Farbverlauf

Zukunftswerkstatt

Der Weg zu einer nachhaltigen Universität.
Farbverlauf
Grafik: Liana Franke

Um die Ziele der Grundsatzerklärung Nachhaltigkeit der Universität Jena zu konkretisieren, wurde im Sommersemester 2022 damit begonnen, eine Nachhaltigkeitsstrategie zu erstellen. Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen zum Prozess.

Als einer der größten Bildungsorte und Innovationsräume Thüringens trägt die Universität Jena Verantwortung, sich angesichts der Dringlichkeit gesellschaftlicher Transformationsprozesse für nachhaltige Entwicklung zu engagieren. In allen universitären Bereichen sind Ziele und Maßnahmen gefragt, welche den Ressourcenverbrauch der Universität senken und Nachhaltigkeit in der Alltagskultur der Universität verankern. Hier setzen wir auf Erfahrungen und Ideen aller Akteursgruppen der Universität! Mit Unterstützung der Mitglieder des Präsidiums wurden in den Arbeitsgruppen Forschung, Lehre, Betrieb und Transfer mit interessierten Hochschulangehörigen ein Entwurf für die Nachhaltigkeitsstrategie entwickelt. Durch die breite Beteiligung verschiedener Statusgruppen der Universität konnten Expertise und neue Impulse für Veränderungen vereint werden. Begleitet wird der Prozess vom Green Office.

Aktuell werden die Entwürfe der einzelnen Arbeitsgruppen inhaltlich und formell aneinander angepasst, damit eine ganzheitliche Strategie entsteht. Gleichzeitig werden die Ziele auf ihre Umsetzbarkeit geprüft. Im ersten Quartal 2023 wird die Strategie dann dem Senat zur Abstimmung vorgelegt werden.

Der Auftakt der Zukunftswerkstatt am 31. Mai 2022

Die Auftaktveranstaltung zur Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie war ein erster Schritt zu mehr Nachhaltigkeit an unserer Universität. In den unterschiedlichen Worldcafés der Zukunftswerkstatt sprudelten am 31. Mai 2022 die Ideen – vielen Dank an alle, die da waren!

Zielflagge
Der Prozess zur Erstellung einer ganzheitlichen Nachhaltigkeitsstrategie
Vogelschwarm
Beteiligungsmöglichkeiten bei der Zukunftswerkstatt
Wegweiser
Die AGs der Zukunftswerkstatt stellen sich vor