Postdoktorandin mit Mentorin

Ausschreibung verlängert: Mentoringprogramm für weibliche Postdocs

9. Ausschreibung des Mentoring-Programms zur Unterstützung der Planung einer Wissenschaftskarriere ​im Universitätsbund Halle-Jena-Leipzig ​
Postdoktorandin mit Mentorin
Foto: Anne Günther (Universität Jena)

Meldung vom: 03. März 2021, 11:40 Uhr

Wie gelingt wissenschaftliche Profilierung?
Wie führe ich ein Team sicher und erfolgreich?
Wie erarbeitet man förderwürdige Projektanträge?
Wie baut man ein tragfähiges Netzwerk auf?

Die wissenschaftliche Laufbahn ist mit einigen Fragen und Herausforderungen verbunden!
Das Mentoring-Programm für Postdoktorandinnen der Universitäten Halle, Jena und Leipzig bietet ab Juni 2021 wieder pro Universität acht Plätze für fortgeschrittene Postdoktorandinnen, Habilitandinnen, Nachwuchsgruppenleiterinnen oder Junior-professorinnen, um bei den nächsten Karriereschritten zu unterstützen. Bewerbungen sind bis 15. März 2021 über die jeweils eigene Universität möglich.

Das Programm richtet sich an Wissenschaftlerinnen der Universitäten Halle, Jena und Leipzig, die eine Professur anstreben und eine mindestens zweijährige selbstständige wissenschaftliche Tätigkeit als Postdoktorandin vorweisen können.

Im Mittelpunkt steht das One-to-One-Mentoring durch erfahrene Professorinnen und Professoren der jeweils anderen Hochschulstandorte. Dieses wird flankiert von Workshops zu karriererelevanten Schlüsselqualifikationen und der Möglichkeit, langfristig unter-stützende interdisziplinäre Peer-Kontakte aufzubauen. Die Programmteilnahme umfasst 12 Monate; eine Verlängerung um ein weiteres Jahr ist möglich.

Die Kombination der Programmangebote eröffnet den Teilnehmerinnen die Möglichkeit, ihre persönlichen Kenntnisse, Kompetenzen und Kontakte, die für eine effiziente Planung und Verfolgung einer Karriere in der Wissenschaft förderlich sind, nach ihren individuellen Bedarfen gezielt zu erweitern.

Informationen zum Programm und für Ihre Bewerbung finden Sie unter http://www.pd-mentoring.uni-jena.de/Bewerbung/html.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang