3D-Druck

3D-Drucken

Dieser Dienst steht nur für Mitarbeiter und Studenten zur Verfügung.
3D-Druck
Foto: Kay Ludwig

3D-Druck ist mittlerweile allgegenwärtig. Der 3D-Druckservice der Friedrich-Schiller-Universität bietet Ihnen die passende Lösung, um Ihre digitalen Entwürfe, Prototypen und anderen Modelle einfach und schnell drucken zu können.

Eine visuelle und haptische Prüfung ist effizienter und kostengünstiger als bei anderen Verfahren, wie bspw. mittels Gießform oder Fräsen. Änderungen am Entwurf können schnell und effektiv im Modell umgesetzt und mehrfach angefertigt werden.

Wir bieten 3D-Druck auf Grundlage verschiedener Technologien an. Sowohl Kunstharz, als auch diverse Filamente können von uns verarbeitet werden. Der Druck kann einfarbig, aber auch zweifarbig erfolgen oder später mit einem mehrfarbigen Druck versehen werden.

Der 3D-Druck in unserem Druckzentrum bietet Ihnen völlig neue Möglichkeiten, Ihre Forschungsprojekte zu visualisieren und ist somit ein innovatives Mittel für Forschung und Lehre.

Nutzen Sie die Möglichkeit und drucken Sie selbstentworfene 3D-Modelle im Druckzentrum!

Geräte und Anlagen

Ulitmaker S5 Inhalt einblenden

Der Ultimaker S5 ist ein FDM Gerät, welcher über zwei Extruder verfügt. Damit ist es zum einen möglich, verschiedene Materialien in einem Model zu verarbeiten, und zum anderen komplexere Teile mithilfe einer wasserlöslichen Stützstruktur zu drucken. Außerdem zeichnet er sich durch einen großen Druckraum aus.

Besonderheiten: Dual-Extruder (2 Druckköpfe)

Unterstütztes Druckmaterial: thermoplastische Kunststoffe(PLA, PVA, ABS, TPU…)

Schichtdicke: 0,02 – 0,6 mm

Druckvolumen: 33 cm x 24 cm x 30 cm

Farbe: je nach Material

Formlabs Form 3 Inhalt einblenden

Die SLA-Technologie, bei der mithilfe eines Lasers einzelne Schichten aus einem Harz verfestigt werden besticht durch eine sehr hohe Auflösung und damit durch eine feine Oberfläche.

Besonderheiten: besonders hohe Druckqualität und -auflösung

Unterstütztes Druckmaterial: Resin (Kunstharz)

Schichtdicke: 0,025 – 0,3 mm

Druckvolumen: 14,5 cm × 14,5 cm × 18,5 cm

Farbe: je nach Material

Da Vinci Color Inhalt einblenden

Das besondere am Da Vinci Color ist seine Möglichkeit, das 3D-Modell vollfarbig zu gestalten.

Besonderheiten: Einsatz von CMYK-Tintenstrahltechnologie

Unterstütztes Druckmaterial: PLA-Filament (transparent oder einfarbig)

Schichtdicke: 0,1 - 0,4 mm

Druckvolumen: 20 cm x 20 cm x 15 cm

Farbe: Tintenstrahldruck (wasserfest)

Aktuelles aus dem 3D-Bereich

3D-Druck Konstruktion

Rückmeldung und Hinweise

Für Hinweise und Kritik zur Dienstbeschreibung nutzen Sie bitte das Serviceportal.

  • Es werden nur STL (Standard Transformation Language) - oder OBJ (Wavefront Object Format ) - Daten verarbeitet.
  • Der Druck ist kostenpflichtig und wird über Kostenstelle oder Barzahlung verrechnet. Farbige Drucke sind kostenintensiver und werden ohne Garantie auf Farbtreue erstellt. Berechnet wird der durch die Drucksoftware, vor dem Druck ermittelte Verbrauch des Filaments.
  • Wir führen keine Nachbearbeitung durch, die Modelle werden ggf. mit Grundplatte und Stützen übergeben.
Druckzentrum
Eingang B, Raum 1209
Ernst-Abbe-Platz 4
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-404591
Fax
+49 3641 9-404592
Öffnungszeiten:
Montag-Freitag 07:30 - 16:00 Uhr
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang