Jenaer Karrieretage

Jenaer Karrieretage

Werde Teil eines Ganzen
Jenaer Karrieretage
Grafik: Nadine Mrosewski

Jenaer Karrieretage 2023

Die nächsten Karrieretage finden vom 08.05.-12.05.2023 statt, die Karrieremesse am 09. und 10.05. Melden Sie sich, wenn Sie in unseren Verteiler aufgenommen werden möchten.

Rückschau Karrieremesse 2022

Video: Dr. Beate Gräf

Unser LinkedIn Beitrag gibt einen kurzen Eindruck von der Karrieremesse 2022.

Lesen Sie hier unseren ausführlichen Bericht [pdf, 3 mb].

Jenaer Karrieretage 2022

Studierenden den Weg ins Berufsleben erleichtern war das Ziel der Jenaer Karrieretage. Hier wurden Angebote rund um das Thema Karriere für Studierende gebündelt und die Kontaktaufnahme zu Unternehmen erleichtert.

Am 28. und 29. Juni fand von 09:30-15:00 Uhr eine Karrieremesse im Foyer Campus Ernst-Abbe-Platz statt, auf der sich Unternehmen präsentierten.

Aussteller Karrieremesse 28.06.
  • Agentur für Arbeit Jena
  • ams OSRAM Group
  • Bauerfeind AG
  • Bausparkasse Wüstenrot AG
  • BBH - Becker Büttner Held ParGmbH
  • Career Point der Universität Jena
  • dennree GmbH
  • dotSource GmbH
  • Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Finanz-DATA GmbH
  • GeAT AG
  • Handwerkskammer Erfurt
  • Helios IT Service GmbH
  • HORBACH Wirtschaftsberatung
  • HUK-COBURG Dienstleistung GmbH
  • Inverso Gesellschaft für innovative Versicherungssoftware mbH
  • JenVision e.V.
  • MLP Finanzberatung SE
  • Navimatix GmbH
  • Pollmeier Massivholz GmbH & Co. KG
  • Q-Soft GmbH
  • rooom AG
  • Somengo GmbH
  • T-Systems Multimedia Solutions GmbH
  • Universität Jena- Personaldezernat
Aussteller Karrieremesse 29.06.
  • Accenture Technology Solutions GmbH
  • adesso SE
  • Agentur für Arbeit Jena
  • Analytik Jena GmbH
  • CALEO Consulting GmbH
  • Career Point der Universität Jena
  • CGI Deutschland B.V. & Co. KG
  • Evangelische Schulstiftung in Mitteldeutschland
  • Göpel electronic GmbH
  • ICO-LUX GmbH
  • JenAcon GmbH
  • Jenoptik AG
  • JenVision e.V.
  • Kaufland Dienstleistung Mitte GmbH & Co. KG
  • KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • p:act
  • PwC GmbH WPG
  • SYSCON GmbH
  • Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF)
  • Universität Jena- Personaldezernat
  • Wirtschaftsförderungsgesellschaft Jena mbH
  • ZEISS
Unternehmensworkshops

Vom 27. Juni bis 01. Juli konnten in exklusiven Unternehmensworkshops, organisiert von JenVision e.V., die Kontakte weiter vertieft werden. Vorträge runden das Angebot ab.

Be Your Own Boss - Mögliche Wege, Erfolgsfaktoren und Unterstützungsangebote Eintrag erweitern

Workshop
K1 Gründerservice  

Mo 27.06., 14-17 Uhr  

Gründung - Selbstständigkeit - interaktiv  

Kurzbeschreibung:

Kein Life Coaching, keine Werbung für ein Bekleidungsunternehmen 
ABER eine Einführung in das Thema Gründung und Selbstständigkeit als Karriereoption 

Gründen oder Selbstständigkeit als Karriereoption, die eigene Chefin oder der eigene Chef sein. 
Wie sieht der Weg dahin aus, welche Herausforderungen bestehen aber auch welche Chancen und Unterstützungsmöglichkeiten gibt es? 

Der Workshop soll einen Überblick über das Thema Gründung und Selbstständigkeit geben. Philipp Zacher von Coachwhisperer wird seinen exemplarischen Weg vom Studierenden zum erfolgreichen Gründer skizzieren und Erfahrungen teilen, auf welche Hindernisse er traf und was ihm auf diesem Weg half. 

Darüber hinaus werden die Gründungsberater des K1 - Gründungsservice der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Matthias Piontek und Ede Möser Unterstützungsmöglichkeiten sowie wesentliche Tools, Hinweise und Überlegungen zu Beginn einer Gründung bzw. beim Schritt zur Selbstständigkeit in einem interaktiven Format aufzeigen. 

 

Green Engineering Eintrag erweitern

Workshop adesso  

Di 28.06., 10-12 Uhr 

Green Software Engineering - Programmieren - Green Coding  

Kurzbeschreibung:

In dem Workshop werden die folgenden Themen mit den Studierenden erarbeitet, diskutiert und anhand von einfachen, praktischen Beispielen erprobt: 

  •     Was ist eigentlich Green Software Engineering und was ist es nicht? Welche Ziele sollen mit Green Software Engineering erreicht werden? 
  •     Auswahl von Programmiersprachen, Virtuellen Umgebungen und Frameworks 
  •     Auswahl von Kommunikationstechniken, Serialisierung… 
  •     Auswahl von Konzepten wie Reaktivität, Caching etc. 
  •     Green Coding 

Am Ende des Workshops wissen die Studierenden, was Green Software Engineering ist und kennen einige Ansätze, diese zu verwirklichen und können diese Ansätze auch bewerten. 

KPMG Digital Factory - Wie wir mit IoT und Cloud unsere Arbeit in den Bereichen Consulting und Audit revolutionieren! Eintrag erweitern

Workshop KPMG 

Di 28.06., 10-14 Uhr   

Digitalisierung - Internet of Things - Cloud  

Kurzbeschreibung:

Die Welt befindet sich im Wandel und vieles von dem, was jahrzehntelang selbstverständlich war, muss neu überdacht werden. Das gilt auch für die Wirtschaftsprüfung und Unternehmensberatung. Die KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft vereint unterschiedliche Fachbereiche mit technologischer Kompetenz. 

Erhalte in unserem interaktiven Workshop spannende Einblicke, wie sich die Digitalisierung auf das Berufs- und Tätigkeitsfeld der Wirtschaftsprüfung und Beratung auswirkt und Buzzwords wie "Internet of Things" und "Cloud" tatsächlich Anwendung in unserem Arbeitsalltag finden. Erfahre direkt von unseren Berater:innen aus den Bereichen Audit und Consulting wie KPMG bei zukunftsorientierten Transformationen mit innovativen Lösungen und Technologien berät und was sie dabei antreibt. 

Als Teilnehmer:in kannst Du Dich auf einen interaktiven Vortag und eine spannende Mini-Challenge mit einer abschließenden Q&A-Session freuen, sodass selbstverständlich genug Zeit für alle Deine Fragen rund um die Arbeit bei KPMG sowie Deine persönlichen Einstiegsmöglichkeiten bei uns bleibt. 

Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

Minecraft4Scrum–Baue mit agilen Methoden deine eigene Stadt Eintrag erweitern

Workshop Capgemini  

Di 28.06., 14-18 Uhr  

Scrum - Produktentwicklung - Minecraft  

Kurzbeschreibung: 

Ihr möchtet erleben, wie ein „echtes“ Projekt abläuft? Dann seid ihr hier genau richtig, denn im Workshop simuliert ihr das agile Projektvorgehen in all seinen Ausprägungen. Nach einer kurzen Einführung in die Scrum-Methodik seid ihr an der Reihe und dürft euch an einer simulierten Produktentwicklung versuchen. In mehreren Sprints werdet ihr in der virtuellen Welt von Minecraft eine Stadt entstehen lassen. Dabei werdet ihr planen, organisieren und reflektieren! Ihr habt damit die Möglichkeit, die Theorie schnell und spielerisch zu verinnerlichen und uns nebenbei Fragen zu stellen und natürlich mit uns zu diskutieren. Der Workshop ist interaktiv und ihr müsst viel kommunizieren und euch im Team organisieren, um alle gestellten Aufgaben zu realisieren. Seid ihr bereit die Herausforderung im Team anzunehmen und euer Projekt zum Erfolg zu führen? 

 Inhalte 

  • Scrum-Theorie 
    • Vermitteln der grundlegende agilen Werte und der Motivation 
    • Einführung in Scrum als agiles „Framework“ 
    • Übungen zum besseren Verständnis 
  • Praxis-Teil 
    • Teilnehmer:innen finden sich auf dem vorbereiteten Server zusammen 
    • in mehreren Sprints soll eine virtuelle Stadt entstehen (Sprintlänge ~15min) 
    • Workshopleiter:in übernimmt die Rolle des ProductOwners 
    • Spielerisch wird versucht, auf Probleme und Lösungen aufmerksam zu machen  
Operational CRM Eintrag erweitern

Workshop pwc

Mi 29.06., 10-12 Uhr

Customer Relationship Management - Kundenloyalitaet - Beziehungen

Kurzbeschreibung:

Customer Relationship Management - Warum es entscheidend für die Kundenloyalität ist? Bessere Beziehungen zu seinen Kunden strebt jedes Unternehmen an. Die Kunden sind der Motor der eine Firma am leben hält. Loyale Kunden sind maßgeblich für Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens. 

Lerne in unserem interaktiven Workshop, was ein CRM System ist und wie man dieses in der Praxis implementieren kann. Wir zeigen dir die Vorteile von CRM auf und stellen den Bezug zu unserem Arbeitsalltag als PwCler her.  Wie machen wir das genau? Wir geben einen rundum Einblick in die PwC CCT University.  In der CCT University wird Beratung und CRM vereint, aber mehr möchten wir euch heut noch nicht verraten. Seid gespannt und wir freuen uns darauf euch kennenzulernen!

ESG in der Wirtschaftsprüfung Eintrag erweitern

Workshop pwc

Mi 29.06., 12-14 Uhr

ESG - Nachhaltigkeit - Berichterstattung

Kurzbeschreibung:

ESG in der Wirtschaftsprüfung - Warum Prüfer schlecht schlafen!
Unternehmen sehen sich mit immer mehr Druck konfrontiert sich nachhaltig zu transformieren. In diesem Workshop zeigen wir dir wie Unternehmen Nachhaltigkeit integrieren können und damit langfristig profitieren. Gemeinsam werfen wir einen Blick auf die Punkte die unter ESG ( Environment, Social, Governance) zu verstehen sind. 
Außerdem erwartet dich ein umfangreicher Einblick in die nichtfinanzielle Berichterstattung. Wir zeigen Dir den aktuellen Stand und erläutern die Relevanz der nichtfinanziellen Berichterstattung. 

Zum Abschluss zeigen wir dir wie die finalen Regelungen in der nichtfinanziellen Berichterstattung aussehen und geben praktische Einblicke wie PwC das Thema ESG integriert.

Startup im Startup?! – Wie man als Tech-Startup neue Märkte aufmischt Eintrag erweitern

Workshop zollsoft  

Mi 29.06., 14-18 Uhr  

Digital Health - Startup - Produktstrategie  

Kurzbeschreibung: 

Jedes Jahr Mitarbeiterzahl und Umsatz mit dem Kernprodukt verdoppeln und gleichzeitig schon wieder mit neuen Produkten neue Märkte erobern? Das machen wir bei zollsoft direkt in Jena und möchten Euch gern teilhaben lassen! 

Keine graue Theorie: Im Workshop helft Ihr uns für unserer Digital Health Produkt „arzt-direkt“, das wir gerade an den Markt bringen, Eure und unsere Ideen in eine erfolgversprechende Strategie zu verwandeln. Wir zeigen Euch, was strategischen Fragen außerhalb des Hörsaals in der Praxis für ein Unternehmen bedeuten und wie man es auch als „Kleiner“ mit den „Großen“ aufnehmen kann. 

Learning: 

  • Ihr lernt die Herausforderungen kennen, die man als erfolgreiches Startupzu meistern hat. 
  • Ihr lernt Unternehmens- und Produktstrategieganz konkret kennen und gestaltet diese an einem 100% aktuellen Case mit. 
  • Ihr versetzt Euch als Entscheider (Unternehmensstratege/ Produktmanager/ Marketeer/ Software-Architekt) in die Situation, Entscheidungen zu treffen, die nur 200m Luftlinie entfernt direkt Auswirkungen auf die Zukunft des Produktes, der Mitarbeiter und der Firma haben:
    • Wie gewinnen man Kunden in einem neuen Markt?
    • Wie wird Marketing effektiv gestaltet?
    • Wie grenzt man sich von der Konkurrenz ab?
    • Welche technischen Bestandteile braucht es?
    • Wie rechnet sich das Ganze?
  • Ihr könnt im Workshop ganz real erleben, wie sich Eure Entscheidungen von unseren unterscheiden und auch im Anschluss an den Workshop verfolgen, wie sich unser Produkt im realen Leben schlägt. Dann seht ihr, ob Eure Entscheidungen gut waren, oder vielleicht besser gewesen wären, als unsere. ;-)
SolarStar auf dem Weg zum Marktführer - Tauche in die Haut eines Accenture-Beraters ein! Eintrag erweitern

Workshop Accenture  

Do 30.06., 14-17 Uhr  

Unternehmensberatung - Salesprozess - Akquisition  

Kurzbeschreibung: 

Ihr wolltet schon immer wissen, welche Herausforderungen ein IT-Berater in einer internationalen Unternehmensberatung meistern muss? Dann seid Ihr beim Accenture-Workshop genau richtig! In diesem 3 stündigen Workshop taucht Ihr selbst in die Rolle des Beraters ein und bekommt als frische "Consultants" Eure erste Projektanfrage: 

 Das Solarunternehmen SolarStar will die Welt nachhaltiger gestalten und hat für diese Vision ein StartUp akquiriert. Allerdings sind damit auch viele Herausforderungen verbunden, welche mit externen Beratern gelöst werden sollen. Der Chief Sales Officer von "SolarStar SE" sucht dafür nach Beratern, um den Salesprozess zu optimieren. Im vergangenen Monat hat SolarStar das StartUp "Solarbot GmbH" akquiriert und steht nun vor der Herausforderung, die Daten und Vertriebsstruktur der zwei Unternehmen zusammenzuführen. SolarStar verkauft derzeit verschiedene Solarpanel und ist das zweitgrößte Unternehmen auf dem europäischen Markt. Mithilfe der Akquisition wurde das Portfolio durch einen Reinigungsroboter für Solarpanel erweitert, welcher die Effizienz der Panel erhöht. Die Daten von Solarbot sind sehr unstrukturiert und der CSO will Klarheit gewinnen, wie hoch das Synergiepotential der beiden Unternehmen ist. Er lädt Euch zu einem ersten Workshop ein, in welchem er Euch seine konkreten Herausforderungen erläutern will. 

 Hast Du das Zeug dazu, SolarStar bei der Expansion zu unterstützen? 

Eva Bartholmé
Messen und Veranstaltungen
Raum 115
Zwätzengasse 3
07743 Jena