Veranstaltung im Auditorium

Förderung der Ausrichtung von wissenschaftlichen Veranstaltungen

Neues Förderformat der Graduierten-Akademie für Postdocs
Veranstaltung im Auditorium
Foto: Jan-Peter Kasper (Universität Jena)

Meldung vom: 20. April 2020, 10:57 Uhr

Die Graduierten-Akademie startet ein neues Förderprogramm, das promovierte Forschende mit Sach- und Materialkosten bei der Ausrichtung eigener wissenschaftlicher Veranstaltungen unterstützt. Bis zu 1.500 EUR können beantragt werden, bewerben können sich Teams ab zwei Personen (eine davon sollte Postdoc an der FSU sein). Der Bewerbungsschluss wurde aufgrund der Corona-Pandemie verlängert bis zum 15. Juni.

Bewerbungen, die zum ersten Bewerbungsschluss 15. April eingehen, werden trotzdem im April/Mai bearbeitet.

Weitere Informationen finden Sie hier [pdf, 238 kb].

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang