Studieren in Jena

Studieren: Was heißt das überhaupt?

Den Uni-Alltag kennenlernen
Studieren in Jena
Foto: Christoph Worsch (Universität Jena)

Wie sieht so eine Uni-Woche konkret aus?

Endlich geht es bald los – das Studierendenleben! Doch was erwartet einen eigentlich da genau? Im Regelfall spielen neben dem Besuch von Lehrveranstaltungen nämlich auch noch ganz andere Dinge eine Rolle: Vor- und Nachbereitung der Lehrveranstaltungen, Pausen, Lernen in der Bibliothek, Jobben und natürlich auch vielfältige Freizeit-Angebote.

Zur Veranschaulichung haben wir Ihnen beispielhaft exemplarische Studienwochen zum Ein-Fach-Bachelor (Bachelor of Science), Mehr-Fach-Bachelor (Bachelor of Arts) sowie zum Lehramts-Studium vor der Corona-Krise an der Friedrich-Schiller-Universität Jena zusammengestellt. Nur schrittweise kehren wir während der Pandemie zum normalen Uni-Alltag zurück. Dennoch zeigen die typischen Studienwochen sehr gut, was es heißt, ein Studium an einer Universität aufzunehmen.

Hinweis: Wie das Studium aktuell während der Pandemie funktioniert und welche Veränderungen es deshalb gibt, erfahren Sie auf unserer FAQ-Seite zum Coronavirus.

Typische Studienwochen zum Durchklicken

Wie sieht so eine Uni-Woche konkret aus?
Für die von Ihnen ausgewählten Optionen konnte kein Ziel ermittelt werden
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang