Schnelleinstieg Reader

Home|Suche|Friedolin|Webmail deen

Wortmarke FSU

Friedrich-Schiller-Universität Jena


  • Thumb1
  • Thumb2
  • Thumb3
  • Thumb4
  • Thumb5
  • Thumb6
  • Thumb7
  • Thumb8

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine klar konturierte klassische Universität mit über 18000 Studierenden, darunter über 2400 internationale Studierende, im aktuellen Wintersemester.
In Jena ist nichts weit. Man kann im Grünen wohnen und in wenigen Minuten in der City sein – und umgekehrt. Die Grenzen sind fließend – urban wie intellektuell. Denn kurze Wege gibt es in Jena auch im übertragenen Sinne: durch persönliche Kontakte zwischen den Wissenschaftlern untereinander und mit den Verantwortlichen in Stadt und Wirtschaft. So lassen sich Vorhaben in Forschung und Lehre schnell und unkompliziert anschieben – und die Kreativität hat freien Lauf. Hier gibt es auch in den Köpfen keine Grenzen, bestätigen viele Jenaer Wissenschaftler und nutzen dies für innovative Projekte über Fachgrenzen hinweg... [weiterlesen]


Aktuelle Meldungen

[weitere Meldungen]


Nachrichten aus der Forschung

  • Aktuelle Grabung Jenaer Archäologen in der Nähe von Querfurt bringt neue Befunde aus beiden Siedlungshorizonten der Spätbronzezeit und des FrühmittelaltersFrühmittelalterliche Kirche auf der Kuckenburg entdeckt
    Aktuelle Grabung Jenaer Archäologen in der Nähe von Querfurt bringt neue Befunde aus beiden Siedlungshorizonten der Spätbronzezeit und des Frühmittelalters
  • Metastudie ermittelt: Weltweit erkranken jährlich drei Millionen Neugeborene und 1,2 Millionen Kinder an SepsisKinder- und Neugeborenensepsis ist ein globales Gesundheitsproblem
    Metastudie ermittelt: Weltweit erkranken jährlich drei Millionen Neugeborene und 1,2 Millionen Kinder an Sepsis
  • Ein internationales Forschungsteam hat zum ersten Mal das vollständige Genom einer grünen, marinen Großalge sequenziert. Das Genom des sogenannten Meersalats „Ulva“ besteht aus 98 Millionen Basenpaaren und 12.900 Genen. In der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift „Current Biology“ berichten die Forschenden über die Ergebnisse ihrer mehrjährigen Untersuchungen. Das Genom des Meersalats entschlüsselt
    Ein internationales Forschungsteam hat zum ersten Mal das vollständige Genom einer grünen, marinen Großalge sequenziert. Das Genom des sogenannten Meersalats „Ulva“ besteht aus 98 Millionen Basenpaaren und 12.900 Genen. In der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift „Current Biology“ berichten die Forschenden über die Ergebnisse ihrer mehrjährigen Untersuchungen.

[weitere Meldungen]

Button FB

Veranstaltungskalender Zur Kalenderübersicht

Bundesweite Aktion der HRK-Mitgliedshochschulen Partnerhochschule des Spitzensports Link zur Coimbragroup Jenaer Familiensiegel Total E-Quality partnerlogos