Studenten unterhalten sich

Sprachanforderungen

Fremdsprachen - Sprachanforderungen und Spracherwerb

Im Studium spielen Fremdsprachen eine wichtige Rolle mit zwei zentralen sehr unterschiedlichen Funktionen:

  1. Formaler Nachweis bestimmter Sprachkenntnisse über die Hochschulzugangsberechtigung oder andere Nachweisformen

  2. Praktische Kenntnisse und Kompetenzen in der Sprachpraxis z.B. zur Lektüre von fremdsprachlichen - vorrangig englischsprachigen - Texten in nahezu allen Disziplinen. Darüber hinaus Erweiterung und Ausbau der Sprachkompetenz während des Studiums. Teilweise können Sprachkurse auch im Rahmen der Allgemeinen Schlüsselqualifikationen ins Studium eingebracht werden.
Nachweis von Sprachkenntnissen Inhalt einblenden

Für das Studium der meisten Fächer im Studienangebot der FSU werden bestimmte Sprachkenntnisse verlangt, je nach Fach in modernen Fremdsprachen und/oder in den alten Sprachen (Latein, Griechisch, Hebräisch). Informationen zu den Sprachnachweisen finden Sie in unserer Studiengangsdatenbank.

Vielfach können diese Sprachanforderungen über die Allgemeine Hochschulreife nachgewiesen werden.

Nachweis moderner Fremdsprachen (1. und 2. Fremdsprache):

Eine Anrechnung der mit dem Abiturzeugnis nachgewiesenen Sprachkenntnisse ist möglich, wenn nachstehende Zeiten ausgewiesen sind:

  • Unterricht in den Klassen 5-10 (ohne Abiturprüfung)
  • Unterricht in den Klassen 7-12 (ohne Abiturprüfung)
  • Unterricht in den Klassen 9-12 (mit Abiturprüfung)

Falls dieser Nachweis nicht erbracht werden kann, ist die Niveaustufe B 1 (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen) studienbegleitend durch einen "Lesetest" (Dauer 60 Minuten) am Sprachenzentrum nachzuweisen.

Nachweis von Lateinkenntnissen bzw. des Latinums und  Nachweis von Griechischkenntnissen bzw. des Graecums

In den Studienordnungen sind verschiedene Sprachniveaus bezeichnet, die über das Abiturzeugnis nachweisbar sind:

  • Latein- bzw. Griechischgrundkenntnisse (A-Kurs)
  • Latein- bzw. Griechischkenntnisse (A+F Kurs) -  Gymnasium 10. Klasse
  • Latinum/Graecum (A+F+L Kurs)

Falls diese Nachweise nicht erbracht werden können, ist es möglich, sie studienbegleitend zu erwerben.

Anderswo erzielte Latein-Abschlüsse sind durch die verantwortlichen Prüfungsämter auf ihre Gleichwertigkeit zu überprüfen.

Erweiterung und Ausbau der Fremdsprachenkompetenz Inhalt einblenden
Sprachanforderungen internationaler Studienbewerber ohne deutsches Abitur Inhalt einblenden

 

Studierenden-Service-Zentrum
Universitätshauptgebäude, Raum 0.65
Fürstengraben 1
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-31111
Fax
+49 3641 9-31112
Postanschrift:
Friedrich-Schiller-Universität Jena
07737 Jena
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
Zurück zum Seitenanfang