Schüler und Schülerinnen informieren sich über das Studienangebot

Studienwahl digital

»​Online geht!«​ –​ Zukunftsentscheidungen gut vorbereiten
Schüler und Schülerinnen informieren sich über das Studienangebot
Foto: freepik.com

Digitale Angebote für Studieninteressierte

Das Abitur haben Sie bereits in der Tasche? Oder die Abschlussprüfungen sind nicht mehr allzu weit entfernt? Vielleicht steht als nächstes die Studienwahl auf Ihrem Plan. Das ist keine leichte Aufgabe. Deshalb unterstützen wir Sie gern beim Prozess der Studienorientierung, bei Informationen oder der Entscheidungsfindung. Trotz der aktuellen Einschränkungen ist es möglich, die Universität Jena durch unsere digitalen Angebote genauer kennenzulernen.

Schnellauswahl: Unsere Angebote im Überblick

Studieren probieren im Netz
Studi-Talks: Unsere Studierenden im Videochat
Live-Beratungen der Zentralen Studienberatung
Orientierungs-Workshops
Hochschulinfotage der Universität
Sieben Fragen für einen erfolgreichen Studienstart
Exemplarische Studienwochen zum Durchklicken
Virtuelle Entdeckungstouren
Video: Einblick in den Studienstandort Jena

Schülerin recherchiert am Computer
Studieren probieren im Netz
Lernen Sie die Studienfächer kennen, spazieren Sie virtuell durchs Uni-Hauptgebäude oder schauen Sie bei Online-Lehrveranstaltungen hinein. Zudem bieten wir für Gruppen und einzelne Interessierte spezielle Online-Seminare an.

Sieben Fragen für einen erfolgreichen Studienstart

1. Wer bin ich und was will ich? Inhalt einblenden

Meine Interessen:

  • Was interessiert mich? Welche Probleme würde ich gerne in der Welt lösen? Was mache ich in meiner Freizeit? Was für Bücher oder Zeitschriften lese ich? Welche Filme sehe ich mir an? Worüber informiere ich mich im Internet? Was sind meine Lieblingsfächer in der Schule?

Meine Fähigkeiten:

  • Was kann ich besonders gut? Was geht mir leicht von der Hand? Was gelingt mir gut?

Meine Werte und Ziele:

  • Wo sehe ich mich in 10 oder 20 Jahren? Welche Werte und welche beruflichen und privaten Ziele spielen in meinem Leben eine Rolle? Wieviel möchte ich mal verdienen? Was ist mir im Leben wichtig?

Mein Wissensstand und meine Wissenslücken

  • Was wäre mein Traumjob und was weiß ich über die Studien- und Berufswege sowie Chancen derzeit auf dem Arbeitsmarkt? Wie sieht die Arbeit in meinem Traumberuf eigentlich aus?

Hilfreiche Arbeitsblätter:

Werte und Motivationen [pdf, 719 kb]

Berufliche Landkarte [pdf, 751 kb]

2. Was und wo möchte ich studieren? Inhalt einblenden

Bei der Wahl des Studienfachs kann es sinnvoll sein, dabei vom Allgemeinen zum Speziellen vorzugehen. Wer noch keine richtige Idee hat, kann sich beispielsweise über Studienfelder an verschiedene Studiengänge herantasten. Dazu eignen sich zum Beispiel Hochschulkompass oder studienwahl.de.

Auch der Studienort ist entscheidend! Manche Studiengänge gibt es nur an wenigen Orten, aber selbst beim grundständigen Angebot, wie z. B. Mathematik, Psychologie oder BWL unterscheiden sich die Schwerpunkte der Studiengänge zwischen den Universitäten. Zusätzlich hat jede Stadt natürlich ein ganz eigenes Flair und eigene Qualitäten.

Ein Studium in Jena

Wenn schon klar ist, dass Ihr Studium in Jena stattfinden soll, können Sie auch unser Studienangebot nach Fächergruppen bzw. Fakultäten filtern und mal schauen, ob es nicht auch noch Fächer gibt, von denen Sie bisher noch gar nichts wussten.

3. Was ist wichtig rund ums Studium? Inhalt einblenden
Studienabschlüsse
  • Bachelor: Der Bachelor ist ein akademischer Grad und hierbei üblicherweise der erste eines gestuften Studiums an einer Hochschule. In den meisten Fällen hat das Studium zum Bachelor eine Regelstudienzeit von sechs Semestern.

  • Master: Das Masterstudium dauert meistens zwei bis vier Semester und ergänzt ein bereits absolviertes grundständiges Studium (in aller Regel ein Bachelor-Studium). Es dient meist der wissenschaftlichen Vertiefung des vorherigen Studiums.

  • Staatsexamen: Das Staatsexamen eröffnet den Zugang zu bestimmten, vom deutschen Staat regulierten Berufen (beispielsweise: Ärzte/-innen, Apotheker/-innen, Rechtsanwälte/-innen) oder in den Staatsdienst selbst (z. B.: Richter/-innen, Staatsanwälte/-innen). Die Abschlussprüfungen liegen in der Hoheit einer deutschen staatlichen Behörde (jeweiliges Prüfungsamt).

  • Lehramt (Regelschule oder Gymnasium): Das Lehramtsstudium umfasst an unserer Universität die Kombination von zwei Fächern und erziehungswissenschaftliche Studien. Bereits vor dem Studium bzw. spätestens bis zum vierten Semester bereiten sich die zukünftigen Lehramtsstudierenden in einem Eingangspraktikum (320 Stunden) auf Ihren späteren Beruf vor. Lehramtsstudiengänge schließen mit dem Abschluss »Erste Staatsprüfung« ab.

  • Promotion: Die Promotion ist die Verleihung des akademischen Doktorgrades aufgrund einer vertieften, eigenständigen und originalen wissenschaftlichen Leistung.
Zugangsvorausetzungen

Wichtigste Voraussetzungen für die Aufnahme eines Studiums ist die Hochschulzugangsberechtigung. Für zulassungsbeschränkte Fächer sollten Sie auch dringend den Numerus Clausus beachten. Weitere Zulassungsvoraussetzungen können unter anderem Vorpraktika, Eignungsprüfungen und bestimmte Fremdsprachenanforderungen sein. Weitere Informationen dazu finden Sie auch direkt beim Studienangebot.

Informationen zu Zugangsvoraussetzungen für internationale Studierende und Studieninteressierte finden Sie beim Internationalen Büro.

Natürlich spielen auch andere Themen eine Rolle:

4. Woher bekomme ich eigentlich verlässliche Informationen? Inhalt einblenden
Überblicksportale

Hochschulkompass - Datenbank mit dem gesamten Studienangebot in Deutschland und sehr guten Filtermöglichkeiten.
www.studienwahl.de
Abi - Das Portal der Agentur für Arbeit für Abiturient/-innen

Es kann auch hilfreich sein, einen Blick über das Studium hinaus zu werfen und das zu betrachten, was danach kommen kann. Verlässliche Informationen rund um Beruf und Arbeitsmarkt sind hier zu finden:
www.berufetv.de
berufenet.arbeitsagentur.de

Auf unserem Arbeitsblatt Infomanagement  [pdf, 306 kb] haben wir zudem einige empfehlenswerte Internetquellen, Datenbanken, Tests und Veranstaltungsformate zusammengestellt.

5. Wie können Online-Tests und Assessements helfen? Inhalt einblenden
Self-Assessments und Kompetenztests

Es gibt viele verschiedene Self-Assessments und Kompetenztests, die Sie zum großen Teil online und kostenlos nutzen können. Die Ergebnisse zeigen manchmal ganz neue Studiengänge und öffnen den Horizont, so dass es andere Rechercheideen gibt. Einerseits bestätigen die vorgeschlagenen Studiengänge manchmal eine Entscheidung und andererseits können sie auch genutzt werden, um eigene Erwartungen und Ideen zu reflektieren. In der Beratung empfehlen wir in der Regel folgende Selfassessments:

6. Wie treffe ich eine gute Entscheidung? Inhalt einblenden

Es gibt unterschiedliche Entscheidungstypen und entsprechend auch unterschiedliche Methoden, um zu einer Entscheidung zu kommen. Manche bauen mehr auf analytische und rationale Prinzipien, andere vertrauen mehr auf die Intuition und das Bauchgefühl.

7. Was muss ich zum Studienstart beachten? Inhalt einblenden

Wenn Sie sich am Ende des Entscheidungsprozesses für einen Studiengang an der Universität Jena entschieden haben, mit der Bewerbung, Zulassung und Einschreibung alles gut gegangen ist, startet das 1. Semester für Sie am 1. Oktober oder am 1. April. 

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Ideen.

Studieren: Was heißt das überhaupt?

Studieren in Jena Foto: Christoph Worsch (Universität Jena)

Endlich geht es bald los – das Studierendenleben! Doch was erwartet einen eigentlich da genau? Zur Veranschaulichung haben wir Ihnen beispielhaft exemplarische Studienwochen zum Ein-Fach-Bachelor (Bachelor of Science), Mehr-Fach-Bachelor (Bachelor of Arts) sowie zum Lehramts-Studium vor der Corona-Krise an der Friedrich-Schiller-Universität Jena zusammengestellt.

Zu den exemplarischen Studienwochen der Universität Jena zum Durchklicken.

Die Universität Jena entdecken: Online-Erlebnistouren per App

App Actionbound Foto: Sophie Bartholome (Universität Jena)

Durch eine Art digitale Schnitzeljagd und die kostenfreie App Actionbound können Sie die Stadt Jena, den Campus und unser Studienangebot spielerisch in den eigenen vier Wänden oder unterwegs per Smartphone oder Tablet entdecken.

Wir haben insgesamt drei Quiz- und Rätselbounds für Sie vorbereitet.

Hier gelangen Sie direkt zu unseren virtuellen Entdeckungstouren!

Einblick in den Studienstandort Jena

Zentrale Studienberatung
Universitätshauptgebäude / SSZ
Fürstengraben 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-411111
Sprechzeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils von 09:00 – 13:00 Uhr,
Dienstag und Donnerstag 14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch von 11:00 – 15:00 Uhr

Die Beratungen finden wahlweise als Telefonberatungen oder individuelle Video-Beratungen via Zoom statt.

Terminvereinbarungen erfolgen unter zsb@uni-jena.de oder telefonisch montags bis freitags von 09:00 bis 11:00 Uhr unter +49 3641 9-411111.

Zudem können Sie Ihre Fragen auch gern in unserer offenen Runde – der Online-Gruppen-Beratung – stellen. Diese findet mittwochs von 11:00 bis 13:00 Uhr via Zoom statt. Teilnehmen können Sie über folgenden Link: https://uni-jena-de.zoom.us/j/93651258914 (Passwort: ZSB2020).

Weitere Informationen zum Beratungs- und Unterstützungsangebot der ZSB finden Sie unter www.uni-jena.de/ZSB
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang