Schild

thoska-Büro

Einrichtung zur Thüringer Hochschul- und Studierendenwerkskarte
Schild "Thoska Büro"
Foto: Christoph Worsch

thoska ist eine multifunktionale Chipkarte, die die Funktionen bisher genutzter Magnetkarten, Ausweise und Schlüssel in sich vereint. Mit ihr können Verwaltungs- und Zahlungsabläufe effizienter, schneller und nutzungsfreundlicher gestaltet werden. Thoska besitzt einen integrierten Chip, welcher eine kontaktlose Datenkommunikation im Rahmen der verschiedenen Anwendungen ermöglicht. Die an fast allen Hochschulen in Thüringen eingesetzte thoska gibt es mit unterschiedlichen Funktionen für unterschiedliche Nutzer- / Nutzerinnengruppen.

Studierende im ersten Semester und Studierende die sich neu eingeschrieben haben erhalten ihre Thoska als Studierendenausweis nach erfolgter Immatrikulation. Ferner wird sie an Mitarbeitende, Angehörige und Gäste ausgegeben. Sogenannte Funktionalkarten werden unter bestimmten, zu erfüllenden Bedingungen an Mitarbeitende der Friedrich-Schiller-Universität Jena ausgegeben.

Kontakt

Thoska-Büro
Universitätshauptgebäude, Raum E0.50
Fürstengraben 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-411150/51
Fax
+49 3641 9-411152
Öffnungszeiten:
Das thoska-Büro im Studierenden-Service-Zentrum (SSZ) ist bis auf weiteres geschlossen.

Beratung und die Bearbeitung Ihrer Anliegen bieten wir im Moment im Rahmen eines "Notbetriebs" ausschließlich per Telefon oder per E-Mail an.

Bei einem thoska-Anliegen rufen Sie uns bitte vorzugsweise an.
Sie erreichen uns telefonisch Montag bis Freitag
vorzugsweise zwischen 09 und 11 Uhr
unter (0 36 41) 9 411 150 bzw. 9 411 151.

Die Mailadresse thoska@uni-jena.de wird darüber hinaus regelmäßig abgerufen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten.


Mitarbeiter und Angehörige stimmen Ihr Anliegen bitte auch grundsätzlich telefonisch ab.
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang