Laptop

Bewerbung

Alle wichtigen Informationen für Interessierte
Laptop
Foto: Pixabay

Mit dem Deutschlandstipendium durchstarten!

Das Deutschlandstipendium unterstützt die besten Studierenden und will sie zu Spitzenleistungen motivieren – für die Stadt Jena, unsere Region und Thüringen. Neben guten Noten zählen bei der Vergabe des Deutschlandstipendiums auch gesellschaftliches Engagement und besondere persönliche Leistungen.

Die Deutschlandstipendien werden an der Universität Jena einmal jährlich zum Wintersemester ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist für das Studienjahr 2022/23 ist am 24. April 2022 abgelaufen. Bewerbungen außerhalb des Ausschreibungszeitraums können wir leider nicht berücksichtigen.

 

Informationen zum Bewerbungsprozess

Wer kann sich bewerben? Eintrag erweitern
  • Studierende aller Nationalitäten und aller Fachrichtungen, die an der Universität Jena eingeschrieben sind oder die zukünftig, d.h. innerhalb des nächsten Förderzeitraumes, eingeschrieben werden.

  • Grundsätzlich ist jedes Studium förderungsfähig. Also zum Beispiel auch ein Zweit- oder Ergänzungsstudium, ein Masterstudium oder ein berufsbegleitendes Studium. Auch Teilzeitstudierende und angehende Studierende, die auf eine Zulassung warten, können sich für das Deutschlandstipendium bewerben.

Ausgenommen von der Förderung sind:

  • Studierende, die sich während des Förderzeitraumes nicht innerhalb der Regelstudienzeit befinden (Ausnahmen möglich).
  • Studierende, die schon eine begabungs- und leistungsabhängige materielle Förderung erhalten, die durchschnittlich 30 Euro oder mehr pro Monat beträgt.
  • Promotionsstudierende.

Bitte beachten Sie: Zur Fortgewährung des Deutschlandstipendiums ist das Bewerbungsverfahren erneut in Form eines Verlängerungsantrages zu durchlaufen.

Wie kann ich mich bewerben? Eintrag erweitern

Die Deutschlandstipendien werden an der Universität Jena einmal jährlich zum Wintersemester ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist für das Studienjahr 2022/23 ist am 24. April 2022 abgelaufen. Bewerbungen außerhalb des Ausschreibungszeitraums können wir leider nicht berücksichtigen. Die Bewerbung ist nur über das Online-Bewerbungsformular möglich, welches während des Bewerbungszeitraumes freigeschaltet ist.

Welche Unterlagen muss ich einreichen? Eintrag erweitern

Im Online-Bewerbungsformular finden Sie eine Rubrik „Anlagen“. Laden Sie hier bitte jeweils Ihre Anhänge im PDF-Format hoch.

Folgende Unterlagen müssen Sie einreichen
  • tabellarischer Lebenslauf
  • aktuelle Studienbescheinigung oder bei Studienbewerbern die Zulassung
  • Nachweise über schulische Leistungen und/oder Studienleistungen (Zeugnisse):
    • Studienbewerber/-innen für das erste Hochschulsemester: Kopie der Hochschulzugangsberechtigung oder des letzten Schulzeugnisses (sofern noch kein Abschlusszeugnis vorliegt)
    • Bachelor- und Lehramtsstudierende im ersten und zweiten Fachsemester: Kopie der Hochschulzugangsberechtigung und ein Nachweis über bisherige Leistungen im Studium (aktuelle Notenbescheinigung mit Durchschnittsnote aus Friedolin)
    • Bachelor- und Lehramtsstudierende ab dem dritten Fachsemester: Nachweis über bisherige Leistungen im Studium (aktuelle Notenbescheinigung mit Durchschnittsnote aus Friedolin)
    • Masterstudierende und Studienbewerber/-innen für ein Masterstudium: Kopie des Bachelorzeugnisses und ein Nachweis über bisherige Leistungen im Studium (aktuelle Notenbescheinigung mit Durchschnittsnote aus Friedolin)
    • bei ausländischen Zeugnissen über die Hochschulzugangsberechtigung/den Hochschulabschluss: eine amtlich beglaubigte Übersetzung (außer bei englischen Zeugnissen) in deutscher oder englischer Sprache und eine Umrechnung in das deutsche Notensystem
    • Studiengang Humanmedizin:
      • im vorklinischen Studienabschnitt: Leistungsübersicht für den Ersten Abschnitt der ärztlichen Ausbildung
      • im klinischen Studienabschnitt: Kopie des Zeugnisses über den Ersten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung und Leistungsübersicht für den Zweiten Abschnitt der Ärztlichen Ausbildung
    • Studiengang Zahnmedizin:
      • im vorklinischen Studienabschnitt: Leistungsübersicht für den Ersten Abschnitt der zahnärztlichen Ausbildung
      • im klinischen Studienabschnitt: Kopie des Zeugnisses der zahnärztlichen Vorprüfung
    • Studiengang Rechtswissenschaft: aktuelle Bescheinigung über Prüfungsleistungen mit Angabe der im Durchschnitt erreichten Punktzahl oder ggf. Zwischenprüfungszeugnis
    • Examensstudiengang Pharmazie: aktuelle Beurteilung der Studienleistungen zur Bewerbung für ein Stipendium, ggf. Kopie des Zeugnisses über den Ersten Abschnitt der Pharmazeutischen Prüfung
  • ggf. Nachweise über Auszeichnungen oder Preise (die zu Beginn des Bewerbungszeitraums nicht länger als zwei Jahre zurückliegen)
  • ggf. Nachweise über gesellschaftliches, hochschulpolitisches, ökologisches, soziales oder politisches Engagement (das zu Beginn des Bewerbungszeitraums nicht länger als zwei Jahre zurückliegt)
  • ggf. Nachweise über ein Praktikum, eine Berufsausbildung oder Berufstätigkeit (die zu Beginn des Bewerbungszeitraums nicht länger als zwei Jahre zurückliegen)
  • ggf. Nachweise über besondere soziale, familiäre oder persönliche Umstände

Stimmen unserer Stipendiaten und Stipendiatinnen

Petrischale
Deutschlandstipendium
Postanschrift:
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dezernat 1 - Studierende
Bereich Weiterbildung
Fürstengraben 1
07743 Jena