Das Thüringer Studienkolleg im Norden Thüringens

Studienkolleg

Vorbereitung auf ein Hochschulstudium für internationale Bewerber/innen
Das Thüringer Studienkolleg im Norden Thüringens
Foto: Elisa Hofmann

Am Thüringer Studienkolleg in Nordhausen bereiten Sie sich in einer speziellen Fachrichtung auf Ihr Universitätsstudium vor. Nach einem Jahr intensiven Fachunterrichts und erweiterter Deutschausbildung im Studienkolleg legen Sie die Feststellungsprüfung ab. Diese Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Die Prüfung ist eine fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung. Mit ihr können Sie sich dann in Jena für Ihren Studienplatz in Ihrem Wunschfach bewerben. Am Studienkolleg Nordhausen lernen 240 Studienbewerber/innen aus aller Welt.

Zugangsvoraussetzungen Inhalt einblenden

Bitte prüfen Sie zuerst, ob Sie die Hochschulzugangsberechtigung für ein Studium in Deutschland bereits besitzen oder ob Sie ein Vorbereitungsjahr an einem Studienkolleg absolvieren müssen.

In der Datenbank des DAAD  oder der Datenbank anabin können Sie prüfen, ob Ihr ausländischer Bildungsabschluss in Deutschland anerkannt ist.

(Wenn Sie den direkten Hochschulzugang besitzen, müssen Sie kein Studienkolleg besuchen. Falls Ihnen noch die geforderten Deutschkenntnisse [DSH-2] fehlen, informieren Sie sich bitte über unseren DSH-Vorbereitungskurs.)

Wer sich am Studienkolleg auf ein Studium in einem zulassungsbeschränkten Studiengang vorbereiten will, braucht einen Sekundarschulabschluss aus dem Heimatland mit einer Minimalnote von 1,5 (im deutschen Notensystem).

Bewerber/innen für das Studienkolleg brauchen Deutschkenntnisse mindestens auf dem Niveau B1.

Mit der Zulassung zum Besuch des Thüringer Staatlichen Studienkollegs Nordhausen nehmen Sie an einem Aufnahmetest teil. Dabei handelt es sich um einen Deutsch- und/oder einen Mathematiktest. Bei bestandenem Aufnahmetest werden die Teilnehmer nach der erreichten Leistung und unter Berücksichtigung der vorhandenen Plätze aufgenommen.

Wahl des Schwerpunktkurses am Studienkolleg Inhalt einblenden

Bitte wählen Sie Ihren zukünftigen Studiengang an der Universität Jena aus und informieren Sie sich über den Schwerpunktkurs am Studienkolleg [pdf 96KB] als Vorbereitung auf Ihr Studium.

Wer sich am Studienkolleg auf ein Studium in einem zulassungsbeschränkten Studiengang vorbereiten will, braucht einen Sekundarschulabschluss aus dem Heimatland mit einer Minimalnote von 1,5 (im deutschen Notensystem).

Technische Voraussetzungen Inhalt einblenden

Sie bewerben sich über unsere Online-Bewerbungsplattform. Papierbewerbungen werden nicht mehr akzeptiert.

Die Bewerbung über ein Smartphone ist nicht möglich. Ihr Computer muss an einen betriebsbereiten Drucker angeschlossen sein. Sie sollten eine aktuelle Browserversion mit aktiviertem Javascript benutzen. Popups müssen zugelassen werden. Erläuterung: Wir sind bemüht, die Funktionalität der Online-Bewerbung auf möglichst vielen Webbrowsern zu gewährleisten. Trotzdem können wir nicht alle Browser-Betriebssystemkombinationen durchtesten. Wir empfehlen Ihnen daher, auch aus Sicherheitsgründen, einen möglichst aktuellen Browser einzusetzen. Die Bewerbung kann als pdf gespeichert werden.

Notwendige Dokumente für die Bewerbung Inhalt einblenden

Bevor Sie die Bewerbung starten, legen Sie sich die Schulabschlusszeugnisse, Studiennachweise, eventuell das APS-Zertifikat und die Sprachzertifikate bereit (siehe unten), damit eine schnelle Eingabe der Daten erfolgen kann. Alle Zeugnisse (in Originalsprache mit deutscher oder englischer Übersetzung) müssen als pdf vorhanden sein und im Laufe der Bewerbung hochgeladen werden. Am besten bereiten Sie diese pdfs vor, bevor Sie die Online-Bewerbung starten.

  • Amtlich beglaubigte Kopie des Originals des Schulabgangszeugnisses und der Hochschulaufnahmeprüfung (wenn teilgenommen) mit Übersetzung ( in die deutsche oder englische Sprache)
  • Amtlich beglaubigte Kopie des Originals des Studienabschlusszeugnisses oder der Studienzeiten mit Übersetzung (in die deutsche oder englische Sprache)
  • Amtlich beglaubigte Kopie des Originals der Fächer- und Notenübersicht zu Ihrem Hochschulstudium mit Übersetzung (in die deutsche oder englische Sprache)
  • Chinesische und vietnamesische Studienbewerber: Nachweis des Zertifikats der Akademischen Prüfstelle über die erfolgreiche Überprüfung der Studienleistungsnachweise (Original)
  • Amtlich beglaubigte Kopie des Nachweises Ihrer bisherigen Deutschkenntnisse (siehe dazu unsere Hinweise)

Definition: Amtliche Beglaubigung

In Deutschland darf jede öffentliche Stelle amtlich beglaubigen, die ein Dienstsiegel führt. Das sind z.B. Gemeindeverwaltungen, Landkreise und untere Verwaltungsbehörden ( z.B. Ortsbürgermeister, Stadtverwaltungen, Bürgerämter u.ä.); außerdem Gerichte und Notare. Auch Kulturabteilungen der Botschaft des Landes, aus dem das Zeugnis stammt, können eine amtliche Beglaubigung vornehmen. Außerhalb Deutschlands sind folgende Stellen zur Ausfertigung amtlicher Beglaubigungen ermächtigt: die diplomatischen Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland und die im jeweiligen Land zu amtlichen Beglaubigungen befugten Behörden und Notare. Die Beglaubigungsstempel und die Unterschrift der beglaubigenden Person müssen im Original vorliegen.

Definition: Vereidigte Übersetzung

Grundsätzlich muss die Übersetzung von Zeugnissen von einer offiziellen Stelle erfolgen, z.B. durch die ausstellende Institution oder durch einen vereidigten Übersetzer. Übersetzerbeglaubigungen werden nicht akzeptiert.

Bewerbungsplattform und -zeitraum Inhalt einblenden

Nachdem Sie den Antrag auf Zulassung (Ihre Bewerbung) vollständig ausgefüllt haben, müssen Sie den Antrag (pdf) ausdrucken und unterschreiben. Sollten technische Probleme beim Ausdrucken auftreten, wiederholen Sie bitte die Eingabe! Ihr Antrag wird dann neu erfasst (auch mit einer neuen, höheren Bewerbernummer).

Senden Sie den Antrag auf Zulassung dann ohne Dokumente oder Zeugniskopien an folgende Adresse:

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Internationales Büro
Fürstengraben 1
D-07743 Jena
Germany

Ihre Bewerbung wird erst bearbeitet bzw. geht in das Zulassungs- und Auswahlverfahren ein, wenn der Antrag an der Universität fristgerecht per Post eingegangen ist.

  • Bewerbungszeitraum für das Sommersemester: 01.10. – 30.11.
  • Bewerbungszeitraum für das Wintersemester: 01.03. – 31.05.

Den aktuellen Bearbeitungsstand Ihrer Bewerbung können Sie später im Bewerbungsportal  unter Angabe des Benutzernamens (Ihre E-Mail-Adresse) und Ihres Passwortes einsehen. Lesen Sie bitte regelmäßig Ihre E-Mails mit aktuellen Informationen zu Ihrer Bewerbung.

Hier finden Sie die Bewerbungsplattform für das Studienkolleg

Studienkollegiaten
Information

Sie haben noch Fragen? Bitte wenden Sie sich an Frau Cornelia Dwars im Bereich Internationale Studierende des Internationalen Büros.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang