Beratung zur IT-Sicherheit

Dieser Dienst steht für Mitarbeiter, Studierende und Gäste zur Verfügung.

Beschreibung

Das Universitätsrechenzentrum bietet Ihnen eine umfassende Beratung in allen Bereichen der Informationssicherheit.

Wer kann die Beratung nutzen?

Eine kostenfreie Beratung steht allen Angehörigen der FSU zur Verfügung.
Sie können diesen FSU-IT-Dienst daher mit Beginn Ihres Arbeitsvertrages oder Ihrer Immatrikulation in Anspruch nehmen.

In allen Fragen rund um das Thema Informationssicherheit steht Ihnen das Universitätsrechenzentrum gerne beratend zur Seite. Besonders Augenmerk kann dabei auf folgenden Aspekten liegen:

  • Bewertung zum Stand der Technik 
  • Monitoring und Bewertung von Schwachstellen
  • Erstellung von Handreichungen

Weitere Informationen finden Sie auf der Wiki Seite.

 

Onlinehilfecenter

Hier gehts zum Servicedesk

Stabsstelle für Sicherheit informationstechnischer Systeme ST-SIS
Am Johannisfriedhof 2
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-404506
Postanschrift:
(siehe links)

Fragen, Anregungen und Meldungen zum Thema "Sicherheit informationstechnischer Systeme an der Universität Jena" oder die Meldung eines IT-Sicherheitsvorfalles übermitteln Sie bitte an das
IT-Servicezentrum.

Vollständig anonym erreichen uns Ihre Mitteilungen via Hauspost der Uni Jena.
Adressieren Sie bitte:
Universitätsrechenzentrum
IT-Service: Ernst-Abbe-Platz 4 / Raum 1209
07743 Jena

Briefkästen befinden sich z.B. im UHG neben dem Pförtner und am Campus.
IT-Servicezentrum
Eingang B, Raum 1209
Ernst-Abbe-Platz 4
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-404777
Fax
+49 3641 9-404666
Öffnungszeiten:
Coronabedingt sind wir aktuell (Mo.-Fr.) von 7:30 – 20:30 Uhr nur telefonisch für Sie erreichbar. Ein persönlicher Kontakt vor Ort ist nicht möglich.
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang