Ausschreibungen an einem schwarzen Brett

Bewerbung für Landesgraduiertenstipendien bis 30. September möglich

Neue Ausschreibung der FSU Jena
Ausschreibungen an einem schwarzen Brett
Foto: Jan-Peter Kasper (Universität Jena)

Meldung vom: 08. Juni 2020, 10:28 Uhr

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena schreibt ab sofort Promotionsstipendien aus, die aus Mitteln des Freistaates Thüringen finanziert werden, so genannte Landesgraduiertenstipendien. Die Laufzeit beträgt drei Jahre. Verlängerungen aufgrund der Betreuung von Kindern, Angehörigen sowie eigene schwerwiegende Erkrankung und Behinderung sind möglich. Die Höhe des Stipendiums beträgt monatlich 1400,- EUR (plus ggf. Familienzuschläge).

Die Bewerbung erfolgt online und ist ab sofort bis zum 30. September 2020 möglich. Frühestmöglicher Beginn der Stipendienzahlung ist der 1. Januar 2021. Detaillierte Informationen, den aktuellen Ausschreibungstext, eine Liste der einzureichenden Unterlagen finden Sie hier [pdf 199KB].

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang