulzugang ohne Abitur in Thüringen" [pdf, 662 kb] (März 2020).

Berichte zum Probestudium Inhalt einblenden
Studienfinanzierung Inhalt einblenden

Bei der Planung eines Studiums ist die Studienfinanzierung stets Thema. Neben den gängigen Finanzierungsmöglichkeiten gibt es für berufsqualifizierte Studierende noch weitere Möglichkeiten:

Ihr Kontakt für weitere Information und Beratung

Zentrale Studienberatung
Universitätshauptgebäude / SSZ, Raum E065
Fürstengraben 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-411111
Sprechzeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils von 09:00 – 13:00 Uhr,
Dienstag und Donnerstag 14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch von 11:00 – 15:00 Uhr

Die Beratungen finden wahlweise als Telefonberatungen oder individuelle Video-Beratungen via Zoom statt.

Terminvereinbarungen erfolgen unter zsb@uni-jena.de oder telefonisch montags bis freitags von 09:00 bis 11:00 Uhr unter +49 3641 9-41111

Allgemeine Beratung und Interessenvertretung

Diversitätsbeauftragter | Diversitätsbüro
Raum 104
Zwätzengasse 3
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-400970
Telefonsprechzeiten:
nach Vereinbarung per E-mail
Postanschrift:
Wir weisen darauf hin, dass unser Büro (1. OG) in der Zwätzengasse 3 nicht barrierefrei ist (kein Fahrstuhl).
Daher bitten wir Sie uns ihren Bedarf mitzuteilen, um angemessene Räumlichkeiten anzubieten. Vielen Dank.

We speak English!
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang