Start der Bewerbung am Laptop

Nominierung und Bewerbung

Voraussetzungen für ein Gaststudium (kurzzeitiger Studien- oder Forschungsaufenthalt)
Start der Bewerbung am Laptop
Foto: B. Salheiser
Information

Gastdoktoranden (PhD) im Forschungsaufenthalt in einer Abteilung der Universität Jena wenden sich bitte an die Graduiertenakademie.

Gastgebende Institute sollten unseren Leitfaden [pdf 298KB] beachten.

Wintersemester 2020/21: Beachten Sie bitte unsere speziellen Informationen zum Gaststudium [pdf 131KB].

Wer kann sich bewerben?

  • Studierende (Bachelor/Master) von Erasmus-Partnerhochschulen der Universität Jena
  • Studierende (Bachelor/Master) und Promovierende von Erasmus+International Credit Mobility-Partnerhochschulen der Universität Jena
  • Studierende (Bachelor/Master) anderer ausländischer Partnerhochschulen der Universität Jena
  • Stipendiaten des DAAD, KAAD, Fulbright, Coimbra, TASSEP
  • Bewerber/innen müssen in der Regel seit mindestens 3 Semestern (Bachelor)/1 Semester (Master) an der Heimathochschule eingeschrieben sein
  • Bewerber/innen müssen auch während ihres Gastaufenthalts an der Heimathochschule weiterhin als Bachelor-, Master- oder Promotionsstudierende registriert bleiben

Wenn Sie zu keiner dieser Kategorien gehören, finden Sie bitte im Leitfaden [pdf 298KB] Ihre richtige Ansprechperson.

zurück zum Seitenanfang

Gastaufenthalt an der Universität Jena

Art und Ziel des Aufenthalts
  1. Besuch fachlicher Lehrveranstaltungen: Gaststudierende sollten vor ihrer Anreise ein Learning Agreement (Before the Mobility) über 30 ECTS credits abschließen. Beachten Sie die Informationen zum Studienangebot für das Gaststudium und zum ECTS. Der Aufenthalt und die erbrachten Studienleistungen können am Ende nur auf dem Transcript of Records bestätigt werden, wenn Gaststudierende das ganze Semester über regelmäßig an Lehrveranstaltungen teilgenommen und die geforderten Aufgaben erfolgreich bearbeitet haben.
  2. Gaststudierende im Forschungsaufenthalt in einer Abteilung der Universität Jena:  Mit der Nominierung durch die Heimathochschule muss eine Vereinbarung zur Betreuung für Gaststudierende [pdf 341KB] (Supervision Agreement) gesendet werden. Eine regelmäßige Anwesenheit in der Forschungsstelle, aktive Arbeit am Projekt und regelmäßige persönliche Kontakte mit dem Betreuer/in der Forschungsarbeit werden erwartet und sind Voraussetzung für die Bestätigung des Gastaufenthalts und Ausstellung eines Transcript of Records. Gastgebende Institute sollten unseren Leitfaden [pdf 298KB] beachten.
Dauer des Aufenthalts

Gaststudierende werden eingeschrieben, wenn sie mindestens 3 volle Monate und maximal 12 volle Monate an der Universität Jena bleiben. Eine Verlängerung um 6 Monate ist in Ausnahmefällen auf Antrag möglich.

Semesterticket und andere Kosten

Es gibt in Jena keine Studiengebühren. Gaststudierende zahlen den normalen Semesterbeitrag für das Semesterticket und müssen eine von der Universität Jena akzeptierte deutsche oder europäische Krankenversicherung nachweisen. Zu den Details siehe Bewerbungsführer [pdf 5MB].

Gaststudierende, die semesterübergreifend an der Universität Jena sind, zahlen einen vollen Semesterbeitrag für einen Aufenthalt von 3 bis zu 6 Monaten. Bei einem Aufenthalt von mehr als 6 und bis zu 12 Monaten zahlen sie zwei volle Semesterbeiträge. Für Kurse außerhalb des regulären Studiums (z.B. Sprachkurse, Sportkurse) sind die üblichen Gebühren zu zahlen.

Zu den Kosten und der Finanzierung des Studienaufenthalts beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Leben in Jena.

zurück zum Seitenanfang

Sprachkenntnisse

Alle Studiengänge [pdf 1MB] des ersten Zyklus (Bachelor/Staatsexamen) und viele Masterstudiengänge werden auf Deutsch unterrichtet. Daher sollten Studierende vor der Nominierung an ihrer Heimathochschule ausreichende Deutsch-Kenntnisse erwerben und ihrer Heimathochschule nachweisen. Die Universität Jena verlangt kein Zertifikat einer Deutschprüfung. Aber Gaststudierende sollten mindestens Deutsch auf dem Niveau B2 (Europäischer Referenzrahmen) können, um den üblichen Lehrveranstaltungen folgen, die Arbeitsaufgaben erledigen und mit Lehrenden, Betreuenden und anderen Studierenden zu kommunizieren. Es gibt einzelne Lehrveranstaltungen in Englisch, für die mindestens Englisch auf dem Niveau B2-C1 Voraussetzung ist.

Das Sprachenzentrum der Universität Jena bietet Deutschkurse zur Weiterbildung an.

zurück zum Seitenanfang

Nominierung durch die Heimatuniversität

Wintersemester 2020/21: Beachten Sie bitte unsere speziellen Informationen zum Gaststudium [pdf 131KB].

Die Heimatuniversität nominiert fachlich und sprachlich geeignete Interessenten an das Internationale Büro der Universität Jena

zurück zum Seitenanfang

Bewerbung zum Gaststudium

Nach der Nominierung lädt das Internationale Büro Jena die Studierenden zum Bewerbungsportal ein.

Nominierte Studierende senden ihre Bewerbung

  • bis zum 15.07. für das Wintersemester (1.10.–31.3.) oder das ganze akademische Jahr
  • bis zum 15.01. für das Sommersemester (1.4.–30.9.)

per E-Mail an: incoming@uni-jena.de UND per Luftpost an:

Internationales Büro
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Fürstengraben 1
07743 Jena
Germany

zurück zum Seitenanfang

Wohnen

Wir empfehlen dringend, sich frühzeitig für einen Wohnheimplatz zu bewerben. Bewerbungsfristen:

  • für das Wintersemester: bis 15.7.
  • für das Sommersemester: bis 15.01.

Geben Sie bei der Bewerbung an, wie lange Sie genau bleiben wollen. Beachten Sie dazu die Informationen zur Terminen, Semester- und Prüfungszeiten.

Beachten Sie bitte auch die weiteren Informationen zum Wohnen in Jena.

zurück zum Seitenanfang

Weitere Fragen?

Informationen zu Visa, Krankenversicherung, Kosten, Serviceangeboten und vielem mehr erhalten Sie in unserer FAQ Seite.

Information

Für Fragen zur Nominierung, Bewerbung und Zulassung internationaler Gaststudierender wenden Sie sich bitte an

Herrn Mathias Kirchner (Erasmus+ EU-Länder)

Frau Sophie Schwarz (Erasmus+ International Credit Mobility und bilaterale Partneruniversitäten Nicht-EU-Länder)

im Bereich Internationale Studierende im Internationalen Büro.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang