VPN - Zugang zum internen Universitätsnetz

Beschreibung

Das Universitätsrechenzentrum bietet Ihnen einen gesicherten Zugang zum internen Universitätsnetz über ein VPN (Virtuelles Privates Netz) an. Sie können sich von unterwegs in das Universitätsnetz der Friedrich-Schiller-Universität einloggen und so auf nur innerhalb der Uni verfügbare Dienste wie lokale Intranet-Applikationen sowie Datenbank- und Zeitschriftenangebote der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek (ThULB) zugreifen.

Beantragungen und Berechtigungen

Der VPN-Zugang ist mit der Aktivierung Ihres URZ-Accounts (Universitätsrechenzentrum) verfügbar. Eine automatische Bereitstellung erfolgt mit Ihrer Immatrikulation oder mit dem Beginn Ihres Arbeitsvertrages und der Aktivierung Ihres Nutzer-Accounts durch die Selbstregistrierung.

Für die Anleitungen und Downloads am Ende dieser Seite müssen Sie sich mit Ihrem FSU-Nutzerlogin anmelden.

Für erweiterte Berechtigungen wenden Sie sich an Ihren Anschlussverantwortlichen.

Onlinehilfecenter

Hier gehts zum Servicedesk.

IT-Servicezentrum
Öffnungszeiten:
persönlich Mo.-Fr. von 7:30 – 16:00 Uhr
telefonisch Mo.-Fr. von 7:30 – 20:30 Uhr
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang